Caravan-Salon 2016: Lukrative Reiselust

Caravan-Salon 2016: Lukrative Reiselust

, aktualisiert 27. August 2016, 14:36 Uhr
Bild vergrößern

Ein Reisemobil vom Typ Performance S auf dem Caravan Salon in Düsseldorf. Das mobile Reisen ist längst ein Milliardengeschäft.

Quelle:Handelsblatt Online

An diesem Wochenende öffnet der Caravan Salon auf der Messe Düsseldorf. Die Besucher können dort neue oder sogar handgefertigte Modelle bestaunen, denn der Markt für mobiles Reisen wächst.

DüsseldorfStolz steht Ingo Host vor den kleinen „Kulbas“ in der Messehalle 11. Die beiden Ausstellungsstücke sind vor den riesigen Campern der großen Hersteller leicht zu übersehen. Der Kulba: Das ist ein Teardroptrailer, also ein Tränentrailer. Und genauso klein kommt er auch rüber. „Das ist eine Idee aus den 30er Jahren und genau dieses Konzept wollen wir wieder aufleben lassen.“, so Ingo Host. Die Hauptkabine ist lediglich zum Schlafen gedacht. Die Heckklappe lässt sich öffnen und beinhaltet eine kleine Abstellfläche für Geschirr und ein Waschbecken.

Nicht nur die Kleinen, auch die Großen wollen am Wochenende wieder auftrumpfen, wenn der 55. Caravan Salon seine Tore bis zum 4. September öffnet. Das Motto: „Dein neues Fenster zur Welt.“ Die Veranstalter rechnen in diesem Jahr mit mehr als 200.000 Besuchern und insgesamt 590 nationalen und internationalen Ausstellern auf einer Fläche von 210.000 Quadratmetern. Bereits im vergangenen Jahr kamen 200.000 Besucher und 544 Aussteller. Zusätzlich werden in diesem Jahr erstmals alle 12 Messehallen für das Publikum geöffnet sein. Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, freut sich über den „erneuten Wachstumskurs“.

Anzeige

Der Caravan Salon sei die „weltweit führende Messe“, so Schäfer. Ihre Bedeutung zeige sich nicht nur an den jährlichen Rekordzahlen der Veranstaltung selber. In den ersten sieben Monaten 2016 erhöhte sich der Absatz von Freizeitfahrzeugen, verglichen mit dem Vorjahresergebnis, um 16,1 Prozent. „Immer mehr Leute möchten auch im Urlaub überall das Zu-Hause-Gefühl haben“, erklärt der Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verband (CIVD), Hans-Karl Sternberg den Erfolg. Die Deutschen haben ihre Liebe zum mobilen Reisen entdeckt.

Und das am liebsten nicht zu weit weg von Zuhause: Laut einer Studie des ADAC hält es die Deutschen demnach hauptsächlich im eigenen Land. Satte 29 Prozent der Camper verbleiben demnach in Deutschland. Wenn es in das Ausland geht, bevorzugen die Deutschen Italien mit 18,8 Prozent und Kroatien mit 13,9 Prozent.

Die zusätzliche Nachfrage macht sich bei den Herstellern deutlich bemerkbar. Allein in den ersten sechs Monaten 2016 wuchs die Produktion der deutschen Hersteller um 20,3 Prozent. Doch nicht nur der heimische Markt wird beliefert. „Die Exportquoten von circa 44 Prozent bei Reisemobilen und etwa 50 Prozent bei den Caravans machen Deutschland zum Marktführer auf dem europäischen Freizeitfahrzeugmarkt“, so Sternberg. Der Gesamtumsatz betrug 2016 allein im ersten Halbjahr 4,53 Milliarden Euro.

Beispiel Erwin Hymer Group: Der Branchenprimus auf dem Markt für Reisemobile und Caravans konnte in den vergangenen Jahren ein deutliches Umsatzplus verzeichnen. Bekannte Marken der Gruppe sind beispielsweise der europäische Marktführer Hymer und Dethleffs, dessen Gründer 1931 den ersten Wohnwagen baute – um seine Familie auf Geschäftsreisen mitzunehmen.

Die gesamte Gruppe machte 2015 einen Umsatz von 1,48 Mrd. Euro. Ein Wachstum von 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dethleffs Anteil daran beträgt 300 Millionen Euro. Hymer verzeichnete im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 400 Millionen Euro. Eine Steigerung von 16,6 Prozent zum Vorjahr.

Solche Umsätze kann die Produktion des Kulbas von Ingo Host noch nicht vorweisen. Für ihn hat das Miniwohnmobil andere Vorzüge: „Bei uns ist alles Handarbeit und wir wenden uns speziell an naturverbundene Leute.“ Naturliebhaber – eine Zielgruppe die auf der Messe ebenfalls hoch im Kurs steht. Am zweiten Wochenende (02. bis 04. September) nämlich findet zusätzlich zum Caravan Salon die Tour-Natur statt. Hier präsentieren. Insgesamt 275 Aussteller präsentieren dann Produkte aus dem Bereich Wandern und Trekking.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%