Digitales Erbe Streit um Facebook-Konto der toten Tochter

Der BGH stellt das Zugriffsverbot von Erben auf das Facebook-Konto eines Verstorbenen infrage. Die Aussichten sind gut, dass in einem aktuellen Fall zugunsten der Eltern entschieden wird.

Menschelnde Maschinen Sprachsteuerung mit Mitgefühl wird Realität

Premium
Dialoge mit Sprachrobotern waren lange Zeit komisch. Bestenfalls. Nun befreien und Amazons Alexa und Co. von Tastatur und Touchscreen. Aber es wird noch viel besser. Das Geheimnis der Maschinen: ein Psycho-Trick.
von Thomas Kuhn

Cybermobbing bei Tellonym „Mach doch Selbstmord!“

Premium
Als Bewertungsportal im Netz buhlt Tellonym vor allem um jugendliche Nutzer. Doch die Teenies bringen im Schutz der Anonymität oft Hass und Hetze in Umlauf.
von Michael Kroker

Künstliche Intelligenz In diesen Bereichen kommt KI schon zum Einsatz

Künstliche Intelligenz gewinnt in Unternehmen rasant an Bedeutung. Lernende und vernetzte IT-Systeme spielen eine immer größere Rolle. Ein Überblick, in welchen Industrien und Firmen KI bereits arbeitet.

Datenschutz Der gläserne Verbraucher muss besser geschützt werden

Premium
Internetgiganten drängen auf die Finanzmärkte, Banken rüsten ihre Datentechnik auf. Wenn Algorithmen bestimmen, wer welche Kredite und Geldanlagen bekommt, müssen Finanzaufseher sie kontrollieren können.
Gastbeitrag von Felix Hufeld

Herkulesaufgabe Cyberabwehr Hackerangriffe, die Riesen-Gefahr für die Stromnetze

Die Angriffe von Hackern auf die deutsche Stromversorgung nehmen zu und werden immer ausgefeilter. Die Versorger ziehen ihre Abwehrmauern höher, denn die Angreifer werden immer intelligenter und besser.

Beschaffung von Bürobedarf Eine der letzten analogen Bastionen soll fallen

Von Amazon bis Zalando – Onlineshopping ist im Endkundenbereich Alltag. Aber Bestellplattformen für Unternehmen gibt es nur wenige. Einige Anbieter wollen das nun ändern.
von Jan Schulte, Lars-Thorben Niggehof

Gesundheitsdaten in der App Die Zukunft der digitalen Krankenakte

Nach Jahren des Zanks und Stillstands um Einfluss und Standards wird die digitale Krankenakte doch noch Realität, aber anders als geplant.
von Thomas Kuhn

Versuchsprojekt Microsoft versenkt Datenzentrum im Meer

Vor der schottischen Küste hat das Softwareunternehmen Microsoft ein Datenzentrum im Meer versenkt. Durch das kalte Meerwasser werden die Server gekühlt, sodass nur wenig Energie verbraucht wird.

Ob Dienstreise oder Urlaub Vorsicht vor dem Hotel-WLAN

Für viele ist es längst Routine: Bei Ankunft im Hotel oder Restaurant fragen sie als erstes nach dem WLAN. Das ist gefährlich, Experten sind alarmiert. Dabei lassen sich die Risiken umgehen.
von Kristina Antonia Schäfer

AGBs Wenn die Software das Kleingedruckte für einen liest

Kaum jemand liest die langen Datenschutzbestimmungen von Webseiten. Muss auch nicht sein. Es gibt smarte Software, die das für einen erledigt.
von Michael Kroker

Keine Angst vor der DSGVO? Warum Apple bei den neuen Datenschutzregeln so gelassen bleibt

Ab Freitag gilt eine neue Datenschutzregelung in der EU – und viele US-Konzerne wollen sie trickreich umgehen. Ausgerechnet Apple scheint jedoch keine Probleme mit der DSGVO zu haben.
von Sophie Crocoll und Thomas Kuhn

Meistgelesen

Brexit-Jubiläum Der Abstieg Großbritanniens hat begonnen

Vor zwei Jahren stimmten die Briten für den Abschied aus der EU. Realität ist der Brexit noch nicht, doch der Überdruss nimmt auf allen Seiten zu. Die negativen wirtschaftlichen Folgen machen sich zunehmend bemerkbar.

DHL und Hermes Paketdienste und Onlinehandel: Ende einer Allianz

DHL und Hermes sind in Schwierigkeiten: Das Geschäft läuft nicht, beide tauschen Manager aus. Die Paketdienste können mit dem Wachstum und der Macht der großen Onlinehändler wie Amazon nicht mithalten.

Immobilienkauf Die günstigsten und teuersten Ecken in deutschen Metropolen

Die Immobilienpreise in den Boomstädten steigen, aber nicht in allen Stadtteilen gleich. Jede Metropole hat noch preiswerte Gegenden. Wir haben die sieben größten Städte in fünf Preiszonen eingeteilt.

Ausschlafen Wie ich lernte, das frühe Aufstehen zu lieben

Lange Ausschlafen gilt als die Krönung des Urlaubs. Wecker sind verhasst, jeder will sich gerne noch mal umdrehen. Doch jeder kann lernen, frühes Aufstehen zu lieben.

Karriere Pfeif auf deinen Lebenslauf!

Immer mehr Menschen nehmen ihren Lebenslauf wichtiger als ihr Leben. Sie verbiegen sich, um es potenziellen Arbeitgebern recht zu machen. Diese Rechnung geht nicht auf.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 22.06.2018

WirtschaftsWoche Cover 26/2018
Das kostet Merkels Machtverlust
Euro-Streit, Wachstumsschwäche, Handelskrieg: wie die Regierungskrise der deutschen Wirtschaft schadet.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns