Drittgrößter deutscher Versicherer US-Steuerreform drückt Gewinn von Talanx

Die amerikanische Steuerreform wirkt sich auch auf das Geschäft des Versicherers Talanx aus. Trotz höherer Einnahmen sank der Gewinn im ersten Quartal.

Ergo-Chef Warum die Mitarbeiter gegen Markus Rieß rebellieren

Premium
Fast 2000 Stellen weg, die Kosten rabiat gesenkt: Mit seiner Radikalsanierung verstört Ergo-Chef Markus Rieß die Mitarbeiter, der Widerstand im Haus wächst. Jetzt muss er umsteuern. 2018 wird zum Jahr der Entscheidung.
von Matthias Kamp und Melanie Bergermann

Allianz-Chef Oliver Bäte erwägt "Fusion unter Gleichen"

Der Zusammenschluss mit einem Konkurrenten ohne Übernahmeprämie reizt den Allianz-Chef. Eine feindliche Übernahme lehnt er hingegen ab.

Trotz Sturmtief „Friederike“ Hannover Rück steuert auf Milliardengewinn zu

Für die Folgen des Sturmtiefs „Friederike“ im Januar muss der Rückversicherer zwar tief in die Tasche greifen. Die Ausgaben für Großschäden insgesamt hielten sich aber in Grenzen. Die Anteilseigner profitieren.

Klimaabkommen Allianz steigt aus der Kohle aus

Eine Versicherung betreibt zwar keine Kohlekraftwerke - doch ohne Versicherung läuft kein Kraftwerk. Die Allianz will das Klima schonen und sich deshalb vom Kohlegeschäft verabschieden.

Krankenkassen Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe

Der erste große Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn hat es in sich: Die Beitragszahler sollen spürbar weniger zahlen müssen. Doch bei den Krankenkassen herrscht Alarmstimmung.

Vienna Insurance Group Versicherer VIG mit Gewinnplus und Dividendensteigerung

Die Vienna Insurance Group (VIG) steigert ihre Dividende um 12,5 Prozent, nachdem der Gewinn des Versicherers 2017 auf 297,6 Millionen Euro gestiegen war. Ausgeschüttet werden 90 Cent pro Aktie.

Versicherung R+V legt Rekordwerte vor

Steigerungen gab es bei den Beitragseinnahmen, der Zahl der Kunden und Mitarbeiter.
von dpa

Rechtsschutzversicherer Axa übernimmt Mehrheit an Roland

Die französische Axa und die Gothaer teilen den Rechtsschutzversicherer Roland unter sich auf. Axa stockt auf 60 Prozent auf, die Gothaer geht von 29 auf 40 Prozent.

Traditionsfirmen Die Versicherung stirbt nicht aus

Jahre ging die Angst um in der Versicherungsbranche. Schnelle Start-ups würden altmodische Traditionsfirmen hinwegspülen, prophezeiten die Digitalauguren - zu langsam, zu teuer, weit weg von den Kunden. Doch die...

XL Group Französische Axa kauft für 15 Milliarden Dollar Rivalen

Das französische Versicherungsunternehmen Axa kauft den Konkurrenten XL Group. Die Übernahme soll den Weg ebnen, um im Sachversicherungsgeschäft mit Firmenkunden zum weltweiten Branchenführer aufzusteigen.

Krankenkassen Milliarden-Überschuss und Rekordrücklage

Die gesetzlichen Versicherer erwirtschafteten 2017 einen Überschuss von 3,15 Milliarden Euro. Auch für dieses Jahr sind die Prognosen gut.

Meistgelesen

Der Traum vom Haus Kostenfalle Eigenheim

Immobilienbesitz ist populär wie nie. Angesichts der Niedrigzinsen gilt das Eigenheim als die beste Altersvorsorge. Doch immer öfter entpuppt sich die vermeintliche Sicherheit als finanzielles Debakel.

DSGVO Schlägt nun die Stunde der Abmahnanwälte?

Mit dem 25. Mai ist die Datenschutz-Grundverordnung der EU anwendbar. Unternehmer, Blogbetreiber und Vereine sind in Sorge.

IMD World Competitiveness Ranking Die USA sind Weltmeister der Wettbewerbsfähigkeit

Die USA sind laut einer Studie vor Hongkong zum wettbewerbsfähigsten Standort der Welt geworden. Deutschland fällt hingegen zurück. Was dahintersteckt.

Studie zu Übernahmen Deutschland kann China nichts entgegensetzen

Immer mehr chinesische Investoren übernehmen Firmen in Deutschlands Schlüsselsektoren. Eine neue Studie zeigt, wie dramatisch die chinesischen Aufkäufe in manchen Branchen tatsächlich zu Buche schlagen.

Zukunftsforscher Matthias Horx „Unendliche Auswahl kann uns überfordern“

Löst die Sharing Economy das Besitzen ab? Zukunftsforscher Matthias Horx sieht Abo-Modelle kritisch, weil sie ein Gefühl der Klebrigkeit erzeugen. Vor allem bei den Autokonzernen glaubt er nicht an nachhaltige Modelle.
WirtschaftsWoche

Nr. 21 vom 18.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 21/2018
Das Anti-Crash-Depot
Donald Trumps „America first“, eine müde Weltkonjunktur und steigende Zinsen bedrohen die Börsenparty. Was Anleger jetzt tun sollten.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns