Airbus Ermittlungen gegen CEO Enders dauern bis Ende 2018

Exklusiv
Wegen des Verdachts der Korruption bei einem Eurofighter-Deal ermittelt die Staatsanwaltschaft Wien noch bis Ende des Jahres gegen Airbus und dessen CEO Tom Enders. Grund ist der Streit um ein Gutachten.
von Andreas Macho

Edeka Wie Händler die Macht der Markenmultis brechen wollen

Premium
Der Streit zwischen Edeka und Nestlé wird zum Testfall für die Zunft: Deutschlands Händler begehren in immer stärkerem Maße gegen große Lebensmittelkonzerne auf. Das ist ihre Strategie.
von Henryk Hielscher

Albtraum im Paradies Für Bayer wird die Monsanto-Übernahme hoch riskant

Premium
Tausende Amerikaner verklagen Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr, Behörden gehen gegen den Konzern vor. Bayer steht bei der Übernahme des Unternehmens vor neuen Problemen.
von Tim Rahmann, Jürgen Salz, Alexander Busch und Silke Wettach

VW mit Milliardengewinn Volkswagen-Anleger enttäuscht vom Margenausblick

Trotz der Debatten um Fahrverbote und Milliardenlasten aus der Diesel-Affäre hat Volkswagen im vergangenen Jahr wieder üppige Gewinne eingefahren. Die Anleger sind trotzdem nicht überzeugt.

Entscheidungsmacher 2018 So entscheiden deutsche Manager

Digitalisierung, Globalisierung und Informationsflut: Die Unternehmenswelt wird immer komplexer. Prominente Manager verraten, wie sie trotzdem kluge Entscheidungen treffen.
von Lin Freitag

FinTechs Auf Kuschelkurs mit den Banken

Einst wollten FinTechs den etablierten Banken Konkurrenz machen. Mittlerweile werben sie um deren Gunst. Das zeigt nicht nur die Übernahme von Lendico durch ING Diba. Ist die Revolution im Bankensektor abgesagt?
von Andreas Macho und Mark Fehr

Entgelttransparenzgesetz Nur Banker interessieren sich für den Lohn der Kollegen

Exklusiv
Seit Januar können viele Angestellte Auskunft darüber verlangen, was Kollegen in vergleichbaren Positionen verdienen. Doch kaum jemanden außerhalb der Finanzbranche scheint das zu interessieren.
von Christian Schlesiger

Trotz geplatzter Niki-Übernahme IAG weitet Flugangebot kräftig aus

Eigentlich wollte der Luftfahrtkonzern vor ein paar Wochen die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki übernehmen. Der Deal platzte aber. Doch auch ohne die österreichische Airline will IAG deutlich zulegen.
von dpa

Deutsche Telekom Das Wachstum hat Höttges teuer erkauft

Mit steigenden Umsätzen hält das Telekom-Duo Höttges/Dannenfeldt die Konkurrenz in Schach. Doch nach dem Ausstieg von Finanzvorstand Dannenfeldt könnten die Schulden noch schneller steigen.
von Jürgen Berke

Unterkunftsvermittler Airbnb baut Geschäft mit Hotels und Luxus aus

Airbnb will sein Geschäft mit Hotel und Luxusangeboten erweitern und sich damit großen Online-Reisefirmen annähern.
von dpa

An Bord des Riesenschiffs So sieht das größte Kreuzfahrtschiff der Welt aus

Die "Symphony of the Seas" ist noch nicht ganz fertig. Es lässt sich aber schon gut erkennen, wie die schwimmende Stadt einmal aussehen soll.
von Jacqueline Goebel

WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2018

WirtschaftsWoche Cover 09/2018
DNA als Geldmaschine

Warum Investoren auf das Geschäft mit Genmaterial setzen.

Folgen Sie uns

WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Digitalpass-Kunden der WirtschaftsWoche

Freihandel Der Geist ist aus der Flasche

Premium
Erst Amerika, dann Indien und womöglich bald Europa: Die Protektionismuswelle rollt – und bedroht unseren Wohlstand.
Kommentar von Bert Losse

Albtraum im Paradies Für Bayer wird die Monsanto-Übernahme hoch riskant

Premium
Tausende Amerikaner verklagen Monsanto wegen möglicher Krebsgefahr, Behörden gehen gegen den Konzern vor. Bayer steht bei der Übernahme des Unternehmens vor neuen Problemen.
von Tim Rahmann, Jürgen Salz, Alexander Busch und Silke Wettach

Nestlé Vor einer ewig langen Fastenzeit

Premium
Nicht nur Edeka setzt Nahrungsmultis wie Nestlé zu. Die Dividendenperlen werden an der Börse unbeliebter – wie Tabak oder Öl.
Kommentar von Heike Schwerdtfeger

Versicherungsriese China übernimmt Kontrolle bei Anbang

Über Jahre war der Kaufrausch chinesischer Firmen im Ausland nicht zu stoppen. Auch der Anbang-Konzern griff beherzt zu - und übernahm sich offensichtlich deutlich. Jetzt schreitet Peking ein.

Snapchat Snap-Chef Spiegel muss beweisen, dass er 638 Millionen Dollar wert ist

638 Millionen Dollar verdiente Evan Spiegel 2017. Nach dem Tweet eines Promis und der Talfahrt der Aktie kann er beweisen, dass er sein Geld wert ist.
von Michael Stahl

Karrierenetzwerk Neue Mitglieder bescheren Xing unerwartet kräftiges Wachstum

Das Karrierenetzwerk Xing profitierte im vergangenen Geschäftsjahr von zahlreichen neuen Mitgliedern und konnte so seinen Umsatz um 26 Prozent steigern.
von dpa

Hardware-Riese HP erfreut Anleger mit starken Zahlen

Hardware-Hersteller HP profitierte im vergangenen Geschäftsquartal von einer überraschend starken Nachfrage nach Druckern und Computern.
von dpa

Bankenpleite Dero Bank strauchelt über Steuerhinterziehung

Die Münchner Investmentbank Dero ist insolvent. Schuld daran sind wahrscheinlich auch dubiose Geschäfte eines Kunden. Dem Staat ist dabei ein Schaden in Millionenhöhe entstanden.
von Martin Pirkl

50 Millionen Dollar WhatsApp-Mitgründer investiert in Signal

Das Verschlüsselungs-Protokoll des Messengers Signal gilt als extrem sicher und wird auch von WhatsApp und Facebook eingesetzt. Das Start-up dahinter bekommt jetzt erstmals eine kräftige Finanzspritze.
von dpa

Lindt und Co Deutsche kaufen wieder mehr Schweizer Schokolade

Schokolade aus der Schweiz landet wieder häufiger in den Einkaufskörben der Deutschen. Eine Absatzdelle in der Schweiz selbst könnte durch steigende Erlöse im Ausland kompensiert werden.
von dpa

E-Mobilität für Einsteiger Fünf günstige Plug-in-Hybride

Rund 40 Plug-in-Hybrid-Modelle gibt es auf dem deutschen Markt. Die meisten sind sehr teuer, weil sie die Top-Modelle von Luxuslimousinen sind. Diese fünf hingegen sind ein günstiger Einstieg.

Bitkom 30 Milliarden-Markt rund um das Smartphone

Das Smartphone hat um sich herum ein erfolgreiches Ökosystem entstehen lassen. Anbieter von Apps, mobilen Diensten oder Telekom-Provider profitieren von dem Markt. Weltweit gehen allerdings die Verkaufszahlen zurück.
von dpa

Alles neu bei WiWo.de Schneller, moderner, übersichtlicher – überall, wo Sie uns lesen

WiWo.de erstrahlt ab sofort in neuem Look. Wir haben die Seite von Grund auf neu gestaltet - optisch und technisch. Damit Sie sich bei uns jederzeit optimal informieren können, egal von wo aus Sie die Seite aufrufen.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor

Daimler-Großaktionär Geely Herr Li baut sich einen Weltkonzern

Ein Milliardär aus China will bei Daimler nicht nur Investor, sondern auch Freund und Partner sein. Li Shufu macht bei den Stuttgartern Nägel mit Köpfen - und hat wohl noch Größeres im Sinn.

Milliarden-Investition Daimler stärkt Allianz mit chinesischem Partner BAIC

Kurz nach der Bekanntmachung, dass der chinesische Autobauer Geely bei Daimler einsteigt, gibt der Stuttgarter Konzern Milliardeninvestition mit Parnter BAIC in China bekannt.
von Reuters

Volvo V60 Schweden-Kombi mit neuem Selbstbewusstsein

Mit dem V60 verabschiedet sich Volvo endgültig vom einstigen Partner Ford. Der Schweden-Kombi hat einen großen Bruder im Konzern.

EZB Lettlands drittgrößte Bank ABLV vor dem Aus

Das Schicksal der ABLV Bank scheint besiegelt: Die EZB erklärt das wegen Geldwäschevorwürfen in Verruf geratene Institut für gescheitert. Die lettische Bank dagegen sieht sich als Opfer politischer Entscheidungen.
von dpa

Online-Bank N26 auf Wachstumskurs und mit schwarzen Zahlen

Das Berliner Start-up N26 setzt aufs Banking per Smartphone und will so traditionellen Banken Kunden abjagen. Nach einem holprigen Start hat das Fintech-Unternehmen inzwischen richtig Fahrt aufgenommen.
von dpa

Zinsskandal Ex-Händler der Deutschen Bank werden nicht ausgeliefert

Im Skandal um manipulierte Zinssätze werden vier ehemalige Händler der Deutschen Bank nicht an Großbritannien ausgeliefert und kommen damit um eine Strafe herum.
von Reuters

Staatskonzern Belgier könnten Chinas Einstieg ins deutsche Stromnetz verhindern

Der geplante Einstieg des chinesischen Netzbetreibers SGCC in das deutsche Stromnetz könnte noch platzen.
von dpa

IG BCE und Verdi Gewerkschaften rufen zu Warnstreiks bei E.On auf

Die Gewerkschaften IG BCE und Verdi rufen rund 10.000 Beschäftigte des Energiekonzerns E.ON zu Warnstreiks auf. Mit dem Ausstand solle Bewegung in die laufende Tarifrunde gebracht werden.
von Reuters

Tankstellen-Studie Wer vom Benzinverkauf am meisten profitiert

Mineralölkonzerne machen ein Geheimnis daraus, was sie mit jedem Liter Benzin verdienen. Ein Studie deckt nun die Margen auf. Das Ergebnis: Der Kraftstoffverkauf lohnt sich für die Konzerne – weniger für die Pächter.
von Roman Tyborski

„Glen Buchenbach“ Schwäbische Brenner kämpfen gegen schottische Whisky-Lobby

Die schottische Whisky-Industrie will einer Brennerei aus Schwaben das „Glen“ im Namen verbieten. Die wehrt sich – mit Aussicht auf Erfolg.
von dpa

Ferienflieger Verdi schließt langfristigen Tarifvertrag bei Condor ab

Die Beschäftigten beim Ferienflieger Condor bekommen mehr Geld. Die Gewerkschaft Verdi hat einen neuen Tarifvertrag ausgehandelt.
von dpa

Wachstum auf Pump Was Chinas Eingriff bei Anbang bedeutet

Chinas Unternehmen haben sich für ihre Expansion massiv verschuldet. Nun kontrolliert Peking Anbang. Der angeschlagene Versicherer übernahm zuletzt wie auch der Deutsche-Bank-Großaktionär HNA eine Firma nach der anderen.
von Lea Deuber

Fahrzeughersteller Volkswagen will künftig Nutzfahrzeuge in China produzieren lassen

Der Autobauer plant, künftig in China auch Nutzfahrzeuge herstellen zu lassen. Ermöglichen soll das ein Joint Venture.
von Reuters

Milliarden-Investition Daimler baut neue Fabrik für E-Autos in China

Daimler will mit dem Partner BAIC für 1,9 Milliarden Dollar eine neue Fabrik in China bauen. Der Zeitpunkt der Bekanntgabe überrascht.
von Jakob Blume

„Mission E“ So setzt Porsche die Blockchain beim neuen Elektroflitzer ein

Porsche will mit dem Elektro-Sportwagen „Mission E“ bei der Digitalisierung des Autos ganz vorne mitmischen. Ein Blick hinter die Kulissen.
von Martin-W. Buchenau

Galaxy S9 auf dem Mobile World Congress Das kann Samsungs neue Kamera mit Telefonfunktion

Über Galaxy S9 und S9+ sind vorab viele Details durchgesickert. Trotzdem ist die bombastische Präsentation von Samsung aufschlussreich.
von Christof Kerkmann

HMD Nokia-Hersteller greift mit neuen Smartphones an

Der Name Nokia hat immer noch einen guten Klang. Darauf will der heutige Hersteller HMD aufbauen – und zeigt neue Modelle zu Kampfpreisen.
von dpa

Mobile World Congress Huawei zeigt neue Tablets statt Smartphones

Huawei überrascht auf der wichtigsten Mobilfunk-Messe der Welt: Anstelle eines Smartphones präsentierten die Chinesen ein Notebook und zwei Tablets.
von dpa

Autor Andreas Bachmeier Was der Mittelstand gegen „Unternehmerbashing“ tun kann

Autor Andreas Bachmeier beklagt „Unternehmerbashing“ in der Gesellschaft. Im Interview erklärt er, was Mittelständler dagegen tun sollten.
von Anja Müller

„CEO Fraud“ Betrugsversuch mit „Chef-Masche“ ist kein Einzelfall

Kriminelle geben sich am Telefon als Firmenchef aus, um Geld zu erbeuten. In Deutschland ist der „CEO Fraud“ kein Einzelfall.
von dpa

Mehr Frauen, mehr Flüchtlinge, mehr Home-Office Wie Mittelständler auf den Fachkräftemangel reagieren

Der Fachkräftemangel weckt Kreativität: Mittelständler sind einfallsreicher bei der Personalgewinnung als Großkonzerne, zeigt eine Studie.
von Anja Müller

Trotz Gewinneinbruch Swiss Re zahlt mehr Dividende

Trotz immenser Gewinneinbrüche schüttet der Schweizer Versicherungskonzern Swiss Re seinen Aktionären eine höhere Dividende aus.
von Reuters

Gewinn gesteigert Allianz-Konkurrent Axa trotzt Katastrophen

Trotz kostspieliger Naturkatastrophen steigerte Axa den Nettogewinn 2017 um sieben Prozent. Vor allem vorteilhafte Rückversicherungsverträge trugen dazu bei, die Auswirkungen für den französischen Versicherungskonzern zu...
von Reuters

Japanischer Telekomriese Softbank will mehrere Verwaltungsratssitze bei Swiss Re

In den Gesprächen um einen Einstieg des japanischen Telekomriesen Softbank bei der Swiss Re ist einem Bericht zufolge ein hochkarätiges Treffen geplant.
von Reuters