WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

„Artikel 13“ verabschiedet EU-Parlament stimmt für Urheberrechtsreform

Das Europaparlament hat der umstrittenen Reform des Urheberrechts ohne Änderungen zugestimmt und damit den Weg für eine baldige Umsetzung geebnet. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.
von Peter Steinkirchner und Thomas Stölzel

Stichjahr: 2021 EU-Parlament stimmt für Abschaffung der Zeitumstellung

Das EU-Parlament befürwortet ein Ende der Zeitumstellung im Jahr 2021, entschieden die Abgeordneten in Straßburg. Für die tatsächliche Abschaffung müsste jedoch noch ein Kompromiss mit den Mitgliedstaaten erzielt werden.

Kommt jetzt Artikel 13? Showdown im Streit ums Urheberrecht

Nach den Demos vom Wochenende kommt nun der Tag der Wahrheit. Das Europaparlament stimmt über neue Regeln zum Urheberrecht ab. Wie es ausgehen wird, ist völlig offen.

Brexit Aufstand der Abgeordneten

Das Unterhaus in London hat gegen den Willen der Regierung Abstimmungen über alternative Brexit-Pläne erzwungen. Doch es ist unwahrscheinlich, dass dabei wirklich etwas herumkommt.
von Sascha Zastiral

Krisenland wartet noch immer auf Aufschwung Korruption und Armut bremsen die Ukraine aus

Für die deutsche Wirtschaft sollte der ukrainische Markt nach der Revolution vor fünf Jahren ein großer Gewinn sein. Milliarden hat der Westen seither in die Ex-Sowjetrepublik gepumpt. Wurden die Erwartungen erfüllt?

Brexit Schicksalstage einer Premierministerin

Wird das Unterhaus in London in dieser Woche im Brexit-Streit eine Lösung finden? Wie lange kann sich Premierministerin Theresa May noch in ihrem Amt halten? Die nächsten Tage in London werden spannend.

Der Physik-Neid der Ökonomen Plädoyer für einen Abschied von der Theorie des optimalen Währungsraumes

Premium
Warum lehnen so viele Volkswirte den Euro ab? Weil sie zu Recht stolz sind auf ihr analytisches Denken – sich aber nicht verstehen auf das Studium eines lebendigen Systems mit komplexen Reaktionen.
Gastbeitrag von Waltraud Schelkle

May zunehmend unter Druck Riesige Anti-Brexit-Demo in London

Angesichts des bevorstehenden Brexits steigt die Nervosität bei vielen Briten. Mit einer Großdemonstration und einer Petition machten sich viele Gegner des EU-Austritts Luft. Wie lange wird sich May noch halten können?

Tauchsieder Ich bin Facebook

Im Streit um das Urheberrecht maskieren Netzaktivisten ihr Eintreten für den Kostenlos-Konsum als Kulturkampf für die Freiheit – und degradieren sich zum Büttel der Digitalkonzerne.
Kolumne von Dieter Schnaas

EU verschiebt Brexit „Die Hoffnung stirbt zuletzt“

Die britische Regierung und ihre 27 EU-Partner haben beim Brüsseler Gipfel im Brexit-Drama Zeit gewonnen - aber wofür? Der nächste Akt spielt in London. Ob es der letzte ist, ist völlig offen.
Seite 1 von 11
Seite 1 von 11

Meistgelesen

Karriere Bachelor oder Master – lohnt sich ein höherer Abschluss wirklich?

Für einen Masterabschluss müssen Studenten meist noch einmal zwei Jahre länger an einer Hochschule studieren. Doch das lohnt sich am Ende, wie eine Gehaltsstudie zeigt.

Immobilie finanzieren So zahlen Sie Ihre Restschuld günstig ab

Unser exklusives Ranking zeigt, bei welchen Anbietern Hypothekenschuldner sich niedrige Zinsen für die Zukunft sichern können. Worauf Hauseigentümer bei der Anschlussfinanzierung mit Forward-Darlehen achten müssen.

Erwerbstätigkeit von Frauen Wie Japan sich selbst im Weg steht

Japans Wirtschaft leidet unter großem Mangel an Arbeitskräften. Das bremst das Wachstum. Eine Lösung wäre, dass mehr Frauen arbeiten. Doch dafür gibt es hohe Hürden – und die Regierung handelt nicht konsequent genug.

Türkische Lira Erdogan und die Überbringer schlechter Nachrichten

Die türkische Bankenaufsicht will gegen die Investmentbank JP Morgan wegen Marktmanipulation vorgehen. Das ist Futter für den Wahlkampf von Präsident Erdogan.

Wahl der richtigen Hochschule Fünf Merkmale, die einen guten Masterstudiengang auszeichnen

Wer nach dem Bachelor den Master machen möchte, sucht nach dem besten Studiengang seiner Fachrichtung. Dekane der besten Fakultäten aus dem WiWo-Uni-Ranking geben Tipps, worauf Interessierte achten sollten.
WirtschaftsWoche

Nr. 13 vom 22.03.2019

Wer schützt die Vermieter?

Immobilienbesitzer sind das neue Feindbild der Republik. Mietpreisbremsen, Regulierungswahn und Enteignungen sollen ihre Rendite drücken – verschärfen aber die Wohnungsnot.

Folgen Sie uns
Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden