WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wirtschaftsminister in der Kritik Peter Altmaier, der Ein-Mann-Staatsfonds

Peter Altmaier ist einer der Hauptarchitekten der milliardenschweren Corona-Hilfspakete. Der Bundeswirtschaftsminister will nicht der ordnungspolitische Wächter im Kabinett sein, sondern industriepolitisch mitmischen.
von Benedikt Becker und Max Haerder

Reisegebiet Bundesregierung stuft Spanien als Risikogebiet ein

Spanien wird – bis auf die Kanaren – zum Risikogebiet. Auslöser der Entscheidung ist, dass die Zahl der Neuinfektionen in Spanien in den vergangenen Tagen stark gestiegen ist.

Corona-Verbote Die Freiheit mit Verboten verteidigen

Premium
Steht uns wegen des Virus ein Herbst der Unfreiheit bevor? Nein. Wir müssen die Wirtschaft und den Alltag schützen, wenn Einsicht fehlt.
Kommentar von Cordula Tutt

Internetzugang Schuldigitalisierung: Zehn-Euro-Flatrate für Schüler angedacht

Schüler ohne Netzanbindung sollen diese kostengünstig zur Verfügung gestellt bekommen. Bundeskanzlerin Merkel habe dazu eine Zusage von Telekom-Chef Höttges.

Ländervergleich „Bildungsmonitor“: Sachsen ist Klassenbester bei der Bildung

Im „Bildungsmonitor“ landet Sachsen auf Platz Eins und wird unter anderem für die ganztägige Kinderbetreuung gelobt. Schlusslicht ist das Bundesland Sachsen-Anhalt.

IfW-Studie E-Auto-Förderung könnte der Gesamtwirtschaft schaden

Das Kieler IfW warnt vor schädlichen Auswirkungen des Konjunkturpakets auf die Wirtschaft. Die Förderung konzentriere sich zu sehr auf einzelne Technologien.

Freytags-Frage Wird der Wahlkampf 2021 spannender werden?

Die SPD hat früh ihren Kanzlerkandidaten präsentiert. Dass es Finanzminister Olaf Scholz wird, ist keine Überraschung, löst aber trotzdem Diskussionen aus. Das bietet Chancen und Risiken – für alle Parteien.
Kolumne von Andreas Freytag

Gesundheitsversorgung Mehr Menschen in Deutschland ohne Krankenversicherung

In Deutschland ist die Zahl der Menschen ohne Krankenversicherung gestiegen. 2019 hatten 143.000 Personen keine Versicherung, die meisten davon in Westdeutschland.

Digitale Bildung Karliczek: Deutschland muss Fortschritte beim digitalen Unterricht machen

Digitale Bildung sei deshalb „eine Bereicherung“, aber „kein Ersatz“ für Unterricht, sagt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek. Dennoch müsse die Bundesrepublik mehr tun, um den Digitalen Unterricht voranzubringen.
von Sonja Álvarez Sobreviela

Vor Schulgipfel Kultusminister: „Mit Kraft die Digitalisierung vorantreiben“

Exklusiv
Vor dem informellen Schulgipfel im Kanzleramt sehen die Kultusminister die Digitalisierung als eine der größten Herausforderungen, wie eine Umfrage der WirtschaftsWoche zum Lernen in der Coronakrise zeigt.
von Sonja Álvarez Sobreviela

Coronahilfen Aida, MV Werften und Georgsmarienhütte wollen angeblich Staatshilfen

Laut eines Medienberichts befindet sich der Kreuzfahrtanbieter auf einer Liste für Staatsbeteiligung. Aida soll demzufolge einen Bedarf von rund einer halben Milliarde Euro angemeldet haben.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 14.08.2020

Ist Karriere Glückssache?

Top-Manager überschätzen die eigenen Fähigkeiten. Für viele Karrieren sind nicht nur Leistung und Talent entscheidend, sondern vor allem der Zufall – falls man ihn richtig nutzt.

Folgen Sie uns