WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Apple-Mitgründer lobt Datenschutz Wozniak: „Ich bin so froh, dass es euch Europäer gibt“

Exklusiv
Apple-Mitgründer Steve Wozniak hält einen strengen Datenschutz für notwendig – und sieht in den europäischen Regelungen ein Vorbild für die USA.
von Varinia Bernau

NGO-Bericht G20-Staaten hängen beim Klimaschutz hinterher

Ein internationales Umwelt-Netzwerk kritisiert, dass die Klimaziele der G20-Länder nicht ausreichten, um dem Klimaschutzabkommen von Paris gerecht zu werden und die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen.

Cyber-Sicherheit Drei von fünf deutschen Krankenhäusern waren schon Ziel von Hackern

Premium
Hackerangriffe auf das Gesundheitswesen nehmen zu, die Täter wollen Geld erpressen. Jetzt rächen sich die späte Digitalisierung und hinterherhinkende Sicherheitsvorschriften. Und das sind nicht die einzigen Probleme.
von Thomas Kuhn

Vernetztes Krankenhaus Wie Ärzte und Algorithmen die Medizin revolutionieren können

Premium
Roboter im OP, digitale Patientenakte, künstliche Intelligenz für die Diagnose: Die Uniklinik Essen will sich zum vernetzten Krankenhaus mausern – und beweisen, dass Daten heilen können.
von Andreas Menn

Folge des Digitalbooms Elektronikteile sind knapp

Digitalität boomt: Elektronik hat in sämtliche Lebensbereiche vom Auto bis zur Schlafzimmerbeleuchtung Einzug gehalten. Doch die hohe Nachfrage bringt auch Nachteile mit sich.

Microsoft-Manager Brad Smith „Eine neue Definition von Krieg und Frieden“

Microsoft-Chefjustiziar Brad Smith tourt durch Europa, um für mehr Cyber-Regeln zu werben. Warum sein Unternehmen dennoch Software ans Militär verkaufen will und weshalb die USA einen Datenschutz wie in Europa brauchen.
Interview von Astrid Maier

Jürgen Schmidhuber „Deutschland ist prädestiniert für die nächste KI-Welle“

Premium
Jürgen Schmidhuber, einer der einflussreichsten Forscher für Künstliche Intelligenz, über mitfühlende Maschinen und lernende Roboterkinder, über die Industriepolitik Chinas – und eine Techstrategie für den Mittelstand.
Interview von Andreas Menn

Studie zeigt Deutsche Wirtschaft gibt mehr für Forschung aus

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft befragt jährlich Unternehmen, wie viel sie in Forschung und Entwicklung investieren. Die aktuellen Ergebnisse zeigen: Die Firmen zahlten im vergangenen Jahr mehr.

Das Ende des Wachstums Forscher fordern Vorsorge für die Zeit nach dem Wachstum

Weder „Grünes Wachstum“ noch Schrumpfung sind realistische Positionen, heißt es in einer neuen Studie des Umweltbundeamtes. Es gehe vielmehr darum, die Gesellschaft unabhängiger vom Wachstum zu machen.
von Ferdinand Knauß

Digital Champions Award Wie der Mittelstand den Sprung in die Zukunft schafft

Vom bargeldlosen Bezahlen bis zur Jobsuche in sozialen Netzwerken: Die Gewinner des Digital Champions Awards zeigen, dass die Digitalisierung im deutschen Mittelstand angekommen ist.
von Milena Merten

IHK-Studie Binnenschiffe – in 15 Jahren ohne Kapitän

Binnenschiffe könnten bald schon autonom fahren. Im Ruhrgebiet soll das jetzt schon mal auf Flüssen und Kanälen getestet werden. Im größten europäischen Binnenhafen hat man derweil aber ganz andere Probleme.

Meistgelesen

Dauersieger München Die Kehrseiten des Erfolgs

München ist die wirtschaftsstärkste Stadt der Republik. Doch für die Menschen ist der Erfolg zwiespältig. München platzt aus allen Nähten, und die Stadtoberen haben kein Konzept. Ein persönlicher Abgesang.

Dieselskandal Mitarbeiter warnte VW schon 2011 vor Abgasmanipulationen

Exklusiv
Der Dieselskandal bei Volkswagen hätte womöglich verhindert werden können, wäre der Autobauer den Warnungen eines hochrangigen, internen Whistleblowers nachgegangen.

Warsteiner-Brauerei Das Pils der Berater

Bei der familiengeführten Brauerei aus dem Sauerland bleibt die einzige Konstante der Wechsel im Management. Nach dem Abgang von Alessandra Cama haben Zahlenknechte und Berater das Ruder im Sauerland übernommen.

Black Friday, Cyber Monday, Singles' Day Das Risiko der vielgefeierten Schnäppchentage

Nicht nur am Ende, sondern auch zu Beginn des Weihnachtsgeschäftes gibt es Rabattschlachten. Sie heißen Black Friday, Cyber Monday, Singles' Day. Doch für den Handel sind sie nicht ungefährlich, warnen Experten.

Produktivität So klappt die Vier-Tage-Woche bei vollem Gehalt

Ein Experiment aus Neuseeland zeigt: Eine Vier-Tage-Woche bei vollem Gehalt kann sich sogar für den Chef lohnen. Funktioniert das auch in Deutschland?
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Folgen Sie uns

Gegen Kükentöten Eier mit gutem Gewissen kommen in deutsche Supermärkte

Millionen Küken werden jedes Jahr aus wirtschaftlichen Interessen getötet. Das soll mit einer neuen Methode nicht mehr nötig sein. Doch funktionieren wird es nur, wenn Verbraucher teurere Eier kaufen.

Von Müllvermeidung keine Spur In Deutschland werden mehr Verpackungen produziert als je zuvor

Politik, Industrie, Handel, Bürger - alle wollen Verpackungs- und Plastikmüll vermeiden. Trotzdem werden in Deutschland mehr Verpackungen produziert als je zuvor.

Straßenverkehr und Energieerzeugung Luftverschmutzung ist die größte Gesundheitsgefahr in Europa

Europa macht nur langsame Fortschritte in Sachen Luftreinheit, vielerorts werden noch immer Grenzwerte überschritten. In 41 europäischen Ländern ist Luftverschmutzung der Hauptgrund für vorzeitige Todesfälle.

Daten und Hacker Wir brauchen ein Sicherheitslabel für vernetzte Produkte

Premium
Ob ein Gerät zu viel Energie verbraucht, ist seit Langem transparent. Wie sicher es ist, dagegen nicht. Das muss sich ändern. Denn nur dann sind Verbraucher wirklich fit für das Zeitalter vernetzter Produkte.
Gastbeitrag von Reinhard Ploss

Ada-Podcast Voice Revolution

Dank rasanter Fortschritte in der Spracherkennung können wir Technologie mit unserer Stimme bedienen und mit Bots interagieren. Wie verändert die Mensch-Maschine-Kommunikation unser Verhalten?

Patentamt Immer weniger Patente von freien Erfindern

Exklusiv
Die Zahl der Patentanmeldungen von freien, nicht an Unternehmen gebundenen Erfindern in Deutschland ist seit dem Jahr 2000 um 61 Prozent gesunken.

Yara Birkeland Dieses Geisterschiff soll die Logistik revolutionieren

Premium
Eine saubere, billige, sichere Seefahrt – dafür sollen autonome Schiffe sorgen. Der erste computergesteuerte Containerfrachter wird derzeit in Norwegen entwickelt. Noch aber fehlt etwas Entscheidendes.
von Andreas Menn

Mobilfunkabdeckung Netzagentur startet App zur Erfassung von Funklöchern

Wer in Deutschland im Funkloch landet, soll das ab sofort über eine App an die Bundesnetzagentur melden können. Die Daten sollen helfen, den Druck auf die Mobilfunk-Anbieter beim Netzausbau zu verstärken.

Pause im Büro Drei Gadgets für eine entspannte Mittagspause

Keine Zeit für eine Mittagspause? Im Büro abzuschalten, ist oft schwierig. Drei Hilfsmittel für eine entspannte Pause und eine bessere Arbeitsatmosphäre.
von Marius Wolf

Ada-Podcast Brotopia – Das Sexismus-Problem der Tech-Branche

Die Tech-Branche wird von Männern dominiert, dabei waren es in der Vergangenheit vor allem Frauen, die für die NASA oder das Militär programmierten. Ein Gespräch darüber, wie der Sexismus in die Tech-Branche einzog.

Digitale Identität So sollen Bürger die Macht über ihre Daten bekommen

Premium
Was wir kaufen, wen wir mögen, was uns bewegt – Google und Facebook kennen uns besser als wir selbst. Nun sollen uns innovative Technologien helfen, unsere Datenhoheit zurückzugewinnen.
von Thomas Kuhn

Audible-Gründer Katz „Ich habe Audible nicht als Hörbuch-Firma gegründet“

Audible-Gründer Donald Katz über den Ursprung des Hörbuch-Portals, den Trend zu Podcasts und was deutsche Gründer vom US-Markt lernen können.
Interview von Benedikt Becker

61-mal mehr als gedacht Bieter zahlt 380.000 Euro für KI-Gemälde

Das künstliche neuronale Netzwerk „min G max D Ex[log(D(x))]+Ez[log(1-D(G(z)))]“ hat ein Gemälde erschaffen. Christie's hat es nun versteigert und ungefähr 61-mal mehr dafür bekommen als ursprünglich geschätzt.

Apple-Mitgründer Steve Wozniak „Facebook riskiert seinen Ruf“

Premium
Apple-Mitgründer Steve Wozniak über seine Erfolgsformel, seinen gelöschten Facebook-Account und seine Begeisterung für europäische Datenschützer.
Interview von Varinia Bernau

Steve Wozniak Warum „The Woz“ seinen Facebook-Account löschte

Exklusiv
Immer wieder steht Facebook in der Kritik – nicht nur wegen mehrere Datenskandale. Apple-Mitgründer Steve Wozniak erklärt, weshalb er Abstand von dem Sozialen Netzwerk nahm.
von Varinia Bernau

Kaspersky-Studie Schürfen Sie auch unbemerkt Kryptowährungen?

Premium
Weil sich die Herkunft von digitalen Münzen im Netz verschleiern lässt, sind sie für Kriminelle attraktiv. Doch statt sie plump von Nutzerkonten zu klauen, gelangen sie mittlerweile raffinierter an das Digitalgeld.
von Sebastian Kirsch

Biotechnik-Start-up Recombinetics US-Firma treibt Gentechnik in der Viehzucht voran

Eingriffe in das Erbgut von Tieren stoßen auf Skepsis. Recombinetics will die Technik mit strategisch gewählten „Optimierungen“ salonfähig machen.

Neue Definition Das Kilogramm erhält ein Update

Wie schwer ein Kilogramm ist, bestimmt bislang das Ur-Kilo, das in einem Tresor bei Paris aufbewahrt wird. Experten wollen die Gewichtseinheit nun unabhängig von dem Metallzylinder machen.

Teilchenbeschleuniger LHC Urknall-Experiment Alice führt zurück zu den Anfängen des Universums

Am riesigen Teilchenbeschleuniger LHC haben Physiker derzeit nur noch Augen für „Alice“. Das neue Experiment soll sie auf die Spur der ersten Momente nach dem Urknall führen.

Drohnen Ein Jahr Drohnen-Führerschein – hat er etwas gebracht?

Vor einem Jahr wurde der Drohnen-Führerschein eingeführt, der vor allem auf den Einsatz professioneller Flugkörper abzielt. Einige reden von Behörden-Wirrwar, andere fordern schärfere Regeln. Eine Bilanz.

Nikon auf neuen Wegen „Für Spiegelreflex bleibt vielleicht nur eine Nische“

Premium
Takami Tsuchida, Marketing-Chef von Nikons Imaging-Sparte und langjähriger Europa-Präsident über die Technologiewende im Kamerabau, späte Entscheidungen und das Wachstum in neue Märkte.
Interview von Thomas Kuhn

Photokina Fotografie funktioniert jetzt spiegellos

Zeitenwende in der Fotowelt: High-End-Kameras mit elektronischen Suchern lösen Spiegelreflexmodelle ab. Lange haben die Kamerariesen den Trend zu kompakten Vollformatkameras ignoriert. Jetzt zieht die Konkurrenz davon.
von Thomas Kuhn

Stiftung Warentest Autokindersitze sind meist sicher

Unter der Federführung von Stiftung Warentest wurden bei einem internationalen Gemeinschaftsvergleich Autokindersitze im Crashtest überprüft. Die meisten Besitzer können ihre Kinder ruhigen Gewissens transportieren.

Autonomes Fahren USA wollen Autos ohne Lenkrad erlauben

Beim autonomen Fahren zählen US-Unternehmen zu den Vorreitern. Bald dürfen sie in ihrer Heimat sogar Autos ohne Lenkrad auf die Straße bringen. GM will schon 2019 einen Robotertaxidienst starten.

IAA Nutzfahrzeuge Lastwagenbauer Volvo setzt zunehmend auf E-Trucks

Auch Volvo möchte Elektro-LKWs auf den Markt bringen und startet im kommenden Jahr mit dem Verkauf. Ihre Reichweite soll 300 Kilometer betragen.

Tretroller mit Elektromotor So sieht die nächste Mobilitätsrevolution aus

Der Tretroller wird erwachsen - mit Elektro-Antrieb. In den USA sind die ersten Städte voll von den Rollern. Auch in Paris gibt es sie. Nur in Deutschland muss man auf den Stadtflitzer warten. Wie lange noch?
von Christian Schlesiger

„The Ocean Cleanup“ Boyan Slats Müllsammel-Aktion auf dem Meer beginnt

Mit einem 600 Meter langen Müllsammelsystem will Boyan Slat Plastik aus dem Pazifischen Ozean zwischen Kalifornien und Hawaii sammeln. Nun startete das ambitionierte Projekt in der Bucht von San Francisco.

Werner knallhart Warum Deutsche ihr eigenes Mülltrennsystem nicht kapieren

Mülltrennung ist gut. Aber wie sie organisiert ist, überfordert nicht nur Zugewanderte. Anders als die Deutschen haben sie sich an das Chaos bloß noch nicht gewöhnt. Das ist irrsinnig und muss besser werden!
Kolumne von Marcus Werner