WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Brexit-Streit May bereitet angeblich Notfallplan für Neuwahl im November vor

Der EU-Austritt 2019 entwickelt sich für die britische Politik zur extremen Belastungsprobe. Londoner Zeitungen spekulieren in alle Richtungen.

Vor Parteitag Labour-Partei erwägt weiteres Brexit-Referendum

Bislang hatte die Labour-Partei gesagt, sie werde das Ergebnis des Brexit-Referendums von 2016 akzeptieren. Doch im Vorfeld des am Sonntag beginnenden Parteitags werden nun andere Stimmen laut.

Notenbank-Chef warnt Streit über Staatsschulden in Italien eskaliert

Italiens Notenbank-Chef warnt vor einem höheren Haushaltsdefizit. Das strukturelle Wirtschaftswachstum müsse angekurbelt werden, sonst könnten sich die Schulden in eine nicht mehr tragbare Richtung entwickeln.

Weitere Rücktritte? Theresa May droht neue Schlappe im britischen Kabinett

Nach dem EU-Gipfel in Salzburg steht der britischen Premierministerin May neuer Ärger ins Haus: Sie muss dem Kabinett einen „Plan B“ für die Brexit-Verhandlungen vorlegen, sonst drohen weitere Rücktritte.

Ergebnisse des Wohngipfels „Guter Anfang für mehr bezahlbaren Wohnraum“

Fast drei Stunden dauerte der Wohngipfel von Politik und Industrie. Herausgekommen ist ein dreizehnseitiges Papier voller bekannter und neuer Maßnahmen.

Verfehlte Klimaschutzziele Zu viel CO2: Deutschland muss Milliarden an Osteuropa zahlen

Exklusiv
Deutschland erreicht seine Klimaziele nicht – und bekommt jetzt die Konsequenzen zu spüren: Die Bundesregierung wird Milliarden Euro für Zertifikate an andere EU-Länder zahlen müssen.
von Cordula Tutt

Brexit Auch nach dem EU-Gipfel kein Fortschritt

Sechs Monate vor dem Brexit gibt es noch immer keine Fortschritte zu einer Austrittsvereinbarung. Einig ist man sich nur, dass die Zeit knapp wird.

EU-Gipfel Keine Lösung bei Asylpolitik und Brexit in Sicht

Migration und Brexit: Zwei Großthemen beschäftigen Bundeskanzlerin Merkel und ihre EU-Kollegen in Salzburg. Kann Ägypten zur Lösung des Dauerstreits in der EU um die Migration beitragen?

Facebook, Google und Co Ifo warnt vor Einführung der Digitalsteuer

Mit einer EU-Digitalsteuer sollen Konzerne wie Facebook, Google und Co. mehr zur Kasse gebeten werden. Die Ifo fürchtet jedoch, dass die Einführung zu einer weiteren Eskalation im Handelskonflikt führt.

Sozialdemokratische Partei Europas Österreichs Ex-Kanzler Kern will als Spitzenkandidat für EU-Wahl antreten

Christian Kern, ehemaliger Kanzler und Chef der sozialdemokratischen SPÖ, will bei der Europawahl im Mai 2019 antreten. Als weitere Kandidaten gelten Maros Sefcovic und Frans Timmermans.

EU-Kommission Ryanair soll nationales Arbeitsrecht anerkennen

Die Europäische Kommission fordert von der irischen Billigfluglinie Ryanair sich an nationales Arbeitsrecht zu halten. Die Airline streitet gerade mit Personal in ganz Europa.

EU-Gipfel zum Brexit „Polen weiß, dass es Deutschland ärgern kann“

Der EU-Gipfel in Salzburg könnte eine wichtige Wegmarke für den Brexit werden. Das birgt Chancen – aber auch erhebliche Risiken.
von Silke Wettach
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10

Meistgelesen

Tauchsieder Aufhören. Neuwahlen. Jetzt.

Es reicht. Angela Merkel, Horst Seehofer und Andrea Nahles treiben politisch Desinteressierte in den Protest. Und politisch Interessierte zur Verzweiflung. Höchste Zeit für den Rückzug.

Hambacher Forst 500 Windräder könnten die Braunkohle aus dem Wald ersetzen

RWE sagt, ohne die Braunkohle unter dem Hambacher Forst sei die Stromversorgung gefährdet. Exklusive Berechnungen zeigen: Das stimmt so nicht. Tatsächlich geht es um etwas ganz anderes.

Kleidung wird vernichtet H&M kämpft mit hohem Warenbestand

Exklusiv
Der angeschlagene Billigmode-Konzern H&M kämpft mit Ladenhütern. Das sei „nicht normal für H&M“. Außerdem lässt das Modeunternehmen laut internen Unterlagen Kleidung vernichten.

High Potentials „Man gilt als arrogant und überambitioniert“

Vorgesetzte, aber auch Kollegen schenken High Potentials besonders viel Aufmerksamkeit. Das ist nicht immer gut. Drei Talente berichten von Neid, Hybris und der steten Angst vor dem Versagen.

Land schadet sich selbst Spaniens Geschäft mit dubiosen Uni-Titeln brummt

In Spanien gibt es seit der Krise eine Inflation der Mastertitel. Skandale um deren Qualität, hohe Arbeitslosigkeit und niedrige Löhne treiben die Jugend immer stärker ins Ausland.
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 21.09.2018

Der Fluch der Eigentumswohnung

Riskante Finanzierung, hohe Kosten und Konflikte mit Miteigentümern machen den Traum von den eigenen vier Wänden oft zum Albtraum. Wie Wohnungsbesitzer dem entgehen.

Folgen Sie uns

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor