Gebührenstreit: Lufthansa und Fraport angeblich vor Durchbruch

Gebührenstreit: Lufthansa und Fraport angeblich vor Durchbruch

, aktualisiert 27. Juni 2017, 19:40 Uhr
Bild vergrößern

Die Fluggesellschaft war wegen Gebühren am Frankfurter Flughafen mit Fraport in Streit geraten.

Quelle:Handelsblatt Online

Lufthansa und Fraport stehen einem Insider zufolge kurz vor der Beilegung ihres Streits über die Gebühren am Frankfurter Flughafen. Angeblich soll am Mittwoch eine entsprechende Abmachung unterzeichnet werden.

FrankfurtDie Lufthansa und der Fraport-Konzern stehen einem Verhandlungs-Insider zufolge kurz vor der Beilegung ihres Streits über die Gebühren am Frankfurter Flughafen. Die Spitzen beider Unternehmen werden voraussichtlich am Mittwoch eine Abmachung unterzeichnen, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Dienstagabend zu Reuters. Demnach würden neue Fluglinien am Frankfurter Airport ebenso viel Rabatt erhalten wie derzeit schon der Billigflieger Ryanair, wovon die Lufthansa-Tochter Eurowings profitieren würde, sagte der Kenner. Die Iren fliegen seit März von dem Drehkreuz und müssen geringere Entgelte zahlen als etwa die Lufthansa. Der Umstand sorgte bei dem Flughafen-Großkunden für viel Ärger. Fraport und Lufthansa wollten sich dazu nicht äußern.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%