Aktien, Anleihen, Fonds: Anlagetipps der Woche

Aktien, Anleihen, Fonds: Anlagetipps der Woche

Bild vergrößern

Die Hella-Aktien, welche zu 60 Prozent in Familienbesitz sind, sind derzeit interessant.

von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Die Hella-Aktie profitiert von mehreren großen Trends und die Veggie-Welle verhilft Danone zum Wachstum. Außerdem: Schwellenländeranleihen sind begehrt. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.

Aktientipp: Hella - Familiengeist für Sprit- und Elektromobile

Aktien von Familienunternehmen bieten Anlegern gute Kurschancen, weil sie in der Regel eine langfristige Wachstumsstrategie verfolgen (WirtschaftsWoche 21/2016). Für Neueinsteiger interessant sind derzeit Hella-Aktien, die zu 60 Prozent in Familienbesitz sind. Der Spezialist für Fahrzeugbeleuchtung und Elektronik hat im vergangenen Geschäftsjahr (bis Mai 2016) mit netto 272 Millionen Euro acht Prozent weniger verdient, weil es in China zum Ausfall eines Lieferanten kam. Dieser Einmaleffekt schlug mit 47 Millionen Euro zu Buche. Das Problem ist mittlerweile aber behoben, im Geschäftsjahr 2017 ist ein Gewinnsprung möglich auf bis zu 340 Millionen Euro. Daran gemessen sind Hella-Aktien günstig bewertet, nur zum Zwölffachen des erwarteten Gewinns. Die Bilanz ist mit 40 Prozent Eigenkapital solide ausgestattet.

Hella profitiert von mehreren großen Trends. Der globale Automarkt legt mit rund drei Prozent pro Jahr zu. Etwas höher sind die Wachstumsraten derzeit in Westeuropa und China, leicht abgeschwächt hat sich die Nachfrage in Nordamerika. Führend ist Hella bei Scheinwerfern mit LED-Technik, die immer mehr alte Halogen- oder Xenonlichter ablösen. Hier steigt der Bedarf, egal, ob es sich um konventionelle Autos oder Elektromobile handelt. In der Elektroniksparte bietet Hella Fahrassistenzsysteme oder ein Batteriemanagement von Hybridfahrzeugen. Mit der Sparte Ersatzteile und Werkstattausrüstungen verringert Hella die Abhängigkeit von den großen Autoherstellern.

Anzeige

Aktientipp: Danone - Wachstumsschub durch die Veggie-Welle

Fast acht Millionen Deutsche sind Vegetarier. In den USA hat sich der Anteil der Menschen, die weitgehend auf tierische Nahrung insgesamt verzichten, seit 2009 versechsfacht. Pflanzliche Ernährung ist ein Megatrend. WhiteWave Foods, US-Marktführer für pflanzliche Lebensmittel, erhöhte den Umsatz seit 2012 um durchschnittlich 19 Prozent pro Jahr. In Europa ist WhiteWave über den belgischen Ableger Alpro führend im Geschäft mit Nahrungsmitteln aus Soja, Mandeln, Hafer oder Reis. Und aller Voraussicht nach gehört WhiteWave Ende des Jahres komplett dem französischen Joghurtriesen Danone.

Drei große Vorteile hat die Übernahme für Danone: Die Franzosen erweitern ihr bisher vor allem auf Kuhmilch basierendes Kerngeschäft; das sollte die Wachstumsraten künftig in den oberen einstelligen Bereich hieven. Der Umsatzanteil im wichtigen US- Markt wird sich auf fast ein Viertel verdoppeln; das verringert die Abhängigkeit vom schwierigen Schwellenländergeschäft. Und dank Synergien – etwa geringere Transportkosten – und hoher Preise für angesagte Lebensmittel wird die Marge steigen. Schon 2017 kann der Danone-Reingewinn von 1,3 Milliarden Euro (2015) auf über zwei Milliarden Euro klettern. Das wären 50 Prozent Gewinnplus binnen zwei Jahren.

Umgerechnet elf Milliarden Euro bezahlen die Franzosen für etwa vier Milliarden Euro Geschäftsvolumen, die WhiteWave ab 2017 beisteuern wird. Das ist ein hoher Preis, der die Nettoschulden der Franzosen von 8,3 Milliarden Euro in Richtung 20 Milliarden treiben dürfte. Die Ratingagentur Moody’s, die das Unternehmen wegen der Übernahme herabgestuft hat, rechnet aber damit, dass Danone den Schuldenberg binnen zwei Jahren wieder auf das aktuelle Niveau senken kann. Derzeit liegt die Eigenkapitalquote bei 35 Prozent.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet
Immobilien-Wertefinder

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%