Wirecard-Skandal: Sal. Oppenheim trennt sich von Piel

Wirecard-Skandal: Sal. Oppenheim trennt sich von Piel

Bild vergrößern

Wirecard: Anbieter von elektronischen Zahlungs- und Risikomanagementlösungen

Das Bankhaus Sal. Oppenheim trennt sich von Siegfried Piel, seinen Global Head of Trading & Derivatives und Mitglied der Geschäftsleitung der Schweizer Sal.-Oppenheim-Tochter.

Piel, ehemaliger Chef des deutschen Derivate-Forums, ist seit Juli der erste Präsident des europäischen Derivateverbands European Derivatives Association (Euderas).

Piel und einer seiner Mitarbeiter sollen mit einem Schweizer Oppenheim-Hedge-Fonds auf Kursverluste des Tec-Dax-Unternehmens Wirecard gewettet und gleichzeitig mit E-Mails Stimmung gegen die Aktie gemacht haben. Ein Sprecher der Münchner Staatsanwaltschaft sagte der WirtschaftsWoche, es gebe eine Anzeige von Wirecard, in der zwei Mitarbeiter von Sal. Oppenheim genannt würden. Die Staatsanwaltschaft führe diese aber nicht als Beschuldigte.

Anzeige

Ein Sprecher von Sal. Oppenheim sagte der WirtschaftsWoche, die Bank und Piel hätten sich im gegenseitigen Einvernehmen getrennt. Grund sei nicht die Wirecard-Affäre, sondern "unterschiedliche Geschäftsauffassungen".

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%