ProSiebenSat.1: Rosemann wird ProSieben-Chef

ProSiebenSat.1: Rosemann wird ProSieben-Chef

, aktualisiert 17. Februar 2016, 14:00 Uhr
Bild vergrößern

Ein Schild der ProSiebenSat.1 Media AG mit den Logos der Fernsehsender Sat.1, ProSieben, Kabeleins und Sixx.

Im Hause ProSiebenSat.1 gibt es mehrere Neubesetzungen. Wolfgang Link, Vorsitzender Geschäftsführung der Sendergruppe, gibt seinen Posten als ProSieben-Geschäftsführer an Daniel Rosemann ab.

Der ProSieben-Unterhaltungschef Daniel Rosemann (34) wird ab März Chef des Münchner Privatsenders. „Rosemann ist ein ausgewiesener Show-Experte und hat unserer Sendergruppe mit Formaten wie „The Voice of Germany“ oder „Germany's next Topmodel“ große Erfolge beschert“, begründete der Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, Wolfgang Link, die Entscheidung.

Er hatte den Sender bislang selbst geleitet. Nun wird er sich auf seine Aufgaben als Vorsitzender der Sendergruppe konzentrieren. Auch die kleineren Sender Kabel eins und Sat.1 Gold werden an der Spitze neu besetzt.

Anzeige

Rosemann erwartet keine leichte Aufgabe - muss er ProSieben nach dem Abschied des quotenstarken Entertainers Stefan Raab Ende 2015 doch neu auf Kurs bringen, um sich im harten Wettbewerb der Fernsehsender um die Zuschauergunst zu behaupten. Quoten von Nachfolge-Formaten wie „Inside - Unterwegs mit Palina“ oder „Got to Dance“ waren zum Teil doch dünn.

Einen Wechsel gibt es auch an der Spitze von Kabel eins. Die bisherige Chefin Katja Hofem (45) wird sich künftig mit Link um die strategische Ausrichtung von ProSiebenSat.1 kümmern. Zudem bleibt sie bei ProSiebenSat.1 weiter zuständig für alle kleinen Kanäle und für die Entwicklung neuer Sender. Hofems Nachfolger bei Kabel eins wird Marc Rasmus (42), der wiederum seinen Posten als Senderchef von Sat.1 Gold an Michaela Kiermaier (42) abgibt.

Der Sender ProSieben hatte 2015 verglichen mit 2014 ein wenig Marktanteil verloren, weil immer mehr neue Kanäle entstehen. Der Anteil sank von 5,5 Prozent auf 5,3 Prozent. Kabel eins blieb mit 3,8 Prozent stabil. Sat.1 kam auf 7,9 Prozent, während es im Vorjahr noch 8,1 Prozent waren. Zur ProSiebenSat.1-Senderfamilie zählen auch ProSieben Maxx oder Sixx.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%