WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Archiv

2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000  

Verhaftung von CEO Ghosn Frankreich fordert kommissarische Führung für Renault

Der schillernde Renault-Nissan Chef Carlos Ghosn ist am Montag in Japan verhaftet worden. Nun hat sich der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire zu der Führung von Autobauer Renault geäußert.

Britischer Billigflieger Easyjet steigert Gewinn und Umsatz

Das abgelaufene Bilanzjahr 2017/2018 hat dem britischen Billigflieger ein zufriedenstellendes Ergebnis beschert. Bei Gewinn und Umsatz konnte Easyjet deutlich zulegen.

Chemiekonzern BASF legt neues Sparprogramm auf

Seit Mai ist Martin Brudermüller Chef des Chemiekonzerns BASF. Damit sein Unternehmen in den kommenden Jahren mehr verdient, legt er nun ein Sparprogramm auf und will das Chinageschäft ausbauen.

Zahlungsabwickler Wirecard rechnet 2019 mit deutlich mehr Gewinn

Zahlungsabwickler Wirecard peilt im kommenden Jahr ein rasantes Gewinnwachstum an. Schon für 2018 hatte das Management zuletzt seine Ziele nach oben geschraubt.

Karriere im Nirgendwo So locken Unternehmen Talente in die Provinz

Premium
Ehrgeizige Studienabgänger und Auszubildende verirren sich selten nach Fridolfing, Blieskastel oder Calbe. Drei Weltmarktführern gelingt es trotzdem, Fachkräfte an diese Orte zu ziehen.

Vermögensverwalter Zurückhaltung der Kunden macht Privatbank Bär zu schaffen

Für Vermögensverwalter wie Julius Bär sind es schwierige Zeiten. Denn nicht nur die unsichere weltpolitische Lage beeinflusst das Geschäft der Schweizer Privatbank.

Illegale Transaktionen Société Générale zahlt weitere Milliarden-Strafe

Von 2003 bis 2013 soll die Société Générale illegale Transaktionen in Milliardenhöhe etwa in Länder wie Iran, Kuba, Sudan und Libyen ausgeführt haben. Dafür muss sie nun Strafe zahlen – in Milliardenhöhe.

Trump-Tochter Ivanka Trump soll privates Mailkonto für Dienstmails genutzt haben

Sperrt sie ein, forderte Donald Trump im Wahlkampf oft mit Blick auf Hillary Clintons E-Mail-Affäre. Nun gibt es Berichte, dass auch seine Tochter Ivanka Trump für Dienstmails ihren Privatserver genutzt habe.

Chatbot-Studie Mensch oder Maschine? Mensch, bitte!

Wenn es um Kundenservice geht, dann möchten die Menschen gerne, dass es schnell geht und ihnen geholfen wird. Das darf auch gerne eine Maschine übernehmen – lieber ist den Kunden aber das Gespräch mit einem Menschen.

Europäische Union Verhandlungen über EU-Haushalt sind geplatzt

Vermittlungen über den EU-Haushalt 2019 sind gescheitert – ein Rückschlag für Haushaltskommissar Oettinger. Ein Nothaushalt droht.

Vowürfe Saudi-Arabien nennt CIA-Einschätzung zu Khashoggi-Mord falsch

Die CIA glaubt, das Kronprinz Mohammed bin Salman den Mord an Jamal Khashoggi angeordnet hätte. Nicht nur die saudische Regierung weist das zurück.

Streit um EU-Budget eskaliert EU-Haushalt abgelehnt, Oettinger muss neuen Vorschlag machen

Die Verhandlungen über den EU-Haushalt für 2019 werden zur Kraftprobe zwischen Europaparlament und Regierungen. Nach dem Scheitern der Gespräche schieben sich beide Seiten gegenseitig die Schuld in die Schuhe.

Ifo-Prognose Defizit in US-Leistungsbilanz steigt trotz Trumps Zollpolitik

Nach einer Prognose des Ifo-Instituts zeigen sich die USA schwach im Warenhandel. Insgesamt dürfte die Leistungsbilanz den Experten zufolge mit einem dreistelligen Milliardenbereich im Minus liegen.

Eurowings Warnstreik am Düsseldorfer Flughafen

Die Gewerkschaft Verdi macht Eurowings ordentlich Druck. Am Düsseldorfer Flughafen hat ein Warnstreik begonnen. Einige Flüge der Lufthansa-Tochter fallen aus, Passagiere sollten sich frühzeitig informieren.

Interesse an E-Sprinter Tesla-Chef Musk flirtet mit Daimler

Die Elektroversion des Daimler-Kleinlasters Sprinter hat die Aufmerksamkeit von Tesla-Chef Elon Musk auf sich gezogen. Auf Twitter schrieb er, Tesla sei vielleicht an einer Zusammenarbeit Interessiert.

Digitalisierung Kaum Digitalvorstände in Deutschlands Unternehmen

Exklusiv
Eine exklusive Untersuchung zeigt, nur wenige Konzerne benennen einen Digitalverantwortlichen im Vorstand. Was das für die Zukunftsfähigkeit der Konzerne bedeutet.

Deutschland-Chef Haagensen Wie Easyjet wachsen will

Der Easyjet-Vorstand Thomas Haagensen erklärt, wie er den Konkurrenten Ryanair und Eurowings die Kundschaft abjagt und was die Airline für die Zukunft plant.

Nikkei, Topix & Co. Nissan-Kurssturz drückt Tokioter Werte

Die Wall Street hat den Trend bereits vorgegeben: Auch an den asiatischen Börsen zogen die Kurse nach unten. Im Fokus stand vor allem die Nissan-Aktie.

Französische Bank Société Générale zahlt weitere Milliarden-Strafe an US-Behörden

Die französische Großbank hat eine weitere Auseinandersetzung mit US-Behörden beigelegt. In dem Verfahren ging es um Verstöße gegen Sanktionen.

Getöteter Journalist Uno-Generalsekretär spricht mit türkischem Außenminister über Fall Khashoggi

António Guterres und der türkische Außenminister Cavusoglu tauschen sich über den Sachstand auf. Die Uno selbst ermittelt bisher nicht.

USA Weißes Haus droht CNN-Reporter Acosta erneut mit Entzug der Akkreditierung

Der Streit zwischen US-Regierung und Journalist Jim Acosta geht weiter. Das Weiße Haus will den CNN-Mann aussperren, der Sender zieht vor Gericht.

Eurozonen-Budget Plan von Merkel und Macron für Euro-Etat eckt in Rom an

Ein Budget für die Eurozone ist eines der Lieblingsprojekte des französischen Präsidenten Macron. Nun liegt ein deutsch-französischer Plan vor. In Europa gibt es jedoch noch einige Zweifel.

E-Mobilität Musk twittert mögliches Interesse an Daimler-Kooperation

Tesla würde offenbar gerne ins Geschäft mit Nutzfahrzeugen einsteigen. Ein Tweet von Chef Elon Musk wendet sich dabei an den Sprinter von Daimler.

Tarifstreit Eurowings-Mitarbeiter streiken am Dienstag am Düsseldorfer Flughafen

Verdi fordert verlässliche Dienstpläne, Arbeits- und Bereitschaftszeiten sowie einen schlagkräftigen Betriebsrat. Dafür ruft die Gewerkschaft zum Warnstreik auf.

Bitcoin-Technologie Wie Blockchain die Revolution verpasst

Premium
Die Blockchain sollte eine Revolution auslösen. Doch zehn Jahre nach der Erfindung der Bitcoin-Technologie ist klar: Sie ist nicht ausgereift – und erfüllt nur zwei von drei Anforderungen.

Pflegeheime Pflege-TÜV soll besser werden – Neue Heimprüfungen geplant

Die Entscheidung fällt schwer – welches Pflegeheim soll es sein? Der Pflege-TÜV hilft dabei nicht weiter – denn die Heime bekommen fast nur Traumnoten. Damit soll bald Schluss sein.

Verkehrspolitik Scheuer attackiert Autobranche – Neue Antriebe kommen zu langsam

Bundesverkehrsminister Scheuer wirft der Autobranche vor, dass der Wandeln hin zu sauberen Motoren zu langsam gehe. Es müssten neue Produkte entstehen.

CDU Wirtschaftsflügel unterstützt Merz im Rennen um CDU-Vorsitz

Laut einer offenen Abstimmung unterstützt der Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union Friedrich Merz bei dessen Kandidatur.

Fachkräftemangel Unternehmen suchen IT-Experten - aber im richtigen Alter

Klempner, Altenpfleger und IT-Experten sind gesucht. Doch eine Million Fachkräfte und Spezialisten in Deutschland sind arbeitslos. Das passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Das Problem ist jedoch vielschichtig.

Drohnenlieferungen In Island bringen Drohnen das Abendessen

Drohnen sind nur selten in der Luft von deutschen Städten zu sehen. In Reykjavik ist das anders: Hier liefert der größte Online-Marktplatz sogar Pizza mit Drohnen aus. Ein israelisches Start-up sorgt für die Technik.

IG BAU Gebäudereiniger streiken bundesweit für Weihnachtsgeld

Die meisten Tarifbeschäftigten in Deutschland erhalten dieser Tage ihr Weihnachtsgeld. Gebäudereiniger gehen hingegen in den meisten Fällen leer aus.

Umstieg zur E-Mobilität VW will auch in Zukunft Ertragskraft halten

Der Volkswagen-Konzern hat seine Prognose für 2018 bestätigt und angekündigt auch beim Umstieg zur E-Mobilität seine Ertragskraft halten zu wollen. Langfristig sei ein stärkerer Zuwachs des Betriebsgewinns zu erwarteten.

Migrationspolitik CDU streitet offen über UN-Migrationspakt

Der UN-Migrationspakt soll weltweit Standards im Umgang mit Arbeitsmigranten und Flüchtlingen festschreiben. In der CDU löst er Streit aus.

Neue Antriebe kämen zu langsam Verkehrsminister attackiert Autobranche

Bundesverkehrsminister Scheuer hat die Autoindustrie attackiert, sie würden zu lange brauchen um neue Motoren zu entwickeln. Und auch die Kommunen kritisiert der CSU-Politker.

Börse New York Wall Street startet leichter in die Thanksgiving-Woche

Schnäppchenjäger hielten sich am Montag bedeckt. Der Handelsstreit der USA mit China sowie Spekulationen um Apple beeinflussten die Kauflaune der Anleger.

Heim-Bewertungen Neue Pflegeheimprüfungen geplant

Die Entscheidung fällt oft schwer - welches Pflegeheim passt am besten? Der Pflege-TÜV hilft dabei wenig weiter - denn die Heime bekommen fast nur Traumnoten. Damit soll bald Schluss sein.

CSU-Vorsitz Söder will CSU und CDU miteinander versöhnen

Als möglicher neuer CSU-Vorsitzender will Markus Söder wieder die gemeinsame Substanz der CSU mit der CDU betonen. Seine Partei will er klar im Zentrum positionieren.

Hoffnungsträger A.D. Die unmögliche Mission von Finanzminister Olaf Scholz

Premium
Der Sozialdemokrat und Finanzminister Olaf Scholz steckt im Dilemma: Sein Wunsch, sich als pragmatischer Macher zu profilieren, verträgt sich nicht mit den Ansprüchen einer Partei mit Linksdrall.

Arbeitswelt 4.0 Unternehmen bieten vermehrt Weiterbildung zur Digitalisierung

Zwar bieten vermehrt Unternehmen ihrer Belegschaft Fortbildungen in Sachen Digitalisierung an, räumen dafür jedoch zu wenig Zeit ein. Und immer noch fehlt es in vielen Häusern an einer echten Digital-Strategie.

EVP Weber sieht „Gespenst des Nationalismus“ als Gefahr bei Europawahl

Der EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber will EU-Kommissionspräsident werden, sollte seine Fraktion erneut stärkste Kraft bei der Europawahl werden.

Architekt der „schwarzen Null“ Werner Gatzer warnt vor Brexit und Handelsstreit

In dieser Woche will der Bundestag den Haushalt für das kommende Jahr beschließen. Der Staatssekretär Werner Gatzer gilt als Architekt der „schwarzen Null“. Er warnt nun vor Risiken für den neuen Bundeshaushalt.

Brexit Londoner Börse verlegt Handel mit Euro-Anleihen wegen Brexit nach Mailand

Nur noch vor dem Brexit will die Londoner Börse ihren Handel mit europäischen Staatsanleihen verlegen. Nur das Geschäft mit den britischen Pendants bleibt in London.

Ölkonferenz Siemens-Chef Joe Kaeser will nach Saudi-Arabien reisen

Seit der Tötung Jamal Khashoggis steht das Land in der Kritik. Siemens-Chef Kaeser hält das aber nicht davon ab, an einer Konferenz in Saudi-Arabien teilzunehmen.

Silicon-Valley Merck gründet Gemeinschaftsfirma mit Palantir

Der Pharmakonzern Merck setzt in der Krebsforschung auf Big-Data und gründet dafür mit dem Silicon-Valley-Konzern Palantir ein neues Gemeinschaftsunternehmen.

Flüchtlingskrise SPD-Vize Stegner: Merz verbreitet rechte „Schauermärchen“

Ralf Stegner kritisiert Merz' Behauptung, 2015 seien die Grenzen geöffnet worden. Dies werde oft von rechten Kreisen verbreitet und sei falsch.

Europa SPD legt Europa-Eckpunkte vor

Die Sozialdemokraten wollen im Europawahlkampf mit einem Bekenntnis zu „mehr Europa“ punkten. Man wolle „gemeinsam mit den Mutigen vorangehen“.

Danske Bank Geldwäsche-Skandal erreicht auch Deutsche Bank

Im Geldwäscheskandal der Danske Bank ist jetzt auch die Deutsche Bank in den Fokus der Ermittler gerückt.

Rheinpegel, Raffinerie-Explosion Warum Benzin immer noch nicht billiger wird

Der niedrige Wasserstand des Rheins löst Lieferengpässe für Sprit bei den Tankstellen aus. Vor allem in West- und Süddeutschland steigen die Preise. Wer sparen will, sollte daher strategisch tanken.

Brexit Bundesbank – EU muss Abhängigkeit vom Finanzplatz London verringern

Der Bundesbank-Vorstand rät der EU, ihre Abhängigkeit vom britischen Finanzzentrum London zu verringern. Dies sei mit Blick auf den Brexit nötig.

Fall Khashoggi Bundesregierung stoppt alle Waffenlieferungen an Saudi-Arabien

Berlin reagiert auf die Tötung des saudischen Journalisten Khashoggi: Alle Rüstungsexporte in das Land werden ausgesetzt – auch die bereits genehmigten.

Arzneifirmen So basteln Pharmakonzerne an ihrer digitalen Zukunft

Arzneifirmen forschen längst nicht mehr nur an Wirkstoffen. Sie widmen sich auch künstlicher Intelligenz - und feilen an Portalen für Tierärzte oder an künstlichem Labor-Fleisch. Doch sie finden nur schwer Spezialisten.

Salesforce Co-CEO Keith Block „Wir sind kein Tanker“

Der Softwareanbieter Salesforce wird immer mächtiger – und im nächsten Jahr 20 Jahre alt. Konzernchef Keith Block beharrt darauf, dass man noch lange nicht zu der von ihm geschmähten alten Riege wie Oracle und SAP...

Ein Zukauf nach dem anderen Das ungleiche Rennen zwischen SAP und Salesforce

Premium
Der jüngste Milliardenkauf von SAP zeigt die Schwächen des Softwarekonzerns. Die Walldorfer sind deutlich größer als Rivale Salesforce, aber im entscheidenden Segment liegen sie hinten.

Einreiseverbote und Rüstungsstopp So sanktioniert Deutschland Saudi-Arabien

Die Ermittlungen im Fall Khashoggi laufen noch. Trotzdem prescht die Bundesregierung mit Strafmaßnahmen gegen Saudi-Arabien vor. Wie viele Europäer ihr folgen werden, ist unklar.

Frankfurter Geldhaus Deutsche Bank will Anleihen im Wert von einer Milliarde Euro zurückkaufen

Die Deutsche Bank kündigt an, Anleihen im Wert von einer Milliarde Euro zurückzukaufen. So möchte sie ihre starke Liquiditätsposition nutzen.

Handelsstreit Strafzölle gegen China bringen Milliarden ein

Die Strafzölle gegen China bringen der amerikanischen Volkswirtschaft Milliarden ein. Der Gesamtnutzen liegt bei 18,4 Milliarden Dollar.

Louis du Preez Möbelkonzern Steinhoff bekommt zu Jahresbeginn neuen Chef

Nach einem Bilanzskandal soll der Chef-Sanierer den südafrikanisch-deutschen Möbelkonzern führen. Louis du Preez übernummt den Posten im Januar.

Technologiekonzern Apple reduziert angeblich Produktionsaufträge für iPhones

Offenbar spürt der Konzern eine schwächelnden Nachfrage nach seinen neuesten Smartphones. Laut einem Bericht reduziert Apple daher seine Aufträge.

Umweltbundesamt Elektroschrott wird oft falsch entsorgt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die kaputte Waschmaschine loszuwerden: Wertstoffhof, abholen lassen oder im Handel zurückgeben. Aber oft landet Elektroschrott im Müll oder sogar illegal in der Landschaft. Und das ist...

Kriselnder Möbelhändler Steinhoff bekommt zu Jahresbeginn neuen Chef

Nicht mal ein Jahr ist Danie van der Merwe Chef von Steinhoff. Jetzt tritt er zum Jahresende zurück und soll an der Spitze des kriselnden Möbelhändlers durch Vorstandsmitglied Louis du Preez ersetzt werden.

Tarifgespräche Deutsche Bahn und Lokführer verhandeln weiter

Die Tarifgespräche gehen in die dritte Runde. Arbeitszeiten, auswärtige Übernachtungen und umständliche Einsatzpläne gehören zu den Themen.

WLTP-Umstellung VW liefert erneut weniger Autos in Europa aus

Volkswagen hat auch im Oktober weniger Autos verkauft. Grund dafür ist weiterhin die Umstellung auf das neue Abgas-Prüfverfahren WLTP.

Waldbrände in Kalifornien Waldbrände kosten Versicherer 13 Milliarden

Die Waldbrände in Kalifornien könnten Versicherer bis zu 13 Milliarden Dollar kosten. 7,5 Milliarden entfielen allein auf die Kleinstadt Paradise.

Getöteter saudischer Journalist Deutschland verhängt im Fall Khashoggi 18 Einreisesperren

Deutschland reagiert auf die Tötung des saudischen Regierungskritikers Jamal Khashoggi mit Einreisesperren. Der bekannteste Verdächtige fehlt aber auf der Liste.

Europäische Union EZB-Ratsmitglied Villeroy sieht EU auf ungeordneten Brexit vorbereitet

Sollte es zu einem No-Deal-Szenario kommen, sei die EU vorbereitet, sagte das EZB-Ratsmitglied. Finanzstabilitätsprobleme soll es nicht geben.

Kryptowährung Bitcoin fällt auf neues einjähriges Tief

Der Bitcoin steht unter Druck. Die Verluste belaufen sich seit vergangenem Mittwoch auf 17 Prozent. Auch andere Digitalwährungen schwächeln.

Nach Hinweisen eines Whistleblowers Renault-Nissan-Chef Ghosn festgenommen

Der schillernde Automanager Carlos Ghosn steht schwer unter Beschuss: In Japan soll er gegen Börsenauflagen verstoßen haben. Der Renault-Nissan-Chef wurde verhaftet.

„Irreführenden Pflegenoten“ Gutachter schlagen neue Bewertungen für „Pflege-TÜV“ vor

Die Entscheidung fällt oft nicht leicht – welches Pflegeheim passt am besten? Dabei gibt es Beurteilungen, die aber reihenweise Traumnoten ergeben. Jetzt liegt ein konkretes Alternativ-Konzept auf dem Tisch.

Friedrich Merz' Ehrenamt Was macht eigentlich ein Brexit-Beauftragter?

Angesichts seiner Bewerbung um den CDU-Vorsitz fragt man sich, ob Friedrich Merz noch Zeit hat für sein Düsseldorfer Ehrenamt: das Amt des Brexit-Beauftragten. Die Antwort aus der NRW-Staatskanzlei ist wenig konkret.

Vereinbarung mit EU May lehnt Änderung am Brexit-Deal ab

In Großbritannien fordern Befürworter eines harten Ausstiegs aus der EU Änderungen am Brexit-Abkommen. Doch Theresa May bleibt auf Kollisionskurs.

„Glocalisation“ Das Erfolgsrezept der Weltmarktführer

In keinem anderen Staat gibt es so viele Weltmarktführer wie hierzulande. Ökonomin Friederike Welter vom Institut für Mittelstandsforschung spricht über Gründe, Erfolgsrezept und die künftigen Herausforderungen.

Wirtschaftshistoriker Hartmut Berghoff „Geschlossenes Sozialmilieu“

Premium
Der Wirtschaftshistoriker Hartmut Berghoff über geschichtliche Gründe für die hohe Zahl deutscher Weltmarktführer – und ihre Ballung im Südwesten.

Rangliste Das sind die deutschen Weltmarktführer

Diese 450 Unternehmen haben es geschafft, in ihrer Branche die Nummer eins zu werden.

Weltmarktführer Warum diese Unternehmer der gesamten Wirtschaft nutzen

Premium
Kein Land bringt so viele Weltmarktführer hervor wie Deutschland. Davon profitiert die gesamte Volkswirtschaft. Doch ist das auch ein Erfolgsmodell für die Zukunft?

Rabattschlacht „Black Friday“ Augen auf beim Schnäppchenkauf

Nach dem Tod des klassischen Schlussverkaufs haben der Black Friday, Cyber Monday und Singles Day die Funktion der Prozente-Jagd eingenommen. Immer mehr Händler mischen mit – und könnten deshalb Probleme bekommen.

Rohstoffe Ölpreise legen zu

Die Ölpreise haben moderat zugelegt. Das entscheidende Thema am Ölmarkt bleibt die Frage, wie Rohölförderer mit dem Überangebot umgehen.

Bundesverkehrsministerium Lkw dürfen nicht schwerer beladen werden

Auf deutschen Straßen dürfen Lkw nicht schwerer sein als 40 Tonnen. In Ausnahmefällen sind 44 Tonnen die Grenze. Das wollen Wirtschaftsverbände ändern, doch das Bundesverkehrsministerium sträubt sich dagegen.

Euro/Dollar Euro fällt unter 1,14 US-Dollar

Der Euro ist mit leichten Kursverlusten in die Handelswoche gestartet. Am Freitagabend hatte der Euro noch über der Marke von 1,14 Dollar notiert.

Millionen-Deal Airbus verkauft Satelliten an französische Eutelsat

Bei dem Raumfahrt-Deal geht es um zwei Telekom-Satelliten. 500 Millionen Euro soll Airbus Defense and Space von seinem Handelspartner bekommen.

Konjunktur Auftragsbestand der deutschen Industrie legt spürbar zu

Die Industrie konnte der mauen Weltkonjunktur im September trotzen. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Bestellungen.

Umfrage 28 Dax-Unternehmen mit Meldestelle für Whistleblower

Exklusiv
Nach einer Umfrage der WirtschaftsWoche unter den 30 größten börsennotierten Konzernen in Deutschland haben 28 Unternehmen interne Meldestellen für Whistleblower eingerichtet.

BrandIndex Beeinflusst Ryanairs Image das Buchungsverhalten?

Ryanair hat seit Jahresmitte Ansehen eingebüßt, jedenfalls als Arbeitgeber. Als Airline halten Kunden Ryanair die Treue. Nur dort, wo die Marke besonders kritisch gesehen wird, profitiert die Konkurrenz.

„Globaler Pakt für Migration“ Kritik an Spahn-Vorstoß zu Parteidebatte über Migrationspakt

Jens Spahn, seines Zeichens Kandidat für den CDU-Vorsitz, lehnt den UN-Migrationspakt nicht direkt ab, regt aber an, ihn in der Partei noch einmal zu erörtern. Was halten die Parteifreunde davon?

Lebensversicherungen Eine Provisionsbegrenzung verspricht Kunden mehr Geld

Das Bundesfinanzministerium hatte im Sommer vorgeschlagen, die Provisionen zu deckeln, die Versicherer von Lebensversicherungen den Vermittlern zahlen. Das könnte die Kosten der Policen senken.

Landwirtschaft Kartoffelpreise steigen um über 50 Prozent

Wegen der Dürre sind die Kartoffelpreise stark gestiegen. Insgesamt ist die diesjährige Ernte um etwa drei Millionen Tonnen niedriger ausgefallen.

Fondsmanager Vermögensverwalter GAM bietet wohl Fondsmanagern Bleibe-Prämien an

Die schweizerische GAM Holding leidet unter einer Krise, wegen der Investoren Geld abgezogen haben. Jetzt will sie ihre Fondsmanager wohl mit Geld zum Bleiben bewegen.

Energiekonzern Nach Säure-Anschlag – Innogy setzt Belohnung für Hinweise auf Angreifer aus

Die Belohnung ist auf 80.000 Euro angesetzt. Innogy-Manager Günther hofft so die Tat aufklären zu können – auch, um die Folgen des Anschlags zu verarbeiten.

1,8 Milliarden Dollar Michael Bloomberg spendet Rekordsumme an frühere Universität

Michael Bloomberg macht seiner früheren Universität, der John Hopkins University in Baltimore, ein Milliardengeschenk. Die Spende über 1,8 Milliarden Dollar soll die größte an eine Bildungseinrichtung in den USA sein.

Energiekonzern Hitachi will ABB-Stromnetz-Sparte kaufen

Die Verhandlungen zwischen Hitachi und ABB über den Kauf der Stromnetz-Sparte sollen in einem fortgeschrittenen Stadium sein.

Lebensversicherungen Mehr Geld für Kunden durch Provisionsdeckel bei Lebensversicherungen?

Die Verzinsung der Lebensversicherungen sinkt. Viele Kunden bekommen weniger raus als zunächst erhofft. Umso stärker schlagen die Kosten ins Gewicht.

Siemens-Chef Joe Kaeser plant offenbar Reise nach Saudi-Arabien

Joe Kaeser plant offenbar eine Auslandsreise nach Saudi-Arabien. Im Oktober hatte er eine andere Reise in das Königreich noch abgesagt. Kaeser taucht im Programm einer Konferenz des Ölkonzerns Saudi-Aramco auf.

Pflege Gutachter fordern neue Bewertungen für „Pflege-TÜV“

Die Beurteilungen von Pflegeheimen in Deutschland sind fast ausnahmslos positiv. Gutachter empfehlen jetzt einen neuen „Pflege-TÜV“.

13. Monatsgehalt Streit ums Weihnachtsgeld: Gebäudereiniger streiken

Weil sie ein 13. Monatsgehalt für ihre Mitglieder fordert, hat die Gewerkschaft für Gebäudereiniger zu einem bundesweiten Warnstreik aufgerufen. Bislang gibt es in der Branche kein tarifliches Weihnachtsgeld.

Kartoffelpreise um die Hälfte gestiegen So hat sich die Dürre auf Kartoffeln ausgewirkt

Wegen der langen Dürre im Sommer gab es bei der Kartoffelernte extreme Einbußen. Das bekommen nun auch die Verbraucher zu spüren. Um mehr als die Hälfte haben die Preise für Kartoffeln zugelegt.

Studienfinanzierung Wieso die Bafög-Reform nicht reicht

Das Bildungsministerium kündigt ab Herbst 2019 mehr Unterstützung für Studenten an. Doch nur die Wenigsten profitieren davon, zeigt eine Analyse.

Vergleich Private Krankenversicherungen Günstige PKV-Tarife in schweren Zeiten

Die private Krankenversicherung steht weiter unter Druck. Sechs Gründe, warum es für Versicherte ungemütlicher wird – und was sie dagegen tun können.

Beitragsberechnung in der PKV „Treuhänder sind überflüssig“

Premium
Treuhänder, die Beitragserhöhungen der PKV-Anbieter prüfen, sind umstritten. Der Vorwurf: Sie ließen zu viele Beitragserhöhungen durchgehen. „Alles Unsinn“, sagt der Sachverständige Peter Schramm.

Nikkei, Topix & Co. US-Handelsstreit mit China weiterhin im Fokus der asiatischen Anleger

Der Zwist zwischen den zwei größten Wirtschaftsmächten der Welt, USA und China, belastet noch immer die Stimmung der Börsianer in Asien.

Finanzplanung Architekt der „Schwarzen Null“ warnt vor Risiken für Bundeshaushalt

Globaler Handelsstreit und Folgen des Brexits: Sorgen um einen ausgeglichenen Bundeshaushalt lassen Staatssekretär Werner Gatzer schlecht schlafen.

Sorgen über EU-Ausstieg Brexit drückt Stimmung in britischen Firmen auf Tiefpunkt

Britische Unternehmen machen sich Sorgen wegen des Ausstiegs ihres Landes aus der EU: Die Stimmung war laut einer Umfrage noch nie so schlecht.
Seite 1 von 269
Seite 1 von 269

Meistgelesen

Vergleich Private Krankenversicherungen Günstige PKV-Tarife in schweren Zeiten

Die private Krankenversicherung steht weiter unter Druck. Sechs Gründe, warum es für Versicherte ungemütlicher wird – und was sie dagegen tun können.

Zerplatzte Hoffnungen Warum Billigflüge auf der Langstrecke nicht funktionieren

Nach dem Vorbild von Ryanair wollten Preisbrecher wie Norwegian oder Wow Air auch die Langstrecke revolutionieren und etablierte Linien wie Lufthansa verdrängen. Doch die Hoffnung ist geplatzt – aus drei Gründen.

Rheinpegel, Raffinerie-Explosion Warum Benzin immer noch nicht billiger wird

Der niedrige Wasserstand des Rheins löst Lieferengpässe für Sprit bei den Tankstellen aus. Vor allem in West- und Süddeutschland steigen die Preise. Wer sparen will, sollte daher strategisch tanken.

Warsteiner-Brauerei Das Pils der Berater

Bei der familiengeführten Brauerei aus dem Sauerland bleibt die einzige Konstante der Wechsel im Management. Nach dem Abgang von Alessandra Cama haben Zahlenknechte und Berater das Ruder übernommen.

Dieselskandal Mitarbeiter warnte VW schon 2011 vor Abgasmanipulationen

Exklusiv
Der Dieselskandal bei Volkswagen hätte womöglich verhindert werden können, wäre der Autobauer den Warnungen eines hochrangigen, internen Whistleblowers nachgegangen.
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Folgen Sie uns