Übernahme von Rockwell: United Technologies kommt Ziel offenbar näher

Übernahme von Rockwell: United Technologies kommt Ziel offenbar näher

, aktualisiert 29. August 2017, 19:38 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

United Technologies und Rockwell Collins stehen Insidern zufolge kurz vor einer Fusion. Sollten die Verhandlungen gelingen, würden sich zwei wichtige Zulieferer der Flugzeugindustrie zusammenschließen.

Bild vergrößern

United Technologies ist der Mutterkonzern des Triebwerkbauers Pratt & Whitney. Im Bild: Lufthansa-Techniker, die in einer Triebwerkshalle bei der Lufthansa arbeiten.

New YorkEin Zusammenschluss der beiden Flugzeugzulieferer United Technologies und Rockwell Collins rückt offenbar näher. United Technologies habe in den Gesprächen über einen Kauf von Rockwell Fortschritte gemacht, sagte ein Insider am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters. Die Unternehmen stünden kurz davor, sich auf einen Preis zu einigen. Das Geschäft könnte in der kommenden Woche bekanntgegeben werden, sagte die mit der Angelegenheit vertraute Person.

Nach einem Bericht des „Wall Street Journals“ ist ein Preis von 140 Dollar je Rockwell-Aktie im Gespräch. Im New Yorker Mittagshandel stieg das Papier um zwei Prozent auf 130,70 Dollar. United-Technologies-Aktien legten um 1,6 Prozent zu. Beide Firmen versuchen seit mehr als einem Monat zusammenzukommen.

Anzeige

United Technologies ist der Mutterkonzern des Triebwerkbauers Pratt & Whitney und des Fahrstuhl- und Rolltreppenanbieters Otis. Sollten die Verhandlungen zwischen den Unternehmen gelingen, würden sich zwei wichtige Zulieferer der Flugzeugindustrie zusammenschließen. United Technologies könnte den Deal zudem nutzen, um die anderen Industriesparten abzuspalten.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%