Raketentests im Iran: USA und Verbündete fordern UN-Schritte

Raketentests im Iran: USA und Verbündete fordern UN-Schritte

Bild vergrößern

Iran: USA und Verbündete fordern UN-Schritte

Deutschland, die USA, Großbritannien und Frankreich haben ein Treffen des Weltsicherheitsrats als Reaktion auf jüngste Raketenstarts des Iran gefordert.

Mehrere westliche Staaten - darunter Deutschland - haben die jüngsten iranischen Raketentests in einem Brief an UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verurteilt. Mit den Tests habe Teheran einer UN-Resolution getrotzt, schrieben die vier verbündeten Länder in einem Bericht, der der Nachrichtenagentur AP am Dienstag vorlag.

In dem Report werden die Starts der Kurz- und Mittelstreckenraketen als destabilisierend und provokativ beschrieben. Sie seien dazu fähig gewesen, Atomsprengköpfe zu tragen.

Anzeige

Eine Resolution des UN-Sicherheitsrates, die nach der Unterzeichnung des Atomabkommens mit dem Iran vergangenes Jahr bestätigt wurde, ruft Teheran auf, keine ballistischen Raketen zu starten, die zur Beförderung von Nuklearwaffen in der Lage sind. Als die Testabschüsse am 14. März im Sicherheitsrat thematisiert wurden, erklärte Russland, diese seien kein Verstoß gegen den Beschluss. Schritte des Rates sind durch diese Erklärung unwahrscheinlich geworden.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%