Deutscher Börse und LSE: Börsen-Fusion steht vor dem Aus

Deutscher Börse und LSE: Börsen-Fusion steht vor dem Aus

, aktualisiert 26. Februar 2017, 23:44 Uhr
Bild vergrößern

Das Aus für die Börsen-Fusion? Die Londoner LSE will nicht auf die Forderungen EU-Kommission eingehen.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Fusion der Deutschen Börse mit der London Stock Exchange steht vor dem Scheitern. Die Wettbewerbshüter in Brüssel fordern von den Briten den Verkauf weiterer Geschäftsbereiche - dazu ist die LSE nicht bereit.

FrankfurtDer geplante Zusammenschluss von Deutscher Börse und der London Stock Exchange (LSE) wird aller Voraussicht nach scheitern. Die LSE teilte am Sonntagabend mit, dass die EU-Kommission von ihr den Verkauf weiterer Geschäftsbereiche gefordert habe, um grünes Licht für den gut 25 Milliarden Euro schweren Zusammenschluss zu geben. Das Unternehmen sei dazu jedoch nicht bereit.

"Basierend auf der aktuellen Position der Kommission geht die LSE davon aus, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Kommission die Fusion genehmigen wird." Von der Deutschen Börse war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%