Aldi verteidigt Position als weltweiter Discountkönig

exklusivLidl auf Abstand gehalten: Aldi verteidigt Position als weltweiter Discountkönig

Bild vergrößern

Aldi bleibt die Nummer eins der Discounter. Lidl greift an und plant, 2018 die ersten Filialen auf dem US-Markt zu eröffnen.

von Henryk Hielscher

Im Kampf um die weltweite Marktführerschaft im Lebensmittel-Discount wird Aldi das Feld noch über Jahre dominieren und Wettbewerber Lidl auf Abstand halten.

Das zeigen Prognosen des Frankfurter Marktforschers Planet Retail, die der WirtschaftsWoche vorliegen. „Zwar wird Lidl in den kommenden Jahren stärker wachsen als Aldi Nord und Süd“, sagte Boris Planer, Discount-Experte von Planet Retail. „Doch Aldi wird die Position als globale Nummer 1 noch über Jahre verteidigen.“

Den Daten des Marktforscher zufolge werden Aldi Nord und Süd 2017 zusammen einen weltweiten Bruttoumsatz von knapp 83,3 Milliarden Euro erzielen, rund sieben Milliarden Euro mehr als Lidl. In den kommenden Jahren nähern sich die Umsätze der Wettbewerber dann zwar an. Doch erst im Jahr 2022 sollen die Handelsketten mit einem Bruttoumsatz von dann rund 105 Milliarden Euro gleichauf  liegen. Vor allem Aldis starke Stellung in den USA verhindert bis dahin die Ablösung. Lidl will 2018 die ersten Filialen auf dem US-Markt eröffnen.

Anzeige

Sie lesen eine Exklusivmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%