WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Mohammad Shariatmadari Irans Handelsminister tritt nach Finanzkrise zurück

In den vergangenen Wochen mussten wegen der Wirtschaftskrise bereits die Arbeits- und Wirtschaftsminister sowie der Chef und der Vizechef der Zentralbank gehen. Nun folgt Handelsminister Mohammad Shariatmadari.

Fall Kavanaugh Professorin will vor Senat gegen Trumps-Richter-Kandidaten aussagen

Im Fall um Trumps Kandidaten für das Oberste Gericht will das mutmaßliche Opfer nun doch aussagen. Sie wirft Brett Kavanaugh versuchte Vergewaltigung vor.

Wohnoffensive Bund rechnet mit 600.000 neuen Wohnungen durch Steuerbonus

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den Steuerbonus für Mietwohnungen beschlossen. Dadurch sollen rund 600.000 neue Wohnungen gefördert werden.

US-Rechtspopulist Ex-Trump-Berater Bannon will für Rechte bei Europawahl mitmischen

Der ehemalige Chefstratege von US-Präsident Donald Trump will sich künftig auf Europa konzentrieren – und erhält bereits Unterstützung.

Terrorgruppe „Al-Ahwasieh“ Iran bestellt nach Anschlag auf Militärparade europäische Diplomaten ein

Nach einem Anschlag auf eine Militärparade im Iran macht Teheran die USA und Nachbarstaaten verantwortlich – und bestellt europäische Diplomaten ein.

US-Informationspolitik „Wir erfahren von einigen Entscheidungen über Twitter“ – Maas kritisiert Trump

Der Außenminister kritisiert die Informationspolitik der US-Regierung. Früher habe es in allen wesentlichen Fragen eine engere Abstimmung gegeben.

Britische Premierministerin May bereitet angeblich einen Notfallplan für Neuwahlen im November vor

Der Widerstand gegen die Brexit-Pläne ist so groß, dass die Premierministerin offenbar Neuwahlen ins Auge fasst. Ihr Ziel: Die Rückendeckung der Bevölkerung.

Land schadet sich selbst Spaniens Geschäft mit dubiosen Uni-Titeln brummt

In Spanien gibt es seit der Krise eine Inflation der Mastertitel. Skandale um deren Qualität, hohe Arbeitslosigkeit und niedrige Löhne treiben die Jugend immer stärker ins Ausland.
von Stefanie Claudia Müller

Katholische Kirche Nach jahrzehntelangem Streit – Vatikan schließt Abkommen mit China zur Ernennung von Bischöfen

Seit langem schwelt der Konflikt über die Führung der katholischen Kirche zwischen dem Vatikan und China. Nun wurde ein Abkommen zur Ernennung von Bischöfen geschlossen.

Konjunktur Italiens Notenbank-Chef warnt vor höherem Haushaltsdefizit

Eine mögliche neue Schuldenkrise Italiens hatte im Sommer an den Anleihenmärkten Nervosität ausgelöst. Nun warnt der Notenbank-Chef einem wachsenden Haushaltsdefizit.

Türkischer Finanzminister Albayrak: „Neue Ära“ in Beziehungen zu Deutschland

Nächste Woche kommt der türkische Präsident Erdogan nach Berlin. Um seinen umstrittenen Staatsbesuch vorzubereiten, schickt er seinen Finanzminister und Schwiegersohn vor.

Zollstreit China sagt Handelsgespräche mit USA ab

Mitte September hatten die USA China zu neuen Gesprächen zur Beilegung des Handelsstreits eingeladen. Die chinesische Regierung will dem Angebot aber nicht folgen – und sagte kurzfristig ab.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10

Meistgelesen

Tauchsieder Aufhören. Neuwahlen. Jetzt.

Es reicht. Angela Merkel, Horst Seehofer und Andrea Nahles treiben politisch Desinteressierte in den Protest. Und politisch Interessierte zur Verzweiflung. Höchste Zeit für den Rückzug.

Hambacher Forst 500 Windräder könnten die Braunkohle aus dem Wald ersetzen

RWE sagt, ohne die Braunkohle unter dem Hambacher Forst sei die Stromversorgung gefährdet. Exklusive Berechnungen zeigen: Das stimmt so nicht. Tatsächlich geht es um etwas ganz anderes.

Kleidung wird vernichtet H&M kämpft mit hohem Warenbestand

Exklusiv
Der angeschlagene Billigmode-Konzern H&M kämpft mit Ladenhütern. Das sei „nicht normal für H&M“. Außerdem lässt das Modeunternehmen laut internen Unterlagen Kleidung vernichten.

Land schadet sich selbst Spaniens Geschäft mit dubiosen Uni-Titeln brummt

In Spanien gibt es seit der Krise eine Inflation der Mastertitel. Skandale um deren Qualität, hohe Arbeitslosigkeit und niedrige Löhne treiben die Jugend immer stärker ins Ausland.

High Potentials „Man gilt als arrogant und überambitioniert“

Vorgesetzte, aber auch Kollegen schenken High Potentials besonders viel Aufmerksamkeit. Das ist nicht immer gut. Drei Talente berichten von Neid, Hybris und der steten Angst vor dem Versagen.
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 21.09.2018

Der Fluch der Eigentumswohnung

Riskante Finanzierung, hohe Kosten und Konflikte mit Miteigentümern machen den Traum von den eigenen vier Wänden oft zum Albtraum. Wie Wohnungsbesitzer dem entgehen.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns