WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Finanzminister Vor Macron-Besuch: Scholz bremst bei Einführung der Digitalsteuer

Eine EU-Digitalsteuer ist ein Wunschprojekt Frankreichs – aber die Bundesregierung ziert sich. Für den Euro-Zonen-Haushalt hingegen wirbt der Finanzminister.

Bradley Birkenfeld UBS-Whistleblower will EU-Konzerne vor US-Strafgerichte bringen

Der Whistleblower Bradley Birkenfeld arbeitet an einer Organisation, um EU-Konzernen in den USA den Strafprozess machen zu können. In den USA zahlen Behörden millionenschwere Belohnungen an Whistleblower.
von Thomas Stölzel

Streit zwischen USA und China Asien-Pazifik-Gipfel ohne gemeinsame Abschlusserklärung

Der Apec-Gipfel in Papua-Neuguinea geht offenbar ohne Abschlusserklärung zu Ende. Man habe sich auf keine gemeinsame Erklärung einigen können, sagte der kanadische Premierminister Justin Trudeau.

US-Kongresswahlen Demokrat Gillum gesteht Niederlage bei Gouverneurswahl in Florida ein

Das Rennen um den Gouverneursposten in Florida war äußerst knapp. Doch nach einer Neuauszählung der Stimmen geht der Republikaner Ron DeSantis als Sieger hervor.

USA Brände wüten weiter in Kalifornien – Trump unterstreicht Kritik an Forstmanagement

Die Waldbrände in Kalifornien haben mittlerweile 74 Menschenleben gefordert. Der US-Präsident sieht die Schuld weiterhin beim Forstmanagement.

Apec-Gipfeltreffen Schlagabtausch zwischen USA und China

Beim Wirtschaftsgipfel des Asien-Pazifik-Raums demonstrieren die USA Stärke im Zollstreit mit China. Auch die Volksrepublik übt Kritik. Ob es eine gemeinsame Apec-Erklärung geben wird ist ungewiss.

Indischer Ozean Neuer Präsident der Malediven vereidigt

Das Land im Indischen Ozean hat in politisch unruhiger Zeiten ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Ibrahim Mohamed Solih wurde als Präsident vereidigt.

China und USA Präsident Xi warnt vor Ausweitung des Handelsstreits

Seit Monate tobt zwischen den USA und China ein massiver Handelsstreit. Nun warnt der chinesische Präsident Xi Jinping vor einer weiteren Eskalation.

Khashoggi-Mord CIA hält Kronprinz für Auftraggeber

Nach Medienberichten hält der Geheimdienst CIA Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman für den Auftraggeber hinter dem Mord an einem Regierungskritiker.

USA Weißes Haus muss Akkreditierung des CNN-Journalisten Acosta wieder in Kraft setzen

Der TV-Sender CNN hat im Streit um die Akkreditierung des Journalisten Jim Acosta einen Erfolg vor Gericht errungen: Das Weiße Haus darf Acosta nicht mehr aussperren.

In Irland und den Niederlanden US-Konzerne nutzen weiter Steuerschlupflöcher in Europa

Exklusiv
„Double Irish“ und „Dutch Sandwich“ sind beliebte Strategien zur Steuervermeidung. Große US-Konzerne leiten auf diesem Wege ihre Umsätze in die beiden Steueroasen um – dabei entgehen anderen EU-Ländern Milliarden.
von Christian Ramthun

Brexit Nordirische DUP entzieht May Unterstützung

Die nordirische Partei DUP hat vor einer Spaltung Großbritanniens durch den Brexit gewarnt. Doch nun lockert sich auch die Unterstützung der Nordiren.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10

Meistgelesen

Dauersieger München Die Kehrseiten des Erfolgs

München ist die wirtschaftsstärkste Stadt der Republik. Doch für die Menschen ist der Erfolg zwiespältig. München platzt aus allen Nähten, und die Stadtoberen haben kein Konzept. Ein persönlicher Abgesang.

Produktivität So klappt die Vier-Tage-Woche bei vollem Gehalt

Ein Experiment aus Neuseeland zeigt: Eine Vier-Tage-Woche bei vollem Gehalt kann sich sogar für den Chef lohnen. Funktioniert das auch in Deutschland?

Karrieretipps So stechen Sie aus der Masse heraus

Es gibt Menschen, die auf jede Bewerbung eine Absage bekommen. Und es gibt die, die von Arbeitgebern umgarnt werden und laufend interessante Jobs angeboten bekommen. Mit diesen Tipps gehören Sie zu letzteren.

Tages- und Festgeld Die Zinsen sind zurück! Doch es gibt Haken

Mit einem Prozent Zins auf Tagesgeld lockt die ING Diba derzeit, sowohl für Alt- als auch Neukunden. Stolze zwei Prozent gibt es bei einer Hamburger Privatbank. Doch die Angebote haben Haken.

Zerplatzte Hoffnungen Warum Billigflüge auf der Langstrecke nicht funktionieren

Nach dem Vorbild von Ryanair wollten Preisbrecher wie Norwegian oder Wow Air auch die Langstrecke revolutionieren und etablierte Linien wie Lufthansa verdrängen. Doch die Hoffnung ist geplatzt – aus drei Gründen.
WirtschaftsWoche

Nr. 47 vom 16.11.2018

Wer rettet den Rechtsstaat?

Asylchaos, Dieselverbote, Regelwahnsinn: Warum die Wirtschaft das Vertrauen in das Rechtssystem verliert – und wie sich das ändern lässt.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns