WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Das Maschmeyer-Syndrom Im Rausch der Macht

AWD-Gründer Carsten Maschmeyer war tablettenabhängig. Und ist damit nicht allein: Vor allem Top-Manager sind einer erhöhten Suchtgefahr ausgesetzt.
von Dennis Schwarz

Der Ursprung meiner Karriere: Barbara Sturm „Mein Lebensmotto: Bleibe mit beiden Füßen auf dem Boden“

Warum Beautyunternehmerin und Ärztin Barbara Sturm einst eine Schwangerschaft kaschierte: Hier erzählt sie vom Ursprung ihrer Karriere.
von Claudia Tödtmann

Sprengers Spitzen Erfolge sind glückliche Singularitäten

Wer es weit im Leben bringt, verdankt dies vor allem Zufällen. Als Ratgeber sind die Erfolgreichen deshalb völlig ungeeignet.
Kolumne von Reinhard Sprenger

Management Summary Die fünf wichtigsten Wirtschafts-Trends der Woche

Hatten Sie wenig Zeit, in dieser Woche ausführlich wiwo.de zu lesen? Das macht nichts: Wir haben für Sie ein Management Summary mit den 5 Wirtschaftstrends der Woche vorbereitet. Auch für Nicht-Manager.
von Sebastian Lange

Arbeitszeit „Niemand kann sich acht Stunden konzentrieren“

Jahrelang rieb sich Lasse Rheingans zwischen Job und Familie auf. Sein Traum: Kürzer, aber nicht weniger arbeiten. In seinem eigenen Unternehmen führte er die 25-Stunden-Woche ein. Seine Bilanz.
Interview von Nora Schareika

Abschied von der Macht ... und plötzlich bist du unwichtig

Wer jahrelang oberste Instanz für allerlei Entscheidungen war, dem fällt der Abschied meist schwer. Denn mit der Position gehen Status und Macht verloren. Wie verkraften diese Persönlichkeiten den Ausstieg?
von Kristin Rau

Der Ursprung meiner Karriere: Arndt Kirchhoff „Unternehmerischer Erfolg gelingt nur, wenn die Menschen mitziehen“

Unternehmer Arndt Kirchhoff lernte Managertugend auf dem Sportplatz. Der Geschäftsführende Gesellschafter der Kirchhoff Gruppe über den Ursprung seiner Karriere.
von Kristin Rau

WiWo Coach Wie entwickele ich mich zu einem „Führungscharakter“?

Ein Leser will als Manager Karriere machen. Er fragt sich, wie er sich persönlich weiterentwickeln muss, um diese Herausforderung zu meistern. Coach Johannes Lober weiß Rat.
von Johannes Lober

Der Ursprung meiner Karriere: Fabio De Masi „Ich musste mich immer durchbeißen und habe trotzdem versucht, fair zu bleiben“

Warum sich der Politiker Fabio di Masi ein Filmstudium verkniff – und später Aktenordner inszenierte. Der Bundestagsabgeordnete für Die Linke über den Ursprung seiner Karriere.
von Dominik Reintjes

Flache Hierarchie, viel Zusammenhalt Piraten als Vorbilder für Manager – echt jetzt?

Mal können Firmenchefs von Spitzensportlern eine Menge lernen, mal von Piloten. Häufig hinken die Vergleiche. Ausgerechnet Parallelen zu den gefürchtetsten Piraten der Geschichte sollen nun tatsächlich lehrreich sein.
von Dominik Reintjes

Der Routenplaner zur Macht In der Politik sind Quereinsteiger die Außenseiter

Wer in der Berliner Politik aufsteigen will, muss die Gesetze der politischen Karriere schnell lernen. Dabei hilft es, die klassischen Wege zu kennen – und sie nicht allzu genau zu nehmen.
von Jan Guldner
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 17.09.2021

Lohnt sich Leistung nie mehr?

Egal, wer künftig im Kanzleramt sitzt: Deutschland bleibt ein Hochsteuerstandort. Denn viele versprochene Entlastungen sind zu gering – oder nicht finanzierbar.

Folgen Sie uns