Sichere Landung: Sojus-Kapsel bringt drei Raumfahrer zur Erde

Sichere Landung: Sojus-Kapsel bringt drei Raumfahrer zur Erde

, aktualisiert 22. November 2011, 09:11 Uhr
Bild vergrößern

huGO-BildID: 24186788 epa03011391 Members of the ISS crew of U.S. astronaut Michael Fossum (L), Russian cosmonaut Sergey Volkov (C) and Japanese astronaut Satoshi Furukawa sit inside Soyuz TMA-02M capsule after landing near the town of Arkalyk, northern Kazakhstan, 22 November 2011. The trio landed at 8:25 am (0225 GMT) near Arkalyk in the former Soviet republic in Central Asia, Russian and US space agencies said. Volkov, Fossum and Furukawa had worked aboard the station about 350 kilometres above the Earth since 09 June. EPA/SERGEI REMEZOV / POOL +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle:Handelsblatt Online

Nach 167 Tagen im All sind drei Raumfahrer von der Internationalen Raumstation ISS sicher in der kasachischen Steppe gelandet.

MoskauEine russische Sojus-Kapsel hat drei Astronauten sicher von der Internationalen Raumstation ISS auf die Erde zurückgebracht. Der Amerikaner Michael Fossum, der Russe Sergej Wolkow und der Japaner Satoshi Furukawa landeten am frühen Dienstagmorgen in der schneebedeckten Steppe Kasachstans, nachdem sie 165 Tage in der Raumstation im All verbracht hatten.

Die Landung sei trotz der eisigen Kälte und des starken Windes gut verlaufen, sagte Nasa-Sprecher Josh Beverly. Ein Video vom Landeort zeigte wie die Astronauten aus der vom Wiedereintritt in die Atmosphäre geschwärzte und auf die Seite gekippte Sojus-Kapsel geholt wurden. Da der Organismus der Rückkehrer durch den fünfmonatigen Aufenthalt in der Schwerelosigkeit geschwächt ist, flogen auch mehrere Ärzte in Helikoptern zu der Kapsel.

Anzeige

Seit Anfang Juni hatten die drei Raumfahrer auf dem Außenposten der Menschheit in rund 350 Kilometern Höhe über der Erde gearbeitet. Ursprünglich sollten sie bereits am 16. November zurückkehren. Der Flug war aber nach dem Absturz eines unbemannten russischen Raumfrachters im August verschoben worden.

Die Sojus-Kapsel hatte gut drei Stunden vor der Landung von der ISS abgedockt. Auf der Raumstation verblieben die russischen Kosmonauten Anton Schkaplerow und Anatoli Iwanischin sowie US-Astronaut Daniel Burbank. Im Dezember werden sie von drei weiteren Astronauten verstärkt, die Besetzung der ISS ist dann wieder bei den üblichen sechs Mann.

 

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%