WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Bundeswehr Nach Eurofighter-Absturz: Flugbetrieb in Laage vorerst ausgesetzt

Nach dem Tod eines Eurofighter-Piloten über der Mecklenburgischen Seenplatte sind noch viele Fragen offen. In dieser Woche ruhen daher die Luftkampfübungen.

Haushalt CSU sieht Korrekturbedarf beim Wehretat

In den Planungen von Finanzminister Scholz sinkt der Rüstungsetat mittelfristig – die CSU will aber weiterhin am Zwischenziel von 1,5 Prozent festhalten.

Digitalwährungen Unionsfraktion will sich für staatliche Kryptowährung einsetzen

Führende Unions-Politiker wollen Kryptowährungen nicht China oder privaten Konzernen aus den USA überlassen – und denken an einen eigenen Stablecoin.

Mecklenburg-Vorpommern Nach Absturz: Verteidigungsministerium beziffert Einsatzfähigkeit der Eurofighter auf 60 Prozent

Politiker streiten nach dem Absturz über die Notwendigkeit von Luftkampfmanövern über Urlaubsgebieten. Neben einem Kindergarten wird ein Wrackeil gefunden.

Verkehrsminister Scheuer Gescheiterte Maut kostete Bund Millionen

Statt die Maut aufzubauen, muss der zuständige Minister die Maut abwickeln. Bereits jetzt hat das Projekt den Bund rund 50 Millionen Euro gekostet. Und es könnte noch deutlich teurer werden.

Segelschulschiff Weiterbau der Gorch Fock wird fortgesetzt

Das Verteidigungsministerium will bis Ende 2020 das Segelschulschiff wieder auf Vordermann bringen. Seetauglich scheint die Gorch Fock zu sein.

SPD Schwan kann sich Doppelspitze mit Kühnert vorstellen, zweifelt aber an dessen Interesse

Die 76-Jährige schließt eine SPD-Doppelspitze mit dem Juso-Chef theoretisch nicht aus. Doch Kühnert habe mit 28 Jahren „noch viel vor sich“.

Union FDP bleibt nach CDU-Abgrenzung von AfD skeptisch

FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg ist noch nicht von der Haltung der CDU zur AfD überzeugt. Die eigentliche Nagelprobe stehe der Union noch bevor.

Militärunglück Luftwaffe ermittelt nach Ursachen für Eurofighter-Absturz

Nach Eurofighter-Absturz in Mecklenburg-Vorpommern sucht die Luftwaffe nach Ursachen. Die Linke kritisiert Militärübungen in Ferienregionen.

Essay Ich habe, also bin ich!

Premium
Juso-Chef Kevin Kühnert erinnert uns indirekt daran, dass Privateigentum die Grundlage unseres Wohlstands ist: Wer was hat, kann tauschen. Wer tauscht, muss nicht rauben. Wer nicht raubt oder beraubt wird, ist frei.
Gastbeitrag von Jörg Krämer
Seite 1 von 11
Seite 1 von 11
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 21.06.2019

Trumps größter Fehler

Washingtons Wirtschaftskrieger spalten die Welt. Den weiteren Aufstieg Chinas werden sie nicht verhindern – aber sie machen militärische Konflikte wahrscheinlicher.

Folgen Sie uns