WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Archiv

2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000  

Keine Bestätigung aus Brüssel Italien meldet „informelle Einigung“ mit EU im Haushaltsstreit

Die italienische Regierung hat eine „informelle Einigung“ mit der EU-Kommission im Haushaltsstreit verkündet. Die Kommission bestätigte eine Einigung jedoch nicht.

EU-Kommission Offenbar „Informelle Einigung“ Italiens mit Brüssel im Haushaltsstreit

Italien hat sich nach Angaben des Wirtschaftsministeriums im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission geeinigt. Ein Ministeriumssprecher sagte am Dienstag, eine formelle Vereinbarung werde am Mittwoch in Brüssel...

Nach Misstrauensantrag Belgischer Regierungschef Michel kündigt Rücktritt an

Gerade erst ist die belgische Regierungskoalition am Streit um den UN-Migrationspakt zerbrochen, jetzt stellt die Opposition einen Misstrauensantrag. Der Premier zieht Konsequenzen.

Insolvenzrecht Brauchen Insolvenzverwalter ein eigenes Berufsrecht?

Christoph Niering, Vorsitzender des Verbandes der Insolvenzverwalter, fordert ein eigenes Berufsrecht für seine Branche – und stößt dabei nicht nur auf Zustimmung. Im Interview verteidigt er die Pläne.

Belohnungszahlungen Niederlande wollen Boni-Regelungen für Banker weiter verschärfen

Bereits jetzt gelten in den Niederlanden vergleichsweise strenge Regeln für Boni im Finanzsektor. Nun sollen sie noch weiter verschärft werden.

Lichttechnikkonzern Weiterer US-Investor erwägt offenbar Osram-Übernahme

Seit Wochen beflügeln Übernahmespekulationen die Aktien des Münchner Lichttechnikkonzerns. Nun soll noch ein weiterer Interessent im Spiel sein.

Familienholding Haniel-Vorstand Thomas Schmidt wird Nachfolger von Stephan Gemkow

Stephan Gemkow wird im Juni vom Vorstandsvorsitz bei Haniel abtreten. Mit Thomas Schmidt findet der Handelskonzern einen Nachfolger im eigenen Haus.

Opel-Heimat Rüsselsheim will dichtestes Ladenetz innerhalb der EU schaffen

Stadt, Autobauer und Hochschule arbeiten zusammen, um bis 2020 rund 1300 Ladepunkte in Rüsselsheim zu schaffen. Das Projekt wird auch staatlich gefördert.

Handelsholding Neue Führungsriege bei Ceconomy nimmt Gestalt an

Einen neuen Finanzchef hat der Media-Saturn-Mutterkonzern nun offenbar gefunden. Die Suche nach einem neuen Vorstandschef läuft weiter.

EntscheidungsMacher Wie Vonovia-Chef Rolf Buch ein Immobilienimperium formte

Binnen weniger Jahre hat Rolf Buch den einstigen Mieterschreck Vonovia zu Deutschlands größtem Vermieter und Europas wertvollstem Wohnungsunternehmen umgebaut. Ein richtungsweisender Erfolg.

Börse New York An der Wall Street kehrt das Vertrauen zurück

An der New Yorker Börse zeigt die Entwicklung nach dem rapiden Kurssturz vom Vortag wieder nach oben. Investoren legen ihr Augenmerk nun auf die Notenbank.

Tesla-Chef Dieses Jahr brachte Elon Musk ans Limit – leicht wird auch das kommende nicht

Elon Musk hat 2018 geprägt: Der Tesla-Chef pöbelte bei Twitter, kiffte vor laufender Kamera und brachte die Börsenaufsicht gegen sich auf. Am Ende bekam er die Kurve und ist nun obenauf – doch wie geht es 2019 weiter?

Neue EU-Regelungen Schärfere CO2-Grenzen bringen Autohersteller in Bedrängnis

Die EU plant, den Autoherstellern noch strengere Vorgaben für den CO2-Ausstoß ihrer Flotten zu machen. Deutsche Hersteller bringt das in Bedrängnis. Ändern könnte das vor allem einer: Der Kunde.

Risikokredite EU-Staaten beschließen strengere Regeln für faule Kredite

Faule Kredite belasten seit Jahren die Bilanzen vieler Geldhäuser. Bei der Vergabe solcher Darlehen gelten künftig striktere Vorgaben.

Rückversicherer Swiss Re schätzt Katastrophenschäden 2018 auf 155 Milliarden Dollar

Naturkatastrophen und Unglücke sorgten 2018 erneut für enorme wirtschaftliche Schäden. Im Vergleich zum Vorjahr fällt die Zahl jedoch deutlich geringer aus.

Landesbank NordLB will mit US-Finanzinvestoren weiterverhandeln

Ceberus, Großaktionär von Deutscher Bank und Commerzbank, könnte ab Februar auch bei NordLB mitmischen. Die Landesbank erwägt jedoch auch andere Optionen.

Gefloppte Software-Projekte „Vielen fehlt das Verständnis für die SAP-Software“

Lidl, Deutsche Post, nun Haribo: Die Umstellung auf SAP-Systeme verursacht in Unternehmen regelmäßig Frust. IT-Berater Axel Oppermann spricht über die Ursachen des Problems und gibt Rat.

WiWo-Empfehlungen 2018 Kursgewinne bis zu 338 Prozent – und neue Chancen für 2019

Premium
Handelskrieg, Konjunkturschwäche und Gewinnwarnungen vermiesten den Anlegern 2018 die Stimmung. Hier erfahren Sie, wie unsere Aktien- und Zertifikate-Empfehlungen abgeschnitten haben – und die ersten Favoriten für 2019.

Chips und Sensoren EU-Kommission erlaubt Milliarden-Förderung für Mikroelektronik

Die EU-Kommission erlaubt vier EU-Ländern, die Mikroelektronik-Branche mit insgesamt bis zu 1,75 Milliarden Euro zu fördern. Insgesamt sind 29 Unternehmen und Forschungseinrichtungen beteiligt.

Autobauer Opel einigt sich mit deutschen Händlern auf neuen Mustervertrag

Monatelang hatte der Autobauer mit seinen Händlern verhandelt. Der ab 2020 geltende Vertrag soll auch für ausländische Geschäftsbeziehungen zur Blaupause werden.

Wienerberger „Manche Städte verlieren 60 Prozent des Trinkwassers“

Premium
Heimo Scheuch, Vorstandschef des Baustoffkonzerns Wienerberger, über seine Vorbereitungen auf den Brexit, mögliche Immobilienblasen und die Folgen maroder Infrastruktur.

Devisen May-Worte stabilisieren das heimische Pfund

Das Pfund hat von Theresa Mays Werbung für den Brexit-Deal profitiert. Die Währung verteuerte sich auf den höchsten Stand seit acht Tagen.

Bundeswertpapiere Bund will 2019 mehr Geld bei Investoren einsammeln

Mit der Emission von Bundeswertpapieren will der Bund im neuen Jahr knapp 200 Milliarden Euro in die Staatskasse holen.

Schweizer Bank Handelsstreit bremst UBS-Geschäfte in China

Der Handelsstreit zwischen China und den USA lässt auch die Schweizer Bank nicht unberührt. Asiatische Kunden halten sich derzeit zurück.

Eilantrag der DUH abgelehnt Vorerst keine Diesel-Fahrverbote in Frankfurt

Der hessische Verwaltungsgerichtshof hat Zweifel an der Notwendigkeit von Dieselfahrverboten in Frankfurt. Die ursprünglich ab Februar 2019 angeordneten Verbote bleiben bis zur Prüfung des Urteils ausgesetzt.

Ex-VW-Chef Martin Winterkorn verlässt Aufsichtsrat des FC Bayern München

Der ehemalige Chef von Volkswagen und Porsche gibt damit ein weiteres prestigeträchtiges Amt ab. Präsident Uli Hoeneß ist zum Abschied voll des Lobes.

Tarifverhandlungen Gewerkschaft fordert Entlastung und mehr Gehalt für Klinikärzte

Im neuen Jahr wird die Ärztegewerkschaft Marburger Bund in Tarifverhandlungen treten. Schon jetzt machte sie ihre Forderungen deutlich.

Wachstum Großhandel erwartet 2019 stockende Konjunktur

Zuletzt konnten die Großhändler von der guten Konjunktur profitieren und erzielten Rekordumästze. 2019 rechnen sie aber mit einer Stagnation.

Beihilferecht EU-Kommission erlaubt vier EU-Ländern Staatshilfe für Chipbau

Vier europäischen Mitgliedstaaten wurde die gemeinsame Forschung über Mikroelektronik bewilligt – und bezuschusst. Deutschland gehört dazu.

Krim-Krise Russland weist UN-Resolution zur Krim zurück

Russland hat die Krim 2014 annektiert – doch noch immer befinden sich Streitkräfte auf der Halbinsel. Das will der Kreml auch nicht ändern.

Optikkonzern Halbleiter- und Medizintechnik treiben das Wachstum von Carl Zeiss

Der Optikkonzern Carl Zeiss hat für das Geschäftsjahr 2017/18 ein Umsatz von über fünf Milliarden Euro verzeichnet. Das ist der höchste Wert der Unternehmensgeschichte.

Onlinehandel Wir brauchen kluge Lösungen für die letzte Meile

Die Kunden werden auf das bequeme Onlineshopping nicht mehr verzichten. Doch auf den Straßen sind die Folgen der Paketflut unübersehbar. Handel und Politik müssen deshalb gemeinsam nachhaltige Lösungen erarbeiten.

Einrichtungskette Habitat Deutschland meldet Insolvenz an

Exklusiv
Die Einrichtungskette Habitat Deutschland hat Insolvenz angemeldet. Unternehmensintern wird der Eigentümer, dessen Fokus auf dem französischen Geschäft liegt, für die Lage in Deutschland mitverantwortlich gemacht.

Hotelimmobilien Warum Geschäftsreisende von der drohenden Blase profitieren

Premium
Neubau, Umbau oder Umnutzung: Immobilienentwickler setzen auf Hotels für die Nutzung ihrer Gebäude. Derzeit profitieren davon vor allem Reisende.

Klimaziele Deutsche Umwelthilfe ist enttäuscht über geplante CO2-Grenzwerte der EU

Die Europäische Union will die Höchstgrenzen für Kohlendioxid-Emissionen verschärfen. Über den Grenzwert zeigt sich nicht nur die Autoindustrie enttäuscht.

Ifo-Index Deutsche Manager beurteilen Geschäftslage erneut schlechter

Der Ifo-Index fällt stärker als erwartet. Die befragten Führungskräfte erwarten auch im kommenden Jahr eher schlechtere Geschäfte.

Netzwerkausrüster Huawei setzt auf 5G-Ausbau und verzeichnet erste Aufträge

Sicherheitsbedenken haben Huawei lang im 5G-Ausbau gebremst. Doch der Technologieriese kämpft sich mit dem neuen Mobilfunkstandard vor.

Entscheidung AfD scheitert mit Klage gegen Merkels Flüchtlingspolitik in Karlsruhe

Niederlage vor dem Bundesverfassungsgericht: Die AfD ist mit ihrer Klage gegen die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel gescheitert.

Geschäftsklima Ifo-Index fällt vierten Monat in Folge

Der Ifo-Index liefert ein Bild von der mäßigen Stimmung in den deutschen Chef-Etagen. Im Dezember sank das Barometer für das Geschäftsklima nun erneut.

Firma von Matthias Schweighöfer Pantaflix laufen die Mitarbeiter weg

Premium
Die von Schauspieler Matthias Schweighöfer gegründete Film- und Streamingfirma Pantaflix hat in einem Jahr 90 Prozent an Wert verloren. Selbst Mitarbeiter wenden sich inzwischen ab.

Trockenheit K+S muss Kaliproduktion kürzer als befürchtet unterbrechen

Der Düngemittelhersteller K+S hat die anhaltende Trockenheit stark zu spüren bekommen. Doch nun gibt es gute Neuigkeiten für das Unternehmen.

EU-Austritt Britisches Kabinett berät über Brexit ohne Abkommen

Sollte es zu einem ungeregelten Brexit kommen, muss Großbritannien vorbereitet sein. Darüber, welche Maßnahmen dafür notwendig würden, berät nun die britische Regierung – um im Notfall gerüstet zu sein.

Breitere Vermarktung Amazon könnte Sprach-Mikrowelle auch nach Deutschland bringen

Die Sprachassistentin Alexa könnte bald in deutschen Küchen das Essen aufwärmen: Amazon will seine Mikrowelle mit Sprachsteuerung womöglich in Deutschland verkaufen.

Krisenbranche Südkorea stützt Autozulieferer mit milliardenschwerer Finanzspritze

Immer mehr Autozulieferer rutschen in die roten Zahlen. Staatliche Bürgschaften sollen für mehr Liquidität sorgen. Auch die Tochter von General Motors erhält Unterstützung.

Budapest Proteste gegen Ungarns Regierung verlagern sich zum Staatsfernsehen

Die Demonstrationen gegen die Regierung in Budapest lassen nicht nach. Oppositionsabgeordnete verschanzen sich im Fernsehgebäude.

LNG-Hafen in Wilhelmshaven Uniper plant erstes deutsches Flüssiggas-Terminal

Der Energiekonzern Uniper will mit der japanischen Mitsui OSK Lines ein erstes Flüssiggas-Projekt in Wilhelmshaven starten. Deutschland kann damit unabhängiger vom russischen Gas werden – zu einem hohen Preis.

Generalsekretärin des Schiedsgerichts ICSID „Wir haben Riesenschritte zu mehr Transparenz gemacht“

Meg Kinnear, Generalsekretärin des weltweit wichtigsten Schiedsgerichts für Investitionsschutzverfahren, über Kritik an ihrer Institution – und geplante Reformen.

Investitionen im Ausland Warum die EU Schiedsgerichte abschaffen will

Premium
Schiedsgerichte sollen Unternehmen bei Investitionen im Ausland vor Übergriffen der Regierung schützen. Jetzt will die EU die als „Geheimjustiz“ kritisierten Institutionen durch einen internationalen Gerichtshof...

Deutlicher Boom In drei Monaten fast 50.000 Anträge auf Baukindergeld

Es ist umstritten, aber bereits eine Milliarde Euro ist verteilt. Das Baukindergeld lockt viele Familien an, damit der Traum vom Eigenheim klappt. Spitzenreiter bei den Anträgen ist NRW, das Schlusslicht Bremen.

Kosovo-Konflikt Staatschefs von Kosovo und Serbien liefern sich Wortgefecht im UN-Sicherheitsrat

Der Kosovo betont seine friedlichen Absichten – Serbien hingegen sieht dies anders. Eine Sicherheitsratssitzung zeigt den schwelenden Konflikt.

Schärfere CO2-Grenzwerte „Diese Regulierung fordert zu viel und fördert zu wenig“

Wenige Tage nach der Weltklimakonferenz von Kattowitz legt die EU nach. Mit strengen neuen Vorgaben setzt sie die Autoindustrie unter Druck. Die reagiert entsetzt auf den EU-Kompromiss.

Schwache Nachfrage Spekulationen um Kurzarbeit bei Opel

Weil die Nachfrage nach den Opel-Modellen Zafira und Insignia stark nachgelassen haben soll, denkt Opel einem Bericht zufolge darüber nach, in Rüsselsheim auf Kurzarbeit umzustellen. Der Autobauer wiegelt allerdings ab.

Rechnungshof EU-Mittel wurden undurchsichtig von Organisationen verwendet

Nichtregierungsorganisationen dürfen keinen Profit aus EU-Geldern erwirtschaften und müssen privat finanziert sein. Doch nicht jede Organisation macht dies transparent.

US-Telekom-Tochter T-Mobile-Sprint-Fusion nimmt wichtige Hürde

Für die geplante Fusion von T-Mobile US und Sprint ist eine weitere Hürde aus dem Weg geräumt: Der US-Ausschuss für ausländische Investitionen (CFIUS) hat der Zusammenführung zugestimmt.

Investitionen ins Waffenarsenal Japan plant drastische Erhöhung von Rüstungsausgaben

Japan brauche stärkere Mittel der Abschreckung, um sich gegen mögliche Bedrohungen durch Nordkorea und China behaupten zu können – so begründen japanische Militärs die Aufstockung des eigenen Waffenarsenals.

Ifo-Studie EU-Arbeitslosenfonds würde Eurozone in Krise stabilisieren

Seit langem wird über eine Arbeitslosen-Rückversicherung für die Euroländer diskutiert. Eine neue Studie zeigt, dass ein solcher Geldtopf dabei helfen könnte, die Eurozone krisensicherer zu machen.

BrandIndex Weihnachtsmuffel sind jung, männlich und alleinstehend

17 Millionen Deutsche feiern kein Weihnachten. Repräsentative Daten zeigen, wie diese Weihnachtsmuffel aussehen und wie sie sich von der Gruppe der Weihnachtsenthusiasten unterscheiden.

Rente, Mindestlohn, Steuersätze Was bleibt 2019 im Portemonnaie?

Die meisten Verbraucher dürften 2019 mehr Geld zur Verfügung haben. Arbeitnehmer profitieren vom leer gefegten Stellenmarkt und von steigenden Löhnen. Aber auch Rentner dürfen sich freuen.

Großbritannien Wie der Brexit schon jetzt der Wirtschaft schadet

Selbst ein geregelter EU-Austritt bringt hohe Kosten für die britische Wirtschaft mit sich. Das Land ist nicht nur in einem Dornröschenschlaf – die Unsicherheit zehrt an der Substanz.

E-Auto-Champion Das erfolgreichste Elektroauto Chinas

20.000 Euro Kaufpreis, 200 Kilometer Reichweite und schon mehr als 150.000 mal verkauft – ein heimlicher E-Auto-Champion aus China lässt erahnen, wo sich die Zukunft der Elektromobilität entscheidet.

Topix, Nikkei & Co Nikkei rutscht abwärts – Techwerte sind die großen Verlierer

Die Tokioter Börse dreht ins Minus. Vor allem Technologiewerte fliegen aus den Depots. Langfristig orientierte Investoren schichten momentan Gelder um, sagen Analysten.

Nach Ghosn-Verhaftung Krisentreffen von Renault und Nissan in Amsterdam

Auch Nissan-Chef Saikawa könnte laut Insidern an den Beratungen teilnehmen. Dann würde es erstmals seit Ghosns Verhaftung ein direktes Treffen mit Renault-Vizechef Bollore geben.

WEF-Studie Gleichberechtigung gerät in Deutschland ins Stocken

2017 nahm die Kluft zwischen Männern und Frauen erstmals seit Jahren wieder zu. 2018 stehen die Zeichen etwas besser - Grund zur Freude sieht das Weltwirtschaftsforum dennoch nicht.

Nach „Gelbwesten"-Protest Airbus will Mitarbeitern Sonderboni zahlen

Die Demonstrationen der sogenannten „Gelbwesten“ in Frankreich haben Wirkung gezeigt. Der Flugzeugbauer Airbus, an dem auch der französische Staat beteiligt ist, will Mitarbeitern einen Sonderbonus zahlen.

Großbritannien Theresa May verschiebt Brexit-Abstimmung ins neue Jahr

Opposition und Regierung in Großbritannien streiten, wann das Unterhaus über den Brexit-Deal abstimmen soll. Premierministerin May peilt die dritte Januarwoche an.

Flüchtlingspolitik Zwei von drei Flüchtlingen beziehen Hartz IV

Die meisten Flüchtlinge finden aufgrund fehlender Sprachkenntnisse nicht sofort eine Arbeit in Deutschland. Die Folge: Zwei Drittel beziehen Hartz IV.

Haribo, Lidl, Deutsche Post & Co. Die lange Liste schwieriger und gefloppter SAP-Projekte

Weniger Gummibärchen: Der Verkauf der Goldbären geht zurück, weil der Süßwarenkonzern Haribo Probleme bei der Einführung von SAP hat. Damit ist das Unternehmen nicht allein.

ReAssure Swiss Re ernennt neuen Chef für Börsenkandidat ReAssure

Mark Hodges soll ab dem ersten März Chef des Geschäfts mit geschlossenen Lebensversicherungsbeständen in Großbritannien werden. ReAssure soll im ersten Halbjahr 2019 an die Börse.

Abstimmung dritte Januarwoche May ringt um Rückhalt für Brexit-Kurs

Eigentlich hat Theresa May keine Zeit zu verlieren. Denn schon in dreieinhalb Monaten soll das Land die EU verlassen. Doch sie will ihr Abkommen in die Weihnachtsferien retten – zum Ärger nicht nur der Opposition.

Thyssenkrupp Tata Steel-Chef So tickt der Chef des neuen Stahlriesen

Thyssenkrupp-Stahlchef Goss soll den neuen deutsch-indischen Stahlgiganten führen - und tun, was er besonders gut kann: Kosten senken und mit Gewerkschaften verhandeln. Doch das allein wird nicht reichen.

Zinswende Künftiger EZB-Rat – Spätere Zinswende bei schwächerer Konjunktur möglich

Wenn sich das Wachstum weiter verlangsame, werde die EZB die niedrigen Zinsen für einen längeren Zeitraum beibehalten, sagt der Chef der belgischen Notenbank am Montag auf einer Pressekonferenz.

Polizei Rechtes Netzwerk in Frankfurter Polizei – Landeskriminalamt ermittelt

Polizisten in Frankfurt sollen rechtem Gedankengut nahe stehen. Wie weit die Vorwürfe gehen, ist unklar. Die Behörden geben sich schweigsam.

Welthandelsorganisation USA kritisieren WTO und China scharf

Die USA halten den Druck im Handelskonflikt mit China hoch. Vor der Welthandelsorganisation macht Trumps Botschafter klar, dass für die USA nur das eigene Interesse zählt.

Handelsstreit Nach Einigung im Handelsstreit – Mercedes senkt Preise in China

Der Autobauer reagiert auf die Atempause im Handelsstreit. Mercedes senkt die Preis für Fahrzeuge, die von den USA nach China importiert werden.

Finanzberatung nach DIN Was Schema F in der Anlageberatung bringt

Premium
Sparer aufgepasst: Selbst für die Finanzberatung gibt es von 2019 an eine DIN-Norm. Die hilft Kunden durchaus weiter, etwa bei der Analyse ihrer Einnahmen und Ausgaben – garantiert aber keine gute Beratung.

Frankreich Nach Zugeständnissen an Gelbwesten – französische Regierung geht von Anstieg des Haushaltsdefizits aus

2019 dürfte das Defizit der Franzosen über der zulässigen EU-Obergrenze liegen. Das hängt mit Macrons Zugeständnissen an die „Gelbwesten“ zusammen.

Handelsüberschüsse Deutsches Auslandsvermögen liegt laut Bundesbank bei 1,8 Billionen Euro

Hohe Handelsüberschüsse bescheren Deutschland ein Auslandsvermögen, das 54 Prozent des Bruttoinlandsproduktes entspricht. Nur von Japan wird es noch übertroffen.

Krim-Konflikt Russland verlegt Kampfjets auf die Krim

Russland verlegt einem Medienbericht zufolge mehr als zehn Kampfjets auf den Luftwaffenstützpunkt Belbek und verstärkt mit sein Militär auf der Krim.

17.000 Tonnen Schokolade Weihnachtsbesuch beim Schoko-Osterhasen

Alle Jahre wieder trifft bei Süßwarenherstellern Weihnachten auf Ostern. Während sich in den Geschäften noch die Nikoläuse drängeln, laufen in der Produktion längst süße Hasen und Eier vom Band.

Kattowitz „Wichtiges Signal für den Multilateralismus“ – Merkel begrüßt Ergebnis des Klimagipfels

Die Kanzlerin freue sich, dass die Konferenz erfolgreich abgeschlossen worden sei, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert.

Prognose für 2019 Konjunkturaussichten trüben sich ein

Der Bauboom dauert an, der Arbeitsmarkt läuft auf Hochtouren. Dennoch trüben sich die Aussichten für die deutsche Wirtschaft ein. Neben internationalen Handelskonflikten spielen auch hausgemachte Probleme eine Rolle.

Trump-Wahl Russland hat gezielt Wähler beeinflusst

Einem Bericht des US-Senats zufolge soll Russland Trump gezielt bei der Präsidentschaftswahl 2016 und auch nach seinem Amtsantritt unterstützt haben.

Standort-Investition Google baut Standort New York aus

Google plant, in New York einen Campus für mehr als eine Milliarde Dollar zu bauen. Amazon und Apple hatten schon Standort-Investitionen angekündigt.

Neue Fondsbesteuerung, Rauchwarnmelder, steuerfreie Dienst-E-Bikes Die Steuer- und Rechtstipps der Woche

Premium
Steuereinzug vom Girokonto mit der neuen Fondsbesteuerung, Rauchmelder von der Eigentümergemeinschaft, Unfälle am Christbaum sowie ein Expertenrat zum Elektro-Dienstrad: Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

Nach Gewalt in Kaschmir Indien verhaftet Separatisten-Anführer

Indische Sicherheitskräfte haben führende Separatisten in Kaschmir festgenommen. Die Gewalt in der Region eskaliert wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Kampf gegen Verpackungen Ab Januar gelten neue Müll-Regeln

Ob Plastik, Pappe oder Alu - jeder hat ständig Verpackungen in der Hand, und nach dem Aufreißen landen sie meist direkt im Abfall. Ab Januar soll ein Gesetz dafür sorgen, dass mehr davon recycelt wird.

Fachkräftezuwanderung Trotz massiver Kritik – Seehofer hofft auf Einigung beim Fachkräftezuwanderungsgesetz

Bis zur nächsten Sitzung des Bundeskabinetts will Seehofer eine Einigung für das Fachkräftezuwanderungsgesetz erzielen. Aus der CDU hatte es zuvor massive Kritik gegeben.

Nissan Vorerst kein Nachfolger für gefeuerten Ghosn

Der japanische Autobauer Nissan hat noch keinen Nachfolger für den verhafteten Verwaltungsratschef Carlos Ghosn bestimmt. Eine Sonderkommission soll sich um die Verbesserung der Konzernführung kümmern.

CSU-Parteivorsitz CSU-Vorstand nominiert Söder einstimmig für Posten des Parteichefs

Der CSU-Vorstand hat Markus Söder einstimmig für den Posten des Parteichefs nominiert. Im Januar findet die Wahl auf dem CSU-Sonderparteitag statt.

Europa-Rettung Eine Enttäuschung namens Emmanuel Macron

Frankreichs Präsident hatte eine große Vision für die EU. Anderthalb Jahre später ist davon nichts mehr übrig. Im Gegenteil, mit seiner Haushaltspolitik schadet er sogar der Eurozone.

Investitionen Top-Renditen mit Stradivaris

Ein Ex-Banker hat eine Empfehlung für Investoren, die in Zeiten niedriger Zinsen nach Alternativen suchen: Historische Streichinstrumente.

Schweizer Börsen EU verlängert Anerkennung der Schweizer Börsen bis Ende Juni

Die EU und die Schweiz streiten über ein Abkommen zu ihrem politischen Verhältnis. Jetzt gewährt die EU etwas mehr Zeit – das muss aber noch formalisiert werden.

Geldpolitik US-Notenbank dürfte Zins erneut anheben

Die US-Notenbank steuert auf die vierte Zinserhöhung des Jahres zu. Geldpolitisch steckt die Fed in der Zwickmühle.

Funktion unklar CDU-Spitze will Merz an die Partei binden

Erstmals nach 18 Jahren leitet mit Kramp-Karrenbauer eine neue Vorsitzende die Beratungen der CDU-Spitze. Ihr Gegenkandidat Merz soll eine besondere Rolle bekommen.

Somalia US-Militär meldet Tötung von Dutzenden Extremisten

Bei Luftangriffen der US-Streitkräfte in Somalia sind nach Militärangaben mindestens 62 Kämpfer der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab getötet worden.

Staatsfonds 1MDB Malaysia klagt Goldman Sachs im Skandal um Staatsfonds 1MDB an

Das US-Justizministerium mutmaßt, dass hochrangige Mitarbeiter des malaysischen Staatsfonds und ihre Partner Geld aus dem Fonds veruntreut haben.

Haushalt Italiens Regierung einigt sich auf neuen Haushaltsentwurf

Die EU-Kommission hatte den ursprünglichen Entwurf mit zurückgewiesen, da er gegen die EU-Haushaltsregeln verstoße. Nun hat sich Rom auf einen neuen Haushaltsentwurf verständigt.

Unter Zwei-Prozent-Marke Inflation in der Eurozone fällt stärker als erwartet

Die Inflation im Euroraum hat sich im November stärker abgeschwächt als bislang gedacht und liegt nun erstmals seit einem halben Jahr wieder unter der Zwei-Prozent-Marke.

Chinas Techriese Weltweites Misstrauen setzt Huawei unter Druck

Angesichts der Verwundbarkeit von Datennetzen wächst die Skepsis gegenüber dem Huawei-Konzern. Manche Experten vermuten, die Angst vor Spionage sei nur vorgeschoben, um Chinas Siegeszug in der Branche zu stoppen.

Verbraucherpreise Inflation im Euro-Raum fällt erstmals seit einem halben Jahr unter die Zwei-Prozent-Marke

Die Verbraucherpreise in der Euro-Zone sind im November um 1,9 Prozent gestiegen. Eine erste Schätzung hatte noch 2,0 Prozent ergeben.
Seite 1 von 288
Seite 1 von 288

Meistgelesen

E-Auto-Champion Das erfolgreichste Elektroauto Chinas

20.000 Euro Kaufpreis, 200 Kilometer Reichweite und schon mehr als 150.000 mal verkauft – ein heimlicher E-Auto-Champion aus China lässt erahnen, wo sich die Zukunft der Elektromobilität entscheidet.

Haribo, Lidl, Deutsche Post & Co. Die lange Liste schwieriger und gefloppter SAP-Projekte

Weniger Gummibärchen: Der Verkauf der Goldbären geht zurück, weil der Süßwarenkonzern Haribo Probleme bei der Einführung von SAP hat. Damit ist das Unternehmen nicht allein.

Werner knallhart Vapiano: Früher schickimicki, heute irgendwie von gestern

Die Pizza- und Pastakette Vapiano schreibt rote Zahlen. Das mag irgendwie betriebswirtschaftliche Gründe haben. Unser Kolumnist aber glaubt: Die Vapiano-Idee hat sich einfach überlebt. Manche Kantine bietet heute mehr.

Ranking Welche Bankkonten die besten Extras bieten

Konten der Luxusklasse kosten viel, bieten aber auch einiges. Welche der teuren Extras sinnvoll sind oder einfach nur Spaß machen, zeigt ein neues Ranking.

Lucas Flöther Air-Berlin-Insolvenzverwalter sagt Pleitewelle für 2019 voraus

Nach jahrelangem Rückgang geht das Sterben der Unternehmen im nächsten Jahr wieder richtig los. Das sagt der renommierte Air-Berlin-Insolvenzverwalter Lucas Flöther voraus. Er sieht vor allem zwei Branchen in Gefahr.
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Folgen Sie uns