DGAG Deutsche Grundvermögen AG

Unternehmen: DGAG Deutsche Grundvermögen AG

DGAG Deutsche Grundvermögen AG / Verkauf 30.03.2007 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. = Ad hoc-Mitteilung der DGAG Deutsche Grundvermögen AG, Hamburg (vormals B&L Immobilien AG) 30. März 2007 JOINT VENTURE PIRELLI RE-RREEF erwirbt rund 30% des Wohnimmobilienportfolios der Pirelli DGAG Deutsche Grundvermögen GmbH, Kiel Die Pirelli DGAG Deutsche Grundvermögen GmbH mit Sitz in Kiel, an der die DGAG Deutsche Grundvermögen AG mit Sitz in Hamburg (vormals als B&L Immobilien AG firmierend) in Höhe von 62 % des Stammkapitals teilweise direkt und teilweise indirekt beteiligt ist, hat rund 30 % ihres Wohnimmobilienportfolios an die Solaia Real Estate B.V., ein Joint Venture zwischen der Pirelli & C. Real Estate S.p.A. (35 %) und einer Gesellschaft luxemburgischen Rechts (65%), deren Anteile vom RREEF Global Opportunities Fund II, L.L.C. (RREEF) gehalten werden, verkauft. RREEF ist ein Immobilienfonds, der von einem Unternehmen der Deutsche Bank-Gruppe verwaltet wird. Der vorläufige Kaufpreis beträgt EUR 159.463.755. Der Vollzug der Veräußerung ist für den 31. März 2007 vorgesehen. Die Beteiligung an der Pirelli DGAG Deutsche Grundvermögen GmbH, Kiel, stellt das wesentliche Vermögen der DGAG Deutsche Grundvermögen AG, Hamburg, dar. DGAP 30.03.2007 = Sprache: Deutsch Emittent: DGAG Deutsche Grundvermögen AG Große Elbstraße 45 22767 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0) 40-3 76 60-216 Fax: +49 (0) 40-3 76 60-469 E-mail: contactdgag-blag@dg.ag www: www.dgag-hamburg.de ISIN: DE0007659500 WKN: 765950 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Hamburg Ende der Mitteilung DGAP News-Service = (END) Dow Jones Newswires March 30, 2007 14:14 ET (18:14 GMT)

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%