WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Michaël Jarjour Freier Journalist

Michaël Jarjour ist freier Journalist und berichtet für das Handelsblatt aus dem Newsroom in New York. Er berichtet über Technologie, Wirtschaft, Medien und darüber, wenn sie auf Politik treffen.

Folgen Sie ihm auf Facebook und Twitter.

Mehr anzeigen
Michaël Jarjour - Freier Journalist

Wikileaks-Informantin Keine Gnade für Chelsea Manning

Wie Barack Obama bleibt auch die US-Armee hart: Ein Gnadengesuch der Enthüllerin Hunderttausender geheimer Dokumente wurde abgelehnt. Nun geht der Fall an ein Berufungsgericht weiter.

Internet für Entwicklungsländer Google kauft Drohnenbauer Titan Aerospace

Das Silicon Valley will hoch in die Luft: Nach Facebook hat auch Google einen Drohnenbauer gekauft. Beide haben mit ihren Zukäufen dasselbe Ziel: Internet für die mobile Kundschaft auf den Entwicklungsmärkten.
von Michaël Jarjour

Die aktuelle App Im Zeichen der „Times“

Die „New York Times“ setzt mit einer neuen App der Konkurrenz aus dem Silicon Valley eine mutiges Produkt entgegen. Das ist so gut, dass es in einigen Punkten schon wieder enttäuscht.
von Michaël Jarjour

Verfassungsänderung Abschuss von Terrorflugzeugen soll vereinfacht werden

Die Koalition will den Abschuss von Terrorflugzeugen regeln – und dafür das Grundgesetz ändern. Künftig soll bei unmittelbarer Gefahr die Verteidigungsministerin im Alleingang entscheiden können.

Apps! Sie haben 200 Milliarden neue E-Mails

Auf Smartphones wurde das ohnehin schon Schlimme noch schlimmer, und dennoch sind E-Mails aus dem Arbeitsalltag nicht wegzudenken. Eine neue App lindert den Schmerz.
von Michaël Jarjour

Insiderhandel US-Bundespolizei nimmt Hochfrequenz-Händler ins Visier

Das FBI verdächtigt eine Reihe von Firmen, sich mit nicht-öffentlichen Daten Vorteile an der Börse zu verschaffen. Im Visier sind sogenannte Hochfrequenzhändler. Nach einem Jahr der Ermittlungen sucht das FBI Zeugen.
von Michaël Jarjour

Oculus VR Facebook kauft Virtual-Reality-Firma

Das weltgrößte soziale Netzwerk glaubt an die „Plattform“ der Zukunft und kauft den Macher einer Brille für virtuelle Realität für 400 Millionen Dollar in Cash.

App Narrative Wer braucht da noch ein Gedächtnis

Eine faszinierende Kamera zeichnet jeden Moment des eigenen Lebens auf. Doch erst die begleitende App formt aus der schieren Masse an Bildern einen magischen Schatz an Erinnerungen.
von Michaël Jarjour

900-Millionen-Deal Amex lagert Geschäftsreise-Sparte aus

Nach Umbauten im vergangenen Jahr, geht American Express nun noch weiter und verkauft die Hälfte der schwächelnden Sparte, die sich um Geschäftsreisen kümmert. Investoren zahlten dafür 900 Millionen Dollar.

Weibo Chinesisches Twitter geht an die US-Börse

Nach Twitter will auch der chinesische Konkurrent des Kurznachrichtendienstes an die Börse. 500 Millionen Dollar will der noch junge Internetdienst einsammeln.
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10