WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bauwirtschaft Mit Sand, Schotter und Sophia Thomalla

Das Start-up Schüttflix wühlt sich durch das analoge und lukrative Schüttgutgeschäft. Jetzt will sich das junge Unternehmen in den Köpfen der Baubranche verankern. Und hofft auf eine prominente Gesellschafterin.
von Manuel Heckel

Start-up-Verband „Uns geht es um Risikoteilung“

David Hanf, Vizepräsident des Start-up-Verbands, beklagt die mangelnde Aufmerksamkeit für seine Branche in der Corona-Krise.
Interview von Michael Kroker

E-Scooter Spätstarter hofft auf Regulierung

Corona bremst die E-Scooter-Industrie aus. Doch wenn das öffentliche Leben wieder einsetzt, wird sich der Konkurrenzkampf der beschleunigen. Das liegt auch an einem mächtigen Neueinsteiger.
von Steffen Ermisch

Freystil Fuck up für Fortgeschrittene

Premium
Viele Gründer ahnen längst, dass sie scheitern werden – und zögern den Schritt hinaus. Dabei nützt ein zügiger Abgang ihnen selbst am meisten.
Kolumne von Freya Oehle

Supermamas Die Erfolgsformel der Mütter prominenter Firmengründer

Premium
Unternehmergeist steckt teilweise in den Genen, einen Einfluss hat aber auch frühe Förderung. So weit die Wissenschaft. Wie es wirklich geht, wissen am besten: die Mütter prominenter Gründer.
von Varinia Bernau und Christian Schlesiger

Gründer-Mütter „Er hat viel Mist fabriziert“

Daniel Krauss, 36 Jahre, ist einer von drei Gründern des Fernbusanbieters FlixBus. Ein Gespräch mit ihm und seiner Mutter Ingrid, 67 Jahre, über Freiheiten in der Kindheit, Grenzen in der Erziehung – und das Popsofa.
Interview von Christian Schlesiger

Unternehmer in der Literatur Warum der große Gatsby ein schlechtes Vorbild ist

Schillernde Unternehmer aus der amerikanischen Literatur prägen bis heute unsere Karrierevorstellung. Dabei stecken in den Büchern viel bessere Vorbilder.
von Miriam Binner

Christian Miele „Ich habe es sicher leichter als ein Waffenlobbyist“

Premium
Christian Miele, oberster Vertreter der deutschen Start-up-Szene, erzählt, wie er die Bedingungen für Gründer erleichtern will – und warum er nicht mit der AfD zusammenarbeitet.
Interview von Varinia Bernau

Gründerszene Wie sich Scheitern wirklich anfühlt

Ein Start-up zu gründen, ist immer ein Wagnis. Und eine Pleite gilt hierzulande als Makel. Dabei lässt sich einiges daraus machen.
von Marie Charlotte Maas

Start-up-Szene „Keine Bürokraten am Ruder“

Jean-Eric Paquet, Europas Mann für Innovation, will die Bedingungen für Gründer verbessern und so dafür sorgen, dass sie nicht ins Silicon Valley oder nach China abwandern.
Interview von Matthias Hohensee

Logistik Wie Start-ups den städtischen Lieferverkehr aufs E-Bike verlagern wollen

Mit innovativen Cargo-Fahrrädern buhlen junge Unternehmen um die Gunst von Logistikunternehmen. Die Zustellung in Innenstädten soll so schneller vonstatten gehen und helfen, ambitionierte Klimaziele zu erreichen.
von Steffen Ermisch
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 14 vom 27.03.2020

Der Brandbeschleuniger

Mitten in der Corona-Pandemie eskaliert Wladimir Putin den Energiekrieg gegen die USA – mit überraschenden Folgen für Deutschland.

Folgen Sie uns