Verfahren gegen Audi: US-Umweltbehörde untersucht Schummel-Software

Verfahren gegen Audi: US-Umweltbehörde untersucht Schummel-Software

, aktualisiert 13. November 2016, 01:17 Uhr
Bild vergrößern

Hat Audi auch bei Benzinmotoren manipuliert? In den USA werden neue Vorwürfe laut.

Quelle:Handelsblatt Online

Weiterer Ärger für Audi in den USA. Die Volkswagen-Tochter soll Schummel-Software zur Manipulation von Abgasmessungen genutzt haben. Jetzt will die US-Umweltbehörde ein Verfahren einleiten.

BerlinDie US-Umweltbehörde EPA hat laut einem Zeitungsbericht nach der Entdeckung einer neuen Schummelsoftware ein Verfahren gegen die VW-Tochter Audi eingeleitet. In der kommenden Woche müssten hochrangige Techniker des VW-Konzerns bei der EPA antreten, berichtete die "Bild am Sonntag" vorab. Auch das US-Justizministerium habe mehrere Audi-Ingenieure vorgeladen.

Die Zeitung hatte vor einer Woche über eine Software berichtet, die auch in Fahrzeugen in Europa eingesetzt werde und CO2-Werte manipuliere.
Audi, das US-Justizministerium und die EPA lehnten eine Stellungnahme ab. Zwei über die Angelegenheit informierte Personen sagten der Nachrichtenagentur Reuters jedoch, dass die US-Regierung prüft, ob es sich bei Software um eine illegale Abschalteinrichtung bei Benzinmotoren handelt.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%