WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

WHU-Professorin Kammerlander „Zu viele Abschlussarbeiten werden kaum gelesen“

Nadine Kammerlander sitzt in der Jury des Supermaster-Wettbewerbs. Wie die Masterthesis den Berufseinstieg prägen kann und womit Studierende beim Verfassen Probleme haben, erklärt die WHU-Professorin im Interview.
Interview von Jan Guldner

Summa cum Laune Gründet, bevor es zu spät ist

Premium
Das Studium ist die beste Zeit für den Schritt ins Unternehmertum. Später hat man zu viel zu verlieren, um das Risiko einzugehen.
Kolumne von Jan Guldner

Zahl geht immer weiter zurück Ausländische Studenten in Amerika: Nicht immer willkommen

Die Zahl der neu eingeschriebenen ausländischen Studenten in den USA geht immer weiter zurück. Sind Donald Trumps rassistische Parolen schuld? Nicht nur.
von Daniel Schmidt

Ostdeutschland Warum Halle das bessere München ist

Premium
Die Start-up-Gründerin Jenny Müller erzählt, wieso sie mit ihrer jungen Firma von Bayern nach Sachsen-Anhalt umgezogen ist – und warum sie sich wünscht, dass die Ostdeutschen endlich mehr Selbstwertgefühl entwickeln.
Gastbeitrag von Jenny Müller

Aushilfsjobs Wo Studierende im Dezember am meisten verdienen

Für Studierende lohnt sich Jobben in der Weihnachtszeit besonders. Denn um das zusätzliche Pensum zu schaffen, zahlen Unternehmen dann besonders viel. Das hat eine Untersuchung vom Personaldienstleister Zenjob ergeben.
von Lucas Tenberg

Jenseits des Silodenkens „Wissen wird immer schneller obsolet“

Premium
In Unternehmen verschwimmen die Trennlinien zwischen Fachgebieten. Doch noch fehlt es an Mitarbeitern, die Interdisziplinarität wirklich beherrschen. Erste Universitäten machen sich nun daran, das zu ändern.
von Jan Guldner

Best of Consulting 2019 Die Krisen der anderen

Premium
Die Beraterbranche hat sich bisher fast immun gezeigt gegen wirtschaftliche Schwächephasen. Klappt das auch diesmal? Und was wird aus all den Zukunftsprojekten, die sie im Boom ihren Kunden angedient haben?
von Konrad Fischer

Summa cum Laune Zufall ist ein schlechter Ratgeber

Premium
Berufliche Orientierung kommt an deutschen Unis zu kurz. Wer Hilfe sucht, muss selbst auf die Suche gehen – am besten in drei Schritten.
Kolumne von Jan Guldner

Freytags-Frage Wie steht es um die Wissenschaft?

Die inhaltliche Auseinandersetzung trägt zur informierten Meinungsbildung bei. Die Wissenschaft und ihre Institutionen spielen dabei eine große Rolle. Krawall und Gewalt wie jüngst haben dagegen nichts an Unis zu suchen.
Kolumne von Andreas Freytag

Städteranking 2019 Leben Sie in der richtigen Stadt?

Premium
Der demografische Wandel verschärft den Wettbewerb der Kommunen. Welche Stadt hat das größte Potenzial, welche punktet mit der stärksten Wirtschaftsdynamik, welche bereitet sich am besten auf die Digitalisierung vor?
von Sophie Crocoll und Bert Losse
WirtschaftsWoche

Nr. 05 vom 24.01.2020

Weltmarktführer: The Next Generation

Bei großen Familienunternehmen tragen jetzt Töchter und Söhne die Verantwortung. Was sie antreibt, was sie ändern – und wie sie sich mit den Seniorchefs arrangieren.

Folgen Sie uns
Themenschwerpunkt

Uni-Ranking

Ob Bachelor oder Master: Wer sich für ein Studium entscheidet, sollte die Universitäten vergleichen. Unser Uni-Ranking hilft dabei.
Zur Themenseite

Jobchancen Der Abschluss einer Exzellenzuni ist keine Karrieregarantie

Premium
Elf Universitäten tragen den Titel Exzellenzuniversität. Wer dort studiert, sollte sich auf dem Arbeitsmarkt dennoch keinen Bonus davon versprechen.
von Jan Guldner

Uni-Ranking 2019 An diesen Hochschulen haben die Top-Manager studiert

Premium
In Deutschland gibt es keine echten Wirtschafts-Kaderschmieden wie in Frankreich oder den USA – trotzdem zeigen die Karrieren der Dax-Vorstände, dass manche Unis besonders förderlich sind.

Uni-Ranking 2019 Die Lieblings-Unis der Unternehmen

Studieren bietet die besten Aussichten auf beruflichen Erfolg – sofern man die richtige Hochschule auswählt. Welche Universitäten bei den Personalern besonders beliebt sind.

Uni-Ranking 2019 Studenten sollten nach München ziehen? Lieber nicht!

Warum München im Uni-Ranking vorne liegt ... und doch für Studierende Berlin die bessere Wahl ist. Eine Polemik von einem, der in beiden Städten gelebt hat.

Mäzenaten-Unis Mein Haus, mein Boot, meine Uni

Premium
Viele Superreiche engagieren sich in der akademischen Bildung. Exzellente Wissenschaft aber findet an ihren Instituten nicht zwangsläufig statt.

Master oder Bachelor? „Fehlende Begeisterung kann man nicht ausgleichen“

Der Stepstone-Gehaltsreport vergleicht Einstiegsgehälter für Uniabsolventen. Forschungsleiterin Anastasia Hermann verrät im Interview, wann sich ein Master lohnt und warum der Abschluss kein hohes Einkommen garantiert. 
von Jan-Lukas Schmitt

Doppelspitze Es kann nur beide geben

Premium
Doppelspitzen sind bei den Alphatieren der deutschen Wirtschaft mehr als unbeliebt, im Gegensatz zur Politik. Führung im Tandem kann aber gelingen – wenn man es richtig macht.
von Varinia Bernau und Konrad Fischer

Supermaster-Sieger „Der Titel soll nächstes Jahr wieder nach Jena“

Florian Molder gewann dieses Jahr als Erster den Supermaster-Wettbewerb der WirtschaftsWoche. Zum Start der nächsten Runde berichtet er, wie ihn sein Sieg weitergebracht hat und was er den Teilnehmern rät.
Interview von Jan Guldner

30 Jahre nach dem Mauerfall Wie Elite-Absolventen der DDR im Kapitalismus bestanden

Premium
Die Akademie der Wissenschaften war die sozialistische Eliteschmiede. Doch die Absolventen von 1989 mussten sich plötzlich im Kapitalismus behaupten. Einigen gelang das erstaunlich gut.
von Konrad Fischer

Universität Lieber Stricken als Marktwirtschaft

Beim Protest gegen Bernd Lucke trat der Asta der Uni Hamburg öffentlichkeitswirksam auf. Doch die Finanzen der Studierendenverwaltung bleiben oft verborgen. Geht das auch anders? Ein Gespräch mit einem Asta-Referenten.
Interview von Benedikt Becker

Führungswechsel Zickzack ist das neue Straight

Das Jammern über Fachkräftemangel führt auf die falsche Fährte. Gerade in Deutschland ist der Glaube besonders ausgeprägt, es brauche für alles Spezialisten. Stimmt nicht: Wir brauchen kluge Köpfe mit Mut und Phantasie.
Kolumne von Evelyne Freitag