WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Softwarehersteller Finanzinvestoren übernehmen Zendesk für zehn Milliarden Dollar

Zendesk steht seit einiger Zeit unter Druck durch den aktivistischen Investor Jana Partners. Der Kundenmanagement-Spezialist soll nach dem Deal von der Börse genommen werden.

Schnelllieferdienst Gorillas schließt Belgien-Geschäft – Efarmz übernimmt einen Teil

Bereits am Samstag schließen alle Gorillas-Lager in Belgien. Wie viele Mitarbeiter ihren Job verlieren, ist bislang unklar.

US-Technologieriese Russische Behörde will Geldstrafe gegen Google verhängen

Google wird vorgeworfen, verbotene Inhalte nicht gelöscht zu haben. Darunter seien „irreführende Informationen“ über den Krieg in der Ukraine.

Start-up Schnelllieferdienst Gorillas sucht nach Partnerschaften

Der Druck auf Gorillas steigt. Dennoch will der Lieferdienst in 12 Monaten profitabel sein. Ein Ausweg aus der Krise sollen Kooperationen mit großen Supermarktketten sein.

Internet So kam es zum Stillstand im Netz

Rund zwei Stunden waren viele Internetangebote in Deutschland am Dienstagmorgen nicht oder nur eingeschränkt erreichbar. Auslöser war ein Fehler beim Netzdienstleister Cloudflare. Warum ist der eigentlich so wichtig?
von Thomas Stölzel und Thomas Kuhn

Datenbrillen Mark Zuckerberg: „Das übertrifft alles, was wir heute kennen“

Alle großen Techkonzerne forschen an Datenbrillen für erweiterte und virtuelle Realität. Meta-Chef Mark Zuckerberg hat nun einen raren Blick in das gewährt, woran seine Wissenschaftler seit sieben Jahren arbeiten.
von Matthias Hohensee

Cyberkriminalität So wurde der Darknet-Marktplatz Hydra Market endlich gestoppt

Kein Darknet-Marktplatz war größer, nirgendwo setzten Cybergangster mehr Geld mit Drogen und gestohlenen Daten um als auf dem Hydra Market. Bis deutsche Ermittler die Plattform knackten. Das Protokoll der Jagd.
von Thomas Kuhn

Die Zahlenfrau „Nächstes Team-Meeting um 15.30 Uhr im Metaverse“

Alle reden davon, wie vielfältig das Metaverse in seinen Einsatzmöglichkeiten ist. Unternehmen sowie Privatpersonen können profitieren – doch wie eigentlich?
Kolumne von Miriam Wohlfarth

Digitale Optimisten Die Revolution der Bilder: DALL-E 2 und sein disruptives Potenzial

Ab und zu werden neue Technologien marktreif, die völlig neue Geschäftsideen ermöglichen. Anfang April ist genau das passiert: DALL-E 2 verspricht, die digitale Bildproduktion zu revolutionieren.
Kolumne von Alexander Mrozek

„Recht auf schnelles Internet“ Eine große Chance vertan

Nun hat der Bundesrat dem Plan der Regierung zugestimmt, allen Menschen in Deutschland einen schnellen Internetzugang zu garantieren. Was nach einem Meilenstein der Digitalisierung klingt, bleibt ein leeres Versprechen.
Kommentar von Thomas Kuhn

EU-Ladekabel-Standard Endlich wird Apple in die Schranken gewiesen

Die EU hat einen einheitlichen Steckertyp für Ladekabel von Smartphones, Tablets und etlichem mehr beschlossen. Damit weist sie die Marktpolitik von Apple mit seinen proprietären Lösungen in die Schranken. Gut so!
Kommentar von Thomas Kuhn

Arbeitgeberranking Informatiker verlieren das Interesse an SAP

Ausgerechnet unter den so wichtigen Absolventen der Informatik büßt SAP an Beliebtheit ein – in einer fürs Unternehmen schwierigen Phase. Was Konzernchef Christian Klein tut, um Talente doch noch zu gewinnen.
von Michael Kroker

Digitalisierung im Gesundheitswesen Endlich kommt das E-Rezept – aber nicht für alle

Nach jahrelangem Hickhack steht fest: Das E-Rezept kommt ab Herbst. Der Digitalisierungsdurchbruch aber ist das nicht. Denn die Technik startet nur in zwei Regionen – und nur bei den Ärzten, die Lust haben mitzumachen.
von Michael Kroker

Coach für die Fabrik Wie eine Technologie aus dem Sport der Autoindustrie hilft

Nach den Maschinen werden nun auch bewegliche Teile in der Fertigung vernetzt. So lassen sich Arbeitsschritte automatisieren, die bisher fest in der Hand von Menschen lagen.
von Andreas Menn

Cyberangriffe gegen Maschinen Wenn die Smart Factory zur tödlichen Gefahr wird

Die vernetzte Industrie ist auf der Hannover Messe ein zentrales Thema. Die damit verbundenen Gefahren allerdings nicht. Doch sie könnten nicht nur teuren Stillstand auslösen, sondern sogar Menschenleben kosten.
von Thomas Kuhn

Automatisierung Neura Robotics – das Wunder von Metzingen?

Das Start-up Neura Robotics mischt den Markt für Automatisierung auf. Maschinen mit menschlichen Zügen sollen bald im Haushalt helfen. Ausländische Investoren stehen Schlange. Deutsche Geldgeber aber sind skeptisch.
von Stephan Knieps

Meinungsfreiheit Eine neue Rambo-KI knackt die Zensurmaschine von China und Russland

Nach China sperrt auch Russland per staatlicher Firewall kritische Äußerungen im Netz. Doch Wissenschaftler und Aktivisten sind erstaunlich erfolgreich dabei, die digitalen Mauern zu umgehen.
von Thomas Stölzel

Mobilfunk Warum das Telefonieren noch günstiger wird

Alles wird teurer? Von wegen! Telefonieren und surfen via Handy wird preiswerter. Auch weil Vodafone das Ende der klassischen SIM-Karten einläutet. Die neue eSIM macht das Leben der Kunden gleich mehrfach leichter.
von Thomas Kuhn
Seite 1 von 7
Seite 1 von 7
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 24.06.2022

Das Gespenst der Euro-Krise

Aus Rücksicht auf Schuldenstaaten und Rezessionsgefahr versagt die EZB bei der Inflationsbekämpfung – und entwertet die Gemeinschaftswährung.

Folgen Sie uns