WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

David Cheriton Dieser Milliardär stellt sich gegen Amazon

David Cheriton hat einst jene Technologie entwickelt, auf der unter anderem Amazon-Gründer Jeff Bezos sein Imperium errichtet hat. Nun warnt er vor den Tücken des Cloud Computings – wenn auch nicht ganz selbstlos.
von Matthias Hohensee

Smart Home Wie Sicherheitsrouter Ihre Daten schützen

Was in Unternehmen längst ein Muss ist, wird nun auch für Privathaushalte wichtig: Sicherheitsrouter für das vernetzte Zuhause sollen Hacker draußen halten – und Privates drinnen.
von Thomas Kuhn

Kommunikation in deutschen Unternehmen Warum das Faxgerät einfach nicht ausstirbt

Alle reden über künstliche Intelligenz und Big Data – Deutschland faxt. Ein Münchner Mittelständler verdient damit sogar Millionen.
von Michael Scheppe

Nachrichtendienst WhatsApp plant Business-Service

Künftig sollen auch größere Firmen mit ihren Kunden über Whatsapp kommunizieren. Dafür will das Unternehmen einen neuen Dienst einrichten. Es wird die erste kostenpflichtige Anwendung der Facebook-Tochter sein.

Start-up Konux KI soll Verschleiß erkennen, bevor der Schaden da ist

Die Bahn wird in den kommenden Jahren Milliarden in die Digitalisierung ihres Streckennetzes stecken. Mit dabei: Das Münchner Start-up Konux, das mit Künstlicher Intelligenz den Verschleiß an Schienen und Co. aufspürt.
von Stefan Hajek

Mobiles Bezahlen Apple blockiert weiter die Konkurrenz

Premium
Apple will seinen Bezahldienst Apple Pay nun endlich nach Deutschland bringen. Doch der Zugriff auf den NFC-Chip bleibt Entwicklern unabhängiger Bezahl-Apps weiter verwehrt. Durchaus zum Verdruss deutscher Banken.
von Thomas Kuhn und Saskia Littmann

Einsatz von KI in Fabriken „Bis zur unbemannten Fabrik ist es noch ein langer Weg“

Künstliche Intelligenz hält Einzug in die Industrie. Daniel Küpper, Automations-Experte der Boston Consulting Group, spricht über die Zukunft mit intelligenten Maschinen und vollautomatischen Fabriken.
Interview von Andreas Menn

Künstliche Intelligenz Diese Algorithmen gibt es schon von der Stange

KI muss nicht immer von Grund auf neu entwickelt werden. Eine exklusive Auswertung zeigt, für welche Zwecke schon Standard-Lösungen existieren – und für welche nicht.
von Andreas Menn

Künstliche Intelligenz Fünf Faustregeln für den Erfolg von KI-Projekten

Premium
Künstliche Intelligenz ist die Technologie der Zukunft. Aber nur wenige Unternehmen setzen sie tatsächlich ein. Auch, weil sie Angst vor dem Scheitern haben. Das muss nicht sein.
von Stefan Hajek und Michael Kroker

Künstliche Intelligenz Sind Sie bereit für KI?

Premium
Künstliche Intelligenz gilt als die wichtigste Technologie der Zukunft. Aber nur wenige deutsche Unternehmen setzen sie schon ein. Wo anfangen mit den Algorithmen? Eine Anleitung.
von Stefan Hajek, Michael Kroker und Andreas Menn

Übersicht Künstliche Intelligenz in der Praxis

Wo lernende Maschinen schon angewendet werden, wie standardisiert die KI-Produkte am Markt schon sind und welche Technik dahinter steckt.

Marburger Bund Ärztevereinigung fordert Datenschutz bei digitaler Patientenakte

Daten über die eigenen Blutwerte, Krankheiten und Medikamente auf Handy oder Tablet? Darauf können sich Deutschlands Patienten bereits heute einstellen. Ärzte sind skeptisch.

Meistgelesen

Geldanlage 5 bittere Wahrheiten über Gold

Hinter dem jahrtausendealten Mythos des Edelmetalls stehen ein paar ganz nüchterne und zeitlose Fakten. Lehrreiche Experten-Zitate zeigen: Gold ist ein teurer Notgroschen, den man sich leisten können muss.

Elitenforscher „Es gibt kaum etwas Stabileres als Großvermögen“

Der Soziologe Michael Hartmann erforscht seit Jahrzehnten die Eliten. In seinem neuen Buch moniert er: Sie werden homogener, vermögender und entfernen sich immer weiter von der Bevölkerung. Das stärkt die AfD.

Work-Life-Balance Immer weniger Studenten streben eine Karriere an

Langfristig gutes Geld zu verdienen war für junge Menschen lange der Hauptgrund, an eine Universität zu gehen. Heute setzen junge Akademiker ihre Prioritäten anders - mit einer interessanten historischen Parallele.

Landlust statt Landflucht Die Kleinstadt wird wieder geliebt

Die Kleinstadt wird wieder attraktiv. Es ist zwar noch keine Großstadtflucht, aber mehr und mehr ziehen von der Groß- in die Kleinstadt. Für die Städtchen eine große Chance, wenn sie sie richtig nutzen.

Autobranche Elektromobilität droht in Deutschland zum Jobkiller zu werden

Premium
Hochranginge Gewerkschafter der Autobranche schlagen Alarm: Durch den Wandel zum Elektromotor könnten bis 2030 allein bei der Antriebstechnik 75.000 Stellen wegfallen. Ein Unternehmen wäre besonders betroffen.
WirtschaftsWoche

Nr. 34 vom 17.08.2018

Anlegers Albtraum

Wie hart die Schwellenländerkrise die Weltwirtschaft trifft. Und wie Sie Ihr Depot schützen.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns