Lufthansa: Ticketpreise steigen erstmals seit drei Jahren

Lufthansa: Ticketpreise steigen erstmals seit drei Jahren

, aktualisiert 11. April 2017, 15:09 Uhr
Bild vergrößern

Im März flogen 9,6 Millionen Passagiere mit der Lufthansa und ihren Tochtergesellschaften wie Austrian Airlines und Swiss.

Quelle:Handelsblatt Online

Seit August 2013 sind bei der Lufthansa die Preise für Flugtickets stets gefallen. In diesem März stiegen sie jedoch im Vergleich zum Vorjahr wieder leicht an. Das beflügelt auch die Aktie des Dax-Konzerns.

FrankfurtBei der Lufthansa fallen erstmals seit dreieinhalb Jahren wegen der guten Buchungen die Ticketpreise nicht mehr. Die Preise haben sich im März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht positiv entwickelt, teilte die Lufthansa am Dienstag mit. „Die gute Nachfrage sorgte für ein besseres Preisumfeld“, sagte ein Firmensprecher.

Es ist der erst Anstieg seit August 2013 – seitdem hatte der Konzern stets über sinkende Ticketeinnahmen berichtet. Anleger reagierten begeistert: Die Aktien des Dax-Unternehmens schnellten um rund fünf Prozent nach oben auf 16 Euro – so hoch wie seit knapp drei Jahren nicht mehr.

Anzeige

Im März flogen 9,6 Millionen Passagiere und damit 14 Prozent mehr mit der Lufthansa und ihren Tochtergesellschaften wie Austrian Airlines und Swiss. Das größte Wachstum verzeichneten aber der hauseigene Billigableger Eurowings und die vor kurzem komplett übernommene Brussels Airlines – hier stieg die Zahl der Passagiere vorigen Monat um zwei Drittel.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%