Emmanuelle Charpentier: Die Revoluzzerin aus dem Genlabor

PremiumSerie Biotechnik, Sonderausgabe zum Nobelpreis: Emmanuelle Charpentier, die Revoluzzerin aus dem Genlabor

21. September 2016
Bild vergrößern

Charpentiers Entdeckung katapultierte sie in die Spitzensphären der Wissenschaft.

von Susanne Kutter

Emmanuelle Charpentier hat entdeckt, wie sich Erbgut einfach wie nie korrigieren lässt – und aus dem Nichts einen neuen Milliardenmarkt kreiert. Was treibt sie an?

Emmanuelle Charpentier hat aufgehört, alle Wissenschaftspreise zu zählen. Sie sitzt da und überlegt, wie viele es wohl sein könnten, zieht die Stirn in kleine Fältchen. Sie fühlt sich geehrt. Aber so wichtig ist das jetzt auch nicht. „Ja, Preisverleihungen sind Teil meines Terminkalenders“, sagt sie. Das war’s.

Willkommen in der Welt der Frau, die aus dem Nichts kam und heute als die bedeutendste Genetikforscherin unseres Jahrhunderts gilt. Ausnahmewissenschaftlerin, Mikrobiologin, möglicherweise im Oktober schon mit dem Nobelpreis Gekrönte. Hier ist nicht viel Platz für Selbstlob reserviert. Was zählt, ist allein die Wissenschaft.

Anzeige

In dieser Abgeschiedenheit hat Charpentier, Direktorin des Max-Planck-Instituts für...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%