WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

EntscheidungsMacher Wie Vonovia-Chef Rolf Buch ein Immobilienimperium formte

Binnen weniger Jahre hat Rolf Buch den einstigen Mieterschreck Vonovia zu Deutschlands größtem Vermieter und Europas wertvollstem Wohnungsunternehmen umgebaut. Ein richtungsweisender Erfolg.
von Volker ter Haseborg

Tesla-Chef Dieses Jahr brachte Elon Musk ans Limit – leicht wird auch das kommende nicht

Elon Musk hat 2018 geprägt: Der Tesla-Chef pöbelte bei Twitter, kiffte vor laufender Kamera und brachte die Börsenaufsicht gegen sich auf. Am Ende bekam er die Kurve und ist nun obenauf – doch wie geht es 2019 weiter?

Künstliche Intelligenz „Deutsche Manager tun sich schwer damit, Dinge einfach mal zu machen“

Künstliche Intelligenz erlebt einen Hype: Unternehmen tüfteln daran, Investoren fliegen darauf. Hierzulande ist sie noch kaum etabliert. Für den KI-Experten Jörg Erlebach liegt das am fehlenden Mut deutscher Manager.
Interview von Dominik Reintjes

Nachfolge im Management Das Problem der großen Fußstapfen

Premium
Mit der Verpflichtung eines externen Nachfolgers geht ein Unternehmen immer ins Risiko – erst recht, wenn der Vorgänger eine Erfolgsbilanz hinterlässt.
von Daniel Rettig, Mario Brück, Lin Freitag, Jan Guldner und Peter Steinkirchner

Kernaufgabe Regelbruch Was Werbung braucht, um zu funktionieren

Premium
Jung von Matt gilt als eine der besten Werbeagenturen Deutschlands. Für Götz Ulmer, früherer Kreativchef und heutiger Partner der Agentur, ist die Grundlage dieser Kreativität der kontrollierte Normverstoß.
Interview von Jan Guldner

Management „Erfolgreiche Unternehmen müssen menscheln“

Richard Straub, Organisator des Peter-Drucker-Forums, über die Lektionen des österreichischen Managementvordenkers und die Qualitäten guter Führungskräfte.
Interview von Daniel Rettig

RiskMap 2019 „Mehr Risiko bedeutet mehr unternehmerische Möglichkeiten“

Die Welt wird für internationale Unternehmen immer komplexer, sagt Harald Nikutta vom Beratungsunternehmen Control Risks. Er sagt, warum sie nicht unbedingt gefährlicher wird und wo im Risiko die Chancen stecken.
Interview von Jan Guldner

Impostorsyndrom im Management „Ständige Angst vor dem Auffliegen“

Jede zweite Führungskraft fürchtet, sie werde von anderen überschätzt. Wo die Ursachen dafür liegen, wen es trifft und was sich dagegen unternehmen lässt, verrät Psychologieprofessorin Sonja Rohrmann.
Interview von Lin Freitag

Studie zur Managervergütung Ernüchternde Intransparenz bei Bonuszahlungen

Premium
Nur wenige Dax-Konzerne legen offen, welche Ziele Vorstände für ihre Boni erreichen müssen. Schlusslicht im Transparenz-Ranking ist Adidas. Wirecard und Covestro zeigen, dass es auch anders geht.
von Melanie Bergermann

Unternehmenskultur „Innovationen sind planbar“

Warum scheitern so viele Unternehmen an Innovationen? Wie können Manager die Lust auf Neues fördern? Alexander Osterwalder, einer der weltweit gefragtesten Innovationsberater, gibt Antworten.
Interview von Daniel Rettig

Reportage Der Hund weiß am besten, wer ein Chef ist

Wer Chef ist, kann führen – ein weitverbreiteter Irrglaube. Bei einem Seminar sollen Führungskräfte Schafe um eine Wiese treiben. Ein Hund ist an diesem Tag der ehrlichste Mitarbeiter, den sie je haben werden.
von Wenke Wensing

Querdenker Regeln zu brechen ist schwer – kann aber Erfolg bringen

Premium
Weil Unternehmen neue Ideen brauchen, sind Rebellen gefragter denn je. Doch Querdenken und Andersmachen fällt nicht jedem leicht – und wird nicht überall geduldet.
von Jan Guldner
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10

Meistgelesen

E-Auto-Champion Das erfolgreichste Elektroauto Chinas

20.000 Euro Kaufpreis, 200 Kilometer Reichweite und schon mehr als 150.000 mal verkauft – ein heimlicher E-Auto-Champion aus China lässt erahnen, wo sich die Zukunft der Elektromobilität entscheidet.

Haribo, Lidl, Deutsche Post & Co. Die lange Liste schwieriger und gefloppter SAP-Projekte

Weniger Gummibärchen: Der Verkauf der Goldbären geht zurück, weil der Süßwarenkonzern Haribo Probleme bei der Einführung von SAP hat. Damit ist das Unternehmen nicht allein.

Gefloppte Software-Projekte „Vielen fehlt das Verständnis für die SAP-Software“

Lidl, Deutsche Post, nun Haribo: Die Umstellung auf SAP-Systeme verursacht in Unternehmen regelmäßig Frust. IT-Berater Axel Oppermann spricht über die Ursachen des Problems und gibt Rat.

Werner knallhart Vapiano: Früher schickimicki, heute irgendwie von gestern

Die Pizza- und Pastakette Vapiano schreibt rote Zahlen. Das mag irgendwie betriebswirtschaftliche Gründe haben. Unser Kolumnist aber glaubt: Die Vapiano-Idee hat sich einfach überlebt. Manche Kantine bietet heute mehr.

Analyse der EZB-Ratssitzung Bei 2,6 Billionen Euro ist Schluss – oder doch nicht?

Nach vier Jahren stellt die Europäische Zentralbank ihre Anleihenkäufe ein. Warum die geldpolitische Wende trotzdem weiter auf sich warten lässt.
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns