Whiskey, Jeans und Co EU-Zölle in Kraft

Lange hat die EU es mit besonnener Diplomatie versucht, jetzt kommt der Gegenschlag: Für bestimmte US-Importe gelten ab sofort Sonderzölle. Das könnte auch die europäischen Verbraucher treffen.

15 Milliarden Euro Letztes Hilfspaket für Griechenland steht

Es hat dann doch viel länger gedauert als gedacht. Doch in einer weiteren Nachtsitzung starten die Euro-Finanzminister die letzte Etappe der Griechenland-Rettung.

Einblick Ein EU-Topf, den keiner braucht

Premium
Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron planen eine milliardenschwere Investitionsoffensive für Europa. Erstaunlich, denn die gibt es bereits.
Kolumne von Beat Balzli

Brexit-Jubiläum Der Abstieg Großbritanniens hat begonnen

Vor zwei Jahren stimmten die Briten für den Abschied aus der EU. Realität ist der Brexit noch nicht, doch der Überdruss nimmt auf allen Seiten zu. Die negativen wirtschaftlichen Folgen machen sich zunehmend bemerkbar.
von Yvonne Esterházy

Letzte Rate Zahlungen an Griechenland sind an Reformauflagen geknüpft

Die griechische Regierung muss die Reformauflagen eines Überwachungsprogramms erfüllen, damit die letzte Tranche aus dem dritten Hilfsprogramm ausgezahlt wird.

Bank of England Britische Notenbank schreckt vor Zinserhöhung vorerst zurück

Mit Blick auf die konjunkturellen Schwierigkeiten Großbritanniens verzichtet die britische Notenbank vorerst auf eine Erhöhung des Zinssatzes. Nur drei der neun Währungshüter hatten dafür votiert.

Griechenlands letzte Etappe Bekommt Athen seine Schuldenerleichterungen?

Bei ihrem Treffen in Luxemburg wollen die Finanzminister der Euro-Länder die Bedingungen für das Ende des griechischen Hilfsprogramms beschließen. Nicht nur deshalb steht den Ministern eine lange Sitzung bevor.
von Silke Wettach

Deutschland verdiente 2,9 Milliarden Euro Wo stecken die Zinsen aus der Griechenland-Hilfe?

Deutschland, Zahlmeister Europas? Diesen Eindruck stellen die Grünen in Frage. Von der Griechenland-Hilfe habe der Bundeshaushalt auch profitiert. Zumindest hat er 2,9 Milliarden Euro an Zinsgewinnen verdient.

Letzte Rate? „Es ist Zeit, dass Griechenland auf eigenen Füßen steht“

Mit einer wachsenden Wirtschaft und Haushaltsüberschüssen steht Griechenland nach einer harten Durststrecke wieder besser da und hofft auf einen Neuanfang. Aber vorher geht es noch einmal ums Kleingedruckte.

EU-Kommission Vergeltungzölle auf US-Produkte treten Freitag in Kraft

Die Vergeltungszölle der EU im Handelsstreit mit den USA greifen ab Freitag. Ab dem Tag gelten die Strafabgaben im Wert von 2,8 Milliarden Euro auf US-amerikanische Produkte.

EU-Finanzkommissar "Griechenland soll auf eigenen Füßen stehen"

Die Eurofinanzminister wollen am Donnerstag über die Auszahlung der letzten Tranche aus dem seit 2015 laufenden dritten Hilfsprogramm für Griechenland entscheiden.

Brexit-Verhandlungen May übersteht erneute Machtprobe im Parlament

Erst in der vergangenen Woche hatte Theresa May einen Angriff auf ihr „EU-Rückzugsgesetz“ im Unterhaus abgewehrt, nun musste sie es ein weiteres Mal verteidigen.

Meistgelesen

DHL und Hermes Paketdienste und Onlinehandel: Ende einer Allianz

DHL und Hermes sind in Schwierigkeiten: Das Geschäft läuft nicht, beide tauschen Manager aus. Die Paketdienste können mit dem Wachstum und der Macht der großen Onlinehändler wie Amazon nicht mithalten.

Mobilfunktarife vom Discounter Wie Aldi Talk der Konkurrenz davonrennt

Fast jeder deutsche Discounter oder Supermarkt bietet neben Obst und Gemüse auch eigene Mobilfunktarife an. Obwohl sich diese kaum unterscheiden, hat Aldi Talk viel mehr Kunden als die Wettbewerber. Woran liegt das?

Brexit-Jubiläum Der Abstieg Großbritanniens hat begonnen

Vor zwei Jahren stimmten die Briten für den Abschied aus der EU. Realität ist der Brexit noch nicht, doch der Überdruss nimmt auf allen Seiten zu. Die negativen wirtschaftlichen Folgen machen sich zunehmend bemerkbar.

Karriere Pfeif auf deinen Lebenslauf!

Immer mehr Menschen nehmen ihren Lebenslauf wichtiger als ihr Leben. Sie verbiegen sich, um es potenziellen Arbeitgebern recht zu machen. Diese Rechnung geht nicht auf.

Neue Strategie Siemens will nur noch drei statt fünf Sparten

Offiziell gibt sich Siemens noch bedeckt, obwohl die neue Strategie "Vision2020+" bereits im Frühjahr öffentlich gemacht werden sollte. Nun sickert über Insider durch, dass der Konzern seine Strukturen vereinfachen will.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 22.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 26/2018
Das kostet Merkels Machtverlust
Euro-Streit, Wachstumsschwäche, Handelskrieg: wie die Regierungskrise der deutschen Wirtschaft schadet.
Folgen Sie uns

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor