WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Mehr als nur eine kleine Steuer Frankreich und Großbritannien zeigen, was mit der Finanztransaktionsteuer droht

Bundesfinanzminister Olaf Scholz plant die Einführung einer Finanztransaktionssteuer. Die direkte Steuer ist gering. Sie kann aber negative Nebenwirkungen haben, wie der Blick nach Frankreich und Großbritannien zeigt.
von Niklas Hoyer und Sascha Zastiral

Steuern und Recht kompakt Solarstrom, Grunderwerbsteuer und krankheitsbedingte Kündigung

Premium
Testamente sind auch als Kopie gültig und Beerdigungskosten können nur unter bestimmten Umständen als außergewöhnliche Belastung steuerlich geltend gemacht werden. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Martin Gerth und Niklas Hoyer

Berliner Mietendeckel Angriff gegen die bürgerliche Mittelschicht

Hinter der geplanten Mietdeckelung in Berlin steckt der politische Klassenkampf, meint Rechtsanwalt Rainer Stockmann. Doch das Kalkül gehe nicht auf, weil bei den Mietern vor allem Besserverdiener profitierten.
von Niklas Hoyer

Newsletter „Recht & Steuern“ Wie Steuerzahler Krankheitskosten geltend machen

Eine Krankheit ist nicht nu körperlich schlauchend, sondern schlägt mitunter auch aufs Portemonnaie, wenn ein Teil der Kosten selbst gezahlt werden müssen. Richtig gemacht, lässt sich der Fiskus aber daran beteiligen.
von Martin Gerth

Landgericht Bonn Gericht wertet Cum-Ex-Geschäfte als schweren Steuerbetrug

Im ersten Prozess um sogenannte Cum-Ex-Geschäfte hat das Landgericht Bonn als eindeutig illegal bewertet. Es handle sich um Steuerhinterziehung in besonders schwerem Fall, sagte der Richter in einer ersten Einschätzung.

Strafprozess gestartet Cum-Ex-Richter: „Es war ein kollektiver Griff in die Staatskasse“

Cum-Ex-Geschäfte erfüllen den Tatbestand einer Steuerhinterziehung, sagte der Richter des Landgericht Bonn zur Eröffnung des ersten Strafprozess um Cum-Ex-Geschäfte in Deutschland.

Urteil des Landesarbeitsgericht „Crowdworker“ sind keine Angestellten

Immer mehr Menschen verdienen als Crowdworker mit Mikrojobs im Internet ihr Geld. Sind sie selbstständig oder müssten sie wie Angestellte behandelt werden? Dazu hat das Landesarbeitsgericht in München nun geurteilt.

Mikrojobs Urteil: „Crowdworker“ sind keine Angestellten

Crowdworker verdienen mit Mikrojobs im Internet ihr Geld. Doch sind sie selbstständig? Dazu hat das Landesarbeitsgericht in München nun geurteilt.

Testament „Was, wenn Sie morgen vor einen Baum fahren?“

Premium
Die Fehler im Testament fangen schon damit an, dass sich die Person dahinter eigentlich für unsterblich hält. Anwalt Frank Hannes erklärt, welche Formfehler im Testament fatal sind und wo es verwahrt werden sollte.
Interview von Claudia Tödtmann

Steuern und Recht kompakt Immobilienübertrag, Sparvertrag, Wohnung

Premium
Wird eine Immobilie in Etappen verschenkt, spart das Steuern. Außerdem: ein Expertenrat zum Thema halbe Urlaubstage. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Martin Gerth und Sebastian Kirsch

Altersvorsorge Doppelbesteuerung der Rente sorgt für Unruhe in Berlin

Ein WirtschaftsWoche-Bericht über eine mögliche Doppelbesteuerung der Rente schlägt auch in der Politik hohe Wellen. Das Bundesverfassungsgericht könnte das letzte Wort haben.
von Niklas Hoyer
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 05.12.2019

Das politisch unkorrekte Klimapaket

Der Verzicht auf Inlandsflüge und Fleisch rettet nicht das Klima. Das kann nur radikale Marktwirtschaft - und vielleicht sogar Gentechnik und Atomkraft. Über teure Dogmen und Irrtümer in der Klimadiskussion.