Güterverkehr, Technik und Digitales: Streit um vakante Vorstandsposten bei Deutsche Bahn

exklusivGüterverkehr, Technik und Digitales: Streit um vakante Vorstandsposten bei Deutsche Bahn

Bild vergrößern

SPD und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat wollen die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe BVG, Sigrid Nikutta, in das Führungsgremium holen. Der Vorstand hat einen anderen Favoriten.

von Christian Schlesiger

Bei der Deutschen Bahn sind mehrere Plätze im Vorstand vakant – unter anderem jene für Güterverkehr, Technik und Digitales. Zwischen dem Aufsichtsrat und der Konzernspitze gibt es Streit um die möglichen Kandidaten.

Nach Informationen der WirtschaftsWoche favorisiert der Vorstand um Infrastrukturchef Ronald Pofalla (CDU) den jetzigen Chef von DB Cargo, Jürgen Wilder, als künftigen Vorstand für den Bereich Güterverkehr. SPD und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat hingegen wollen die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe BVG, Sigrid Nikutta, in das Führungsgremium holen. „Wir halten Frau Nikutta für die bessere Kandidatin“, sagte ein Mitglied des Aufsichtsrates der WirtschaftsWoche.

Für viele Kontrolleure geht es außerdem um eine Entscheidung mit Symbolwert. „Es darf nicht bei einer einzigen Frau im Vorstand bleiben“, so ein Aufsichtsrat, „das würde nach Quote aussehen.“ Die Chancen sind besser denn je. Denn für den freien Technik- und Digitalposten gelten nach Information der WirtschaftsWoche bereits zwei Managerinnen als aussichtsreichste Kandidatinnen: IBM-Deutschlandchefin Martina Koederitz und Innogy-Managerin Stefanie Kemp. Eine Entscheidung könnte auf einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung am 20. oder 24. Juli (Termin steht noch nicht fest) fallen.

Anzeige

Außerdem könnte 2018 eine weitere Frau in den Vorstand der Deutschen Bahn aufrücken, wenn Personalvorstand Ulrich Weber altersbedingt ausscheidet. Die Gewerkschaften haben ein Vorschlagsrecht für den Posten und einige Arbeitsnehmervertreter halten eine Geschlechterparität im sechsköpfigen Führungsgremium für eine einmalige Chance.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%