Flüchtlinge: Deutschland muss sich neu erfinden

PremiumFlüchtlinge: Deutschland muss sich neu erfinden

06. November 2015
Bild vergrößern

Ohne langes Warten geht gar nichts: Flüchtlinge vor dem Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales.

von Gregor Peter Schmitz, Marc Etzold, Konrad Fischer, Max Haerder, Christian Ramthun, Christian Schlesiger und Cordula Tutt

Willkommenseuphorie war gestern, heute herrscht vor allem Überforderung. Deutschland muss härter werden – gegen sich und andere. Aber auch flexibler. Dann schafft das Land das.

Es gibt sie, diese Momente, mitten im Zoff, ob nun 800.000, eine Million, zwei Millionen Menschen kommen, ob eine Stadt nur in der Größe von Rheine jeden Monat gen Deutschland flieht oder doch eine von der Größe Bonns, ob Kanzlerin Angela Merkel eine „andere“ Republik will und CSU-Chef Horst Seehofer noch eine ganz andere und ob unsere Grenze nicht mit Waffengewalt gesichert werden müsse, wie politische Wirrköpfe fordern. Es gibt mittendrin diese Momente des Innehaltens, in denen wir nicht mehr sagen, wir schaffen das oder wir schaffen das nicht, sondern einfach sagen: Wir dürfen das nicht. So werden, ein so...


Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%