Bundeswehr Kampf an der Heimatfront – Deutsche Soldaten ringen um Akzeptanz im eigenen Land

Mehr denn je fremdeln die Deutschen mit ihren Streitkräften. Die Bundeswehr kämpft um mehr Anerkennung – und stößt dabei mitunter auf Anfeindung.

Zuwanderung von Arbeitskräften Arbeitsminister will Zuwanderung für Pfleger erleichtern – Visum soll ohne Jobangebot zu haben sein

In der Altenpflege fehlen besonders viele Fachkräfte. Arbeitsminister Heil schlägt daher für Pfleger ein Sechs-Monats-Visum vor, um eine Stelle zu suchen.

Umfrage SPD legt in Wählergunst weiter zu - AfD gibt erneut ab

Die SPD hat einer Umfrage zufolge den Abstand zur AfD vergrößert und ist in der Wählergunst wieder klar zweitstärkste Partei.

Illegale Einwanderer „5 Grenzübertritte am Tag“ – trotzdem startete Söders neue Grenzschutz-Truppe

Bayerische Polizisten dürfen an der Grenze zu Österreich kontrollieren – aber nicht eigenmächtig. Ministerpräsident Söder feiert, trotz aller Kritik.

Pflegekassen Minister Spahn hält höhere Beiträge zur Pflegeversicherung für möglich

Gesundheitsminister Spahn hält eine stärkere Anhebung der Pflegeversicherungsbeiträge für realistisch – und will dafür die geplante Senkung der Arbeitslosenversicherung nutzen.

Minijob-Zentrale Immer mehr Deutsche melden ihre Haushaltshilfen an

Damit Haushaltshilfen nicht schwarz beschäftigt werden, wurde vor 14 Jahren die Minijob-Zentrale eingeführt. Von Jahr zu Jahr sind dort mehr Personen angemeldet. Die Mehrheit arbeitet aber weiter schwarz.

Verkehrspolitik Minister Scheuer will Bahn beim Ausbau unterstützen

Verkehrsminister Scheuer (CSU) will die Bahn dabei unterstützen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert werden. Eine wichtige Frage lässt er aber offen.

Arbeitslosenversicherung Dobrindt will Arbeitslosenbeitrag um bis zu 0,6 Punkte senken

Die Bundesregierung will den Beitragssatz bis lang um 0,3 Punkte senken. Der CSU-Landesgruppenchef sieht mehr Potenzial für eine Entlastung.

Bargeldschmuggel Der Geruch des Geldes

Der Schmuggel von Bargeld über deutsche Grenzen boomt. Dem Zoll gehen immer mehr Täter ins Netz. Vor allem eine Route bleibt für den Cash-Transfer beliebt.
von Andreas Macho

Cyberkriminalität Europaweites Online-Betrugsnetzwerk aufgedeckt

In den betrügerischen Anzeigen werden „Logistik-Assistenten“ oder „Paketmanager“ gesucht. Für einige Kriminelle ist das große Geschäft jetzt beendet.

Pflege Jens Spahn betreibt lohnpolitische Planwirtschaft

Premium
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will, dass Pflegerinnen und Pfleger mehr Geld verdienen. Klingt gut – das ist aber nicht seine Aufgabe.
Kommentar von Max Haerder

Verkehrsbetriebe Anträge für Nachrüstung von 1000 Diesel-Bussen eingegangen

Das Fördervolumen des Ministeriums für Diesel-Busse liegt bei 8,5 Millionen Euro, sagt Andreas Scheuer. Viele Betriebe wollen davon profitieren.

Meistgelesen

Dienstwagen Bei der Auto-Wahl sollte das Image bedacht werden

Bei der Wahl des Dienstwagens sollten nicht nur Preis-Leistungsverhältnis und eigene Vorlieben eine Rolle spielen. Im Idealfall bedenkt man auch das Image des Autos. Das könnte sonst zum eigenen Nachteil werden.

Absatz stagniert Audi steckt in der größten Krise seiner Geschichte

Noch immer sitzt Audi-Chef Rupert Stadler in Untersuchungshaft. Jetzt hat er Haftbeschwerde eingelegt. Doch selbst wenn er zurück käme, wäre nichts mehr wie es war: Die Premiummarke von VW ist eine riesige Baustelle.

Sorgenkind der Telekom Der Strategieschwenk bei T-Systems war überfällig

Seit Jahresanfang ist Al-Saleh Chef bei T-Systems. Jetzt macht er ernst mit der Sanierung und verzichtet auf Verträge im margenschwachen Support-Geschäft. Ein Schritt, den Konkurrenten wie IBM längst vollzogen haben.

Deutsche Bahn und Co. Lokführermangel ist ein hausgemachtes Problem

Ex-Bahnchef Grube erklärte vor zwei Jahren den Beruf des Lokführers wohl verfrüht zum Auslaufmodell. Nun sind Lokführer gefragt wie nie, mehr als 1000 Stellen unbesetzt. Ein Problem für die DB und die Konkurrenz.

Wegen WLTP Ab August muss Volkswagen zwischenparken statt ausliefern

Wegen des neuen Abgastests WLTP wird Volkswagen wohl ab August die ersten Autos zwischenlagern. Konzernweit könnten es bis zu 250.000 Fahrzeuge sein. VW hat dafür vorgesorgt und etwa am BER Flächen angemietet.
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns