WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Berlin Ladehemmung in Deutschlands Start-up-Hauptstadt?

In Berlin sind in den vergangenen Jahren etliche erfolgreiche Start-ups herangewachsen. Doch vor allem technische Innovationen entstehen zurzeit anderswo. Wo bleibt das nächste Zalando, das nächste Delivery Hero?
von Dominik Reintjes

Wo ist der Gründergeist hin? So wenige Deutsche wie noch nie wollen ihr eigener Chef sein

Deutschland gehen die Unternehmer aus. Immer weniger Menschen entscheiden sich für eine selbstständige Existenz. Das liegt nicht zuletzt an der wirtschaftlichen Lage – und könnte sich ändern.

Start-up in Shenzhen Wie sich ein deutscher Gründer in China durchsetzte

Premium
Eine Firma zu gründen, ist hart. In China ist es superhart. Arne Weber hat es dennoch gewagt – und dabei von gefälschter Technik bis zu Dieben im eigenen Team alles erlebt. Ein Lehrstück über Unternehmertum.
von Thomas Kuhn

Dorothee Bär und Judith Williams „Die Deutschen sind schlechte Verkäufer“

Premium
Digital-Staatsministerin Dorothee Bär und „Die Höhle der Löwen“-Investorin Judith Williams diskutieren, was Unternehmen stark macht und warum schon Kinder ihr erstes Start-up gründen sollten.
Interview von Martin Seiwert

Freystil Die Realität unterm Kapuzenpulli

Premium
Hoodie, Turnschuhe, Anglizismen: Kein Berufsbild ist so klischeebeladen wie das des Gründers. Eine kleine Ehrenrettung.
Kolumne von Freya Oehle

Start-ups Deutschland beim Gründungsklima nur Mittelfeld

Eine neue Studie hat die weltweiten Rahmenbedingungen für Existenzgründer verglichen. Ergebnis: Deutschland liegt in wichtigen Bereichen zurück.
von Bert Losse

Studie Paris droht Start-up-Hochburg Berlin zu überholen

Einer Studie von Ernst & Young zufolge könnte Paris Berlin bald als Start-up-Hochburg ablösen. Mit 2,6 Milliarden Euro Investments in Wachstumsfirmen lag die deutsche Hauptstadt 2018 nur noch knapp vorn.

Tech-Start-ups Frauen sind die wahren Unicorns

Weltweit gibt es fast 300 Start-ups, die mindestens eine Milliarde Dollar wert sind: sogenannte Unicorns. Doch etwas anderes ist tatsächlich selten, wie eine aktuelle Studie der Silicon Valley Bank dokumentiert.
von Matthias Hohensee

Start-ups Nur Qualität statt Quantität macht fit für die Zukunft

Die absolute Zahl deutscher Start-ups geht zurück. Das muss allerdings kein schlechtes Zeichen sein. Denn die, die übrig bleiben, haben viel zu bieten, erklärt WiWo-Redakteur Thomas Stölzel im Audio-Interview.

Neue Gründergeneration Deutsche Ingenieure bauen Weltmarktführer von morgen

Premium
Lange Zeit wollten deutsche Start-ups nur mit irgendeinem Internetdienst reich werden. Nun aber knüpft eine neue Gründergeneration an die Traditionen von Daimler und Siemens an – und besinnt sich auf die Ingenieurkunst.
von Thomas Stölzel und Varinia Bernau

Gründer-Gen Warum viele Firmenerben lieber ihr eigenes Ding machen

Premium
Nur vier Prozent aller Unternehmerkinder wollen die Firma ihrer Eltern übernehmen. Stattdessen machen sich viele lieber mit eigenen Ideen selbstständig – auch aus Angst vor zu großen Fußstapfen.
von Lin Freitag
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 13.09.2019

Das perfekte Feindbild

Für Klimaschützer ist RWE-Chef Rolf Martin Schmitz ein Fossil. Dabei könnte ausgerechnet er Europas größten CO2-Produzenten bald zum grünen Vorzeigeunternehmen umbauen.

Folgen Sie uns