WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Weiẞes Haus Trump kündigt Rücktritt von US-Innenminister Zinke an

Zinke galt schon lange als Wackelkandidat in der Regierung Trumps. Nun hat der US-Präsident den Rücktritt seines Innenministers angekündigt.

Brückeneinsturz Genuas Unglücksbrücke wird ab nächster Woche abgerissen

Bis voraussichtlich Montag ist die eingestürzte Morandi-Autobahnbrücke noch beschlagnahmt – danach soll der Abriss der restlichen Teile erfolgen.

US-Präsidentschaft Joe Biden denkt über Präsidentschaftskandidatur 2020 mit jungem Vize nach

Der Ex-Vizepräsident könnte 2020 die US-Präsidentschaft anstreben – sein hohes Alter könnte er dabei durch einen jungen Stellvertreter kompensieren.

Proteste Neue Gelbwesten-Proteste in Frankreich

Das fünfte Wochenende in Folge protestiert die Gelbwesten-Bewegung in Frankreich. Am Samstag kamen wieder mehrere hundert Menschen in Paris zusammen.

Gesundheitspolitik US-Bundesrichter erklärt Obamacare für verfassungswidrig

Die US-Gesundheitsreform Obamacare hat einen Rückschlag erlitten. Das Konzept sei nicht mehr verfassungskonform, urteilte ein texanisches Gericht.

Demonstration 35 Festnahmen bei Protesten gegen ungarische Regierung

Eine Anhebung der Überstunden-Regelung führte in der vergangenen Nacht zu Ausschreitungen in Budapest. Insgesamt wurden 35 Menschen festgenommen.

„Wohl kaum ein Friedensstifter“ Dieser Mann wird Trumps neue rechte Hand

Donald Trump hat endlich einen neuen Stabschef gefunden. Der Haushaltsdirektor Mick Mulvaney soll künftige die Abläufe in der Regierungszentrale ordnen. Der erzkonservative Politiker übernimmt eine undankbare Aufgabe.

EU-Austritt „Das kann zum Verlust von Jobs und Wohlstand führen“ – Deutsche Wirtschaft warnt vor Brexit-Chaos

Mehrere Industrieverbände sind angesichts der jüngsten Brexit-Verhandlungen beunruhigt. Jobs und Wohlstand der Deutschen stünden auf dem Spiel.

Handelsgespräche USA verschieben Zollerhöhung auf chinesische Waren

Weitere Entspannung im Handelskonflikt: Die USA haben weitere Schutzzoll-Erhöhungen gegen chinesische Waren verschoben. Auch China kündigte zuvor an, Sonderzölle auszusetzen.

China-Konflikt USA verschieben Datum für Zollanhebung

Die USA verschieben angesichts der laufenden Handelsgespräche mit China das Datum der geplanten Zollerhöhung für Waren aus der Volksrepublik im Volumen von rund 200 Milliarden Dollar auf Anfang März.

Kattowitz Klimaverhandlungen ziehen sich hin

Die Umsetzung des Pariser Klimabkommens kommt kaum voran. Im polnischen Kattowitz wird jetzt am Samstag weiterverhandelt.

EU-Gipfel Italien hofft auch ohne neue Zugeständnisse auf Einigung im Haushaltsstreit

Der Haushaltsstreit zwischen Italien und der EU zieht sich hin. Jetzt will Giuseppe Conte, dass es ganz schnell geht – auch ohne weitere Zugeständnisse.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10

Meistgelesen

Elektroautos 2019 wird das Jahr des Tesla – danach kommt die Wende

Doppelt so viele Neuzulassungen von Elektroautos: Kommendes Jahr soll die Elektromobilität in Deutschland neuen Schwung bekommen. Treiber sind dabei nicht die deutschen Autokonzerne, sondern Tesla.

Karriereleiter Wenn die Weihnachtsfeier zum Karriere-Killer wird

Die Firmenweihnachtsfeier sehen viele als Chance, sich Chef und Kollegen einmal von ihrer privaten Seite zu zeigen. Ein Fehler, wie diese Anekdoten zeigen.

Riedls Dax-Radar Anleger sollten Turnaround-Aktien im Blick behalten

Die Zinswende in Europa ist aufgeschoben. Dennoch sind zahlreiche Aktien aus Angst vor einem Konjunkturrückschlag schwer gesunken. Für strategische Anleger könnten tief gefallene Dax-Werte bald wieder interessant werden.

Werner knallhart Vapiano: Früher schickimicki, heute irgendwie von gestern

Die Pizza- und Pastakette Vapiano schreibt rote Zahlen. Das mag irgendwie betriebswirtschaftliche Gründe haben. Unser Kolumnist aber glaubt: Die Vapiano-Idee hat sich einfach überlebt. Manche Kantine bietet heute mehr.

Bitkom-Studie 82.000 Stellen für IT-Fachkräfte sind unbesetzt

Der Mangel an IT-Fachkräften in Deutschland hat einen neuen Höchststand erreicht. Das treibt auch die Gehaltsforderungen der Spezialisten in die Höhe – zum Leidwesen vieler mittelständischer Unternehmen.
WirtschaftsWoche

Nr. 52 vom 14.12.2018

Notvorrat an Gold

Brexit-Chaos, Konjunkturangst und Handelskonflikte erschüttern die Finanzmärkte. Warum Anleger jetzt das Krisenmetall brauchen.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns