WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Düsterer Konjunktur-Ausblick der EU-Kommission „Die wirtschaftlichen Auswirkungen sind ernster, als wir erwartet haben“

Im Mai sagte die EU-Kommission die größte Wirtschaftskrise in der Geschichte der Europäischen Union voraus. Jetzt zeigen die Daten noch weiter nach unten.

Regierungswechsel in Frankreich Frankreichs Neuer darf vor allem eins: Macron nicht in den Schatten stellen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bildet die Regierung um. Für die Wirtschaft ist der neue Premier Jean Castex der Garant eines „Weiter so“.
von Karin Finkenzeller

Nach Rücktritt der Regierung Macron ernennt Jean Castex zum neuen Premier

Es wurde erwartet, dann ging es doch schnell. Erst tritt in Frankreich die Regierung zurück, kurz darauf präsentiert Macron einen neuen Regierungschef - der hatte in der Coronakrise sein Können unter Beweis gestellt.

Coronakrise EU-Einreisebeschränkungen sollen für viele Länder bestehen bleiben

Wer darf bald wieder in die EU einreisen und wer nicht? Diese Frage ist diplomatisch heikel und beschäftigt die EU-Staaten seit Wochen. Jetzt gibt es Bewegung.

Wegen Wirecard-Pleite EU-Kommission knöpft sich BaFin vor

Die EU-Kommission nimmt die BaFin wegen der Wirecard-Pleite ins Visier. Die deutsche Aufsichtsbehörde könnte gezwungen werden, ihre Praktiken zu ändern.

Vier Jahre nach dem Brexit-Votum Der britische Sonderweg führt in die Irre

Raus aus der EU, rein in die Pandemie: Großbritannien droht, das wirtschaftlich am härtesten getroffene Industrieland zu werden. Die vertrackte Situation wurzelt in der tiefen Überzeugung, man sei etwas ganz Besonderes.
von Sascha Zastiral

EU-China-Gipfel Dialog unter Trumps Sündenböcken

Premium
Sowohl Europa als auch China leiden unter den Anfeindungen des US-Präsidenten Donald Trump. Schweißt diese Antipathie beim großen Video-Gipfeltreffen zusammen?
von Silke Wettach

Deutschlands EU-Ratspräsidentschaft Merkel will Europa gestärkt aus der Coronakrise führen

In wenigen Tagen übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft. Damit noch stärker eine führende Rolle in Europa als ohnehin schon. Die Kanzlerin skizziert im Bundestag die Ziele dafür. Über allem steht Corona.

Schutz vor Übernahmen aus dem Ausland EU will in die Offensive

Europas Wirtschaft soll vor Übernahmen und einem zu großen Einfluss aus dem Ausland geschützt werden. Vor allem chinesische Unternehmen sollen es künftig schwerer haben.

EU-Haushalt Kleine Schecks für alle Mitgliedsstaaten

Deutschland wird künftig mehr nach Brüssel überweisen müssen. Das war schon vor der Corona-Pandemie klar. Harte Verhandlungen wird es jetzt um Rabatte und Rückflüsse geben.
von Silke Wettach

Spanien, Italien, Türkei, Ägypten Wo Urlaub wieder möglich ist – und wo nicht

Urlauben wird wieder einfacher: Die weltweite Reisewarnung ist gefallen. Ob der Sommerurlaub stattfinden kann, hängt allerdings von den Regelungen der Urlaubsländer ab. Ein Überblick, was nun möglich ist und was nicht.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns