WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Halkbank US-Justiz klagt türkische Bank wegen Umgehung von Iran-Sanktionen an

Nach Ansicht der Anklage soll das staatliche türkische Kreditinstitut Halkbank von 2012 bis 2016 rund 20 Milliarden US-Dollar an iranischen Geldern verschoben haben.

Spanien Erneute Zusammenstöße zwischen Separatisten und Polizei in Barcelona

Nach der Verurteilung führender Mitglieder der Unabhängigkeitsbewegung in Katalonien dauern Proteste gegen die Zentralregierung in Madrid an. Polizisten gehen mit Schlagstöcken vor.

Zölle Fritten-Konflikt mit Kolumbien: EU-Kommission ruft WTO an

Im Streit um kolumbianische Zölle auf deutsche, belgische und niederländische Kartoffelfritten fordert die EU Hilfe von der Welthandelsorganisation.

Militäroffensive Schwere Kämpfe in Nordsyrien trotz US-Forderung nach Waffenruhe

Die USA fordern ein Ende der türkischen Militäroffensive in Syrien. Sanktionen gegen türkische Minister beeindrucken jedoch kaum. Die Kämpfe dauern an.

Medienbericht US-Truppen „übergaben“ angeblich Stadt in Nordsyrien an Russen

Beim Abzug der US-Truppen aus Manbidsch hätten sie das russische Militär einem Medienbericht zufolge unterstützt. Eine Quelle spricht von einer „Übergabe“.

Samos Brände und Ausschreitungen in Migrantenlager auf griechischer Insel

Feuer und Verletzte: In der völlig überfüllten Flüchtlingsunterkunft auf der Insel Samos sind Krawalle nach einem Streit zwischen Syrern und Afghanen ausgebrochen.

Offensive in Nordsyrien USA verhängen Sanktionen gegen die Türkei

Der Druck auf die Türkei wegen der Syrien-Offensive wächst. Während die EU nur von eingeschränkten Rüstungsexporten spricht, will US-Präsident Trump die Türkei mit Sanktionen zum Waffenstillstand bewegen.

Syrien Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Der US-Präsident reagiert auf den Einmarsch der Türkei in Nordsyrien und kündigt Sanktionen an. Unter anderem sollen Strafzölle auf Stahlimporte wieder auf 50 Prozent ansteigen.

Vize-Außenminister John Sullivan Kreml wundert sich über Trumps US-Botschafter-Personalie

Donald Trump will seinen Vize-Außenminister John Sullivan zum Botschafter in Russland machen. Das sorgt für Irritationen bei Kremlchef Wladimir Putin.

Geschröpfte Leistungsträger US-Mittelschicht: tüchtig, aber ziemlich mittellos

Die Mittelschicht gilt als Rückgrat der US-Wirtschaft, aber ihr Anteil sinkt. Weite Teile der Leistungsträger kommen nur so gerade über die Runden. Was deren Wohlstand verhindert, was die Politik für sie tun will.
von Julian Heißler

Militäroffensive in Syrien EU-Länder wollen Waffenverkäufe an Ankara einstellen

Die EU-Außenminister verurteilen geschlossen die türkische Offensive gegen syrische Kurden und beschließen ein Waffenembargo. Assads Truppen stellen sich auf die Seite der Kurden.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 11.10.2019

Lohnt sich Leistung noch?

Hohe Steuern, falsche Abgaben und ein überbordender Sozialstaat frustrieren die arbeitende Mittelschicht. Wie die Politik das ändern könnte.

Folgen Sie uns