Verbraucher-Beschwerden: Kartellamt untersucht Spritpreise

Verbraucher-Beschwerden: Kartellamt untersucht Spritpreise

Bild vergrößern

Viele Autofahrer steigen mittlerweile auf andere Verkehsrmittel um, an den Tankstellen herrscht mitunter gähnende Leere

Das Bundeskartellamt nimmt nach Verbraucher-Beschwerden den Markt für Benzin und Diesel unter die Lupe. Die Wettbewerbshüter kündigten eine Untersuchung des Kraftstoffsektors an.

„Ziel ist es zu untersuchen, ob die Kraftstoffmärkte in Deutschland ordnungsgemäß funktionieren“. „Sollten sich Anhaltspunkte für Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht ergeben, werden angemessene Maßnahmen ergriffen“. Zahlreiche Verbraucherbeschwerden sowie Eingaben freier Tankstellenbetreiber hätten Anlass zu der Untersuchung gegeben.

Die Wettbewerbshüter wollen zunächst die generellen Marktbedingungen untersuchen. Das Bundeskartellamt könne einen bestimmten Wirtschaftszweig analysieren, „sofern Umstände darauf hindeuten, dass der Wettbewerb in diesem Sektor in Deutschland eingeschränkt ist“.

Anzeige

Die Untersuchung richte sich nicht gegen einzelne Unternehmen.

Dem Kartellamt zufolge misstrauen viele Verbraucher der Preisbildung für Benzin und Diesel grundsätzlich. Die freien Tankstellenbetreiber würden den großen Gesellschaften vorwerfen, sie mit Beschaffungspreisen über den Tankstellenabgabepreisen in sogenannte Preis-Kosten-Scheren zu nehmen.

Mit der Untersuchung will das Kartellamt nach eigenen Angaben auch seine eigene Marktdaten aktualisieren. Die letzte bundesweite Erhebung liege schon einige Jahre zurück.

Damals hatten die Wettbewerbshüter festgestellt, dass der deutsche Tankstellenmarkt von einem marktbeherrschenden Oligopol von fünf Mineralölgesellschaften geprägt ist.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%