WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bergkarabach Krieg Auch nach Krisengipfel in Washington weitere Kämpfe in Bergkarabach

Im Südkaukasus bekämpfen sich Aserbaidschan und Armenien weiterhin. Der US-Präsident versuchte sich ebenso wie kürzlich Russland an Vermittlungen.

Anschlag Afghanistan Viele Tote und Verletzte nach Selbstmordanschlag in Kabul

In der afghanischen Hauptstadt wurde Schüler Opfer eines Bombenanschlags. Zehn Menschen kamen um, weitere 20 wurden am Samstagabend verletzt.

Brexit-Verhandlungen Irischer Regierungschef sieht EU und Großbritannien vor Brexit-Deal

Dem Bauchgefühl nach sieht Ministerpräsident Micheal Martin die EU und Großbritannien auf einem guten Weg. Trotzdem bleiben große Hürden bestehen.

Ölraffinerie US-Regierung verhängt Sanktionen wegen Hacker-Attacke

Die Sanktionen treffen ein russisches Forschungszentrum und schränken die Geschäfte ein. Die Attacke hatte schwerwiegende Folgen für die Raffinerie.

Alternative Geldpolitik MMT Ökonom Issing warnt vor dem Hype um die „Modern Monetary Theory“

Die „Modern Monetary Theory“ findet unter Politikern und Ökonomen immer mehr Zulauf. Doch die neue Heilslehre ist gefährlich und führt zu Inflation, warnt das langjährige EZB-Direktoriumsmitglied Otmar Issing.
Interview von Bert Losse

Zweites TV-Duell Trumps und Bidens Aussagen im Faktencheck

Statt wilder Wortgefechte ging es im letzten TV-Duell um Inhalte. Der Handelsstreit mit China sowie Trumps ominöses Bankkonto waren wesentliche Streitpunkte. Und: Beide Kandidaten lügen. Ein Wirtschafts-Faktencheck.
von Hannah Krolle

USA Die neue Sachlichkeit im Präsidentschaftswahlkampf

Die zweite Debatte zwischen US-Präsident Donald Trump und Herausforderer Joe Biden wurde weitaus sachlicher geführt als beim ersten Mal Ende September. Ein Überblick zu den Themen und Kontroversen.

EU-Austritt Britische Handelsministerin sieht „echte Fortschritte“ bei Brexit-Gesprächen

Zuletzt wollten weder die EU noch Großbritannien Zugeständnisse in den Brexit-Gesprächen machen. Die britische Handelsministerin zeigt sich nun optimistisch.

Nato IfW: Sanktionslasten erhöhen Deutschlands Nato-Beitrag

Durch die hohen Sanktionskosten trägt Deutschland mehr zum Nato-Beitrag bei als angenommen. Das liege auch an der Veränderung außenpolitischer Strategien.

Bürgerkrieg seit 2014 Waffenstillstand in Libyen beschlossen

Seit Jahren versinkt Libyen im Chaos zwischen rivalisierenden Lagern. Jetzt haben Militärvertreter in Genf einen Schritt Richtung Frieden gemacht.

Konferenz EU-Umweltminister Umweltministerin Schulze: Klimaziel für 2030 nicht illusorisch

Die Bundesumweltministerin ist zuversichtlich bezüglich der Klimaziele 2030. Von der Konferenz ist auch ein Beschluss zur Artenvielfalt zu erwarten.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 44 vom 23.10.2020

Notfall Gewerbeimmobilien

Leere Büros, geschlossene Hotels, verödete Einkaufszentren: Der Markt steht wegen Corona vor einem massiven Preiseinbruch – und viele Fondsanleger könnten Geld verlieren.

Folgen Sie uns