Social Lending: Mensch-zu-Mensch-Kredite mit Tücken

14. Dezember 2012
von Saskia Littmann

Online-Kreditmarktplätze versprechen nicht nur Darlehen, auch attraktive Renditen für Anleger werden angepriesen. Warum Investoren die einzelnen Angebote genau unter die Lupe nehmen müssen und nachrechnen sollten.

Gerade zur Weihnachtszeit können ein paar zusätzliche Euros nicht schaden. Denn die Heizdecke für Tante Käthe und eine neue Pfeife für Onkel Paul gehen ganz schön ins Geld. Eine Kreditanfrage bei einer Bank macht dafür allerdings keinen Sinn. Besonders seit dem Ausbrechen der Finanz- und Schuldenkrise sind die Institute bei der Kreditvergabe rigoros, jede Anfrage wird genauestens geprüft. Oft bekommen noch nicht einmal mittelgroße Unternehmen ausreichend Geld von ihrer Hausbank zur Verfügung gestellt.

Anzeige

Kein Wunder also, dass es im Internet immer mehr Werbeanzeigen gibt, die private Kredite versprechen, oft sogar Schufa-frei. „Blitz-Kredit ohne Schufa“ oder „EIL-Kredit Schufafrei 24h“ heißt es da beispielsweise. Klingt nicht gerade vertrauenerweckend. Ist es auch nicht. Eine Studie der Fachhochschule Koblenz hat vor kurzem bestätigt, dass hinter derartigen Anzeigen in der Regel höchst unseriöse Angebote stecken, von denen Kreditinteressenten auf jeden Fall die Finger lassen sollten.

Eine andere Möglichkeit für Privatkredite im Internet sind Online-Kreditmarktplatz wie smava oder auxmoney. Das Besondere: Hier können nicht nur Privatleute Kredite von bis zu 50.000 Euro beantragen, andere können in deren Projekte investieren und mit ein wenig Glück Renditen erzielen.

Anlage-Trend Crowdinvesting schlüpft aus den Kinderschuhen

Immer mehr Privatanleger finanzieren durch Crowdinvesting junge Unternehmen. Jetzt kommt mit Bergfürst ein neues Investmentportal auf den Markt. Doch Vorsicht: Der Markt der Schwarmgeldgeber ist kaum reguliert.

Anlage-Trend: Crowdinvesting schlüpft aus den Kinderschuhen

Das Ganze funktioniert ähnlich wie Crowdinvesting, nur dass Anleger nicht in ein Start-up investieren, sondern in Projekte von Privatpersonen. Das alles anonym ohne den eigenen Namen zu nennen. Wie so etwas aussieht, zeigt ein aktuelles Beispiel: Unter dem Nutzernamen Projektplaner48124 sucht ein 48-jähriger Beamter aus Hamburg Unterstützer für einen Kredit, mit dem er sich mehr finanzielle Freiheit erfüllen will. Die Freiheit von Projektplaner 48124 kostet genau 5.750 Euro, so hoch ist das gewünschte Kreditvolumen des Hamburgers. Innerhalb von nur fünf Minuten stellten insgesamt 14 Anleger das Geld für Projektplaner48124 über smava zur Verfügung. Zwischen 250 und 1000 Euro investierten nobank2008, boavista36 und zwölf andere smava-Nutzer in die Freiheit von Projektplaner48124.  

Ganz uneigennützig machen sie das natürlich nicht. Immerhin zahlt Projektplaner48124 seinen Investoren einen Zinssatz von 9,9 Prozent bei einer Laufzeit von sieben Jahren. Denn obwohl  Kredite bei smava und Co. oft einfacher zu haben als bei Banken, werden dafür in der Regel höhere Zinsen fällig. Profitieren davon die Anleger, ist das sogenannte social lending oder peer-to-peer lending sogar als Anlageform mit hohen Renditen interessant?

Hohe Renditen?

Auf jeden Fall, findet smava-Geschäftsführer Alexander Artopé. „Im Schnitt wird bei uns eine Nettorendite von fünf Prozent ausgeschüttet“, sagt der Mitgründer der Plattform. Gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase sei das deutlich mehr als bei vielen anderen Anlageformen. Es gäbe sogar Vermögensverwalter, die ihren Kunden Investments bei smava empfehlen würden.

Ganz so optimistisch ist Stefanie Laag von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen nicht. „Derartige Online-Portale sind innovativ und entwickeln sich rasend schnell weiter. Wer also dort investieren will, muss sehr genau hinschauen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben“, sagt die Verbraucherschützerin. Ansonsten verlören Anleger schnell den Überblick über die Geschäftsbedingungen.

Anzeige
Immobilien-Wertfinder:Was Mieten und Kaufen in Ihrer Region kostet

Mit unserem interaktiven Tool finden Sie Interessierte Mieten und Kaufpreise in ihrem Viertel und ihrer Straße. Mehr...

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.