Berkshire Hathaway: Buffetts Holding erleidet Gewinneinbruch

Berkshire Hathaway: Buffetts Holding erleidet Gewinneinbruch

, aktualisiert 03. November 2017, 23:40 Uhr
Bild vergrößern

Die Wirbelstürme der jüngsten Vergangenheit haben auch in der Gewinn- und Verlustrechnung von Berkshire Hathaway des Starinvestors Warren Buffett ihre Spuren hinterlassen. Hohe Zahlungen für Sturm- und Überschwemmungsschäden waren der Auslöser.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Wirbelstürme der jüngsten Vergangenheit haben auch in der Gewinn- und Verlustrechnung von Berkshire Hathaway ihre Spuren hinterlassen. Die Versicherungssparte war der Auslöser.

New YorkUS-Starinvestor Warren Buffett hat mit seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway einen kräftigen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Der Überschuss fiel im dritten Quartal binnen Jahresfrist um 43 Prozent auf rund 4,1 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen aus Omaha im US-Bundesstaat Nebraska am Freitag mitteilte. Das operative Ergebnis sank 29 Prozent auf 3,4 Milliarden Dollar. Grund waren hohe Versicherungsschäden durch die Serie von Wirbelstürmen in den USA und der Karabik.

Der 87-jährige Buffett steht seit über 50 Jahren an der Spitze von Berkshire Hathaway. Der Konzern ist unter anderem in der Versicherungs-, Energie-, Bahn-, Nahrungsmittel-, Bekleidungs- und Immobilienbranche aktiv.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%