Softwarehersteller erhöht Umsatzprognose: Der „Blockbuster“ schiebt den SAP-Umsatz an

Softwarehersteller erhöht Umsatzprognose: Der „Blockbuster“ schiebt den SAP-Umsatz an

, aktualisiert 20. Juli 2017, 07:31 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Der Softwarekonzern SAP steigert seinen Umsatz um zehn Prozent. Vor allem das Flaggschiff S4/Hana macht Bill McDermott Freude. „Das ist ein Blockbuster“, frohlockt der Vorstandschef – und erhöht die Umsatzprognose.

Walldorf/FrankfurtEuropas größter Softwarehersteller SAP ist nach einem starken Umsatzplus im zweiten Quartal etwas optimistischer. Weil der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 5,78 Milliarden Euro überraschend stark anzog, traut sich der Dax-Konzern nun auch auf Jahressicht etwas mehr zu, wie SAP am Donnerstag mitteilte.

Wegen anhaltend hoher Nachfrage nach dem Flaggschiffprodukt S4/Hana hob der Marktführer für Firmensoftware seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr um 100 Millionen Euro auf 23,3 bis 23,7 Milliarden Euro an. Das Softwarepaket baue seine marktführende Position rasch aus und erobere neue Branchen, erklärte Vorstandschef Bill McDermott. „Das ist ein Blockbuster“, sagte er.

Anzeige

Das um Sondereinflüsse und Währungseffekte bereinigte Betriebsergebnis kletterte um drei Prozent auf 1,57 Milliarden Euro. Analysten hatten nach Umfragen von Reuters und Vara Research mit 1,59 Milliarden Euro gerechnet. Unter dem Strich sank der Gewinn um 18 Prozent auf 666 Millionen Euro. Weil der SAP-Aktienkurs stark gestiegen ist, kostet die aktienbasierte Vergütung von Managern und Beschäftigten den Konzern mehr Geld. Zudem beschäftigt SAP deutlich mehr Mitarbeiter als vor einem Jahr.

Den Aktionären will der Softwarekonzern in diesem Jahr bis zu 500 Millionen Euro über den schon angekündigten Aktienrückkauf zukommen lassen. Diese Summe sei dank eines Anstiegs der liquiden Mittel im ersten Halbjahr um ein Fünftel möglich, erklärte das Unternehmen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%