Deutsche-Bank-Hauptversammlung Sewing will den Deutsch-Banker-Stolz wieder erwecken

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing spricht auf der Hauptversammlung davon, den Stolz, für das Geldhaus zu arbeiten, wiedererwecken zu wollen. Und kündigt gleichzeitig die Entlassung tausender Mitarbeiter an.

Deutsche Bank Wie unfähig ist Paul Achleitner wirklich?

Die Hauptversammlung der Deutschen Bank wird zum Tribunal über Chefaufseher Paul Achleitner. Die Kritik ist mitunter überzogen. Trotzdem sollte er der Bank einen Dienst erweisen – und seinen geordneten Rückzug einleiten.
von Cornelius Welp

„Deutlich unter 90.000“ Mitarbeiter Personeller Kahlschlag bei der Deutschen Bank

Die Deutsche Bank plant im Rahmen ihrer strategischen Neuausrichtung den personellen Kahlschlag. Die Zahl der Mitarbeiter soll auf deutlich unter 90.000 fallen, kündigte Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing an.

Basel-IV-Regeln „Die Umsetzung wird zur Sisyphos-Arbeit“

Im Herbst werden die Kapitalregeln für Banken - bekannt unter dem Namen Basel IV - in Kraft treten. Der Verband öffentlicher Banken warnt vor den Konsequenzen: Das werfe die Banken um rund zwei Jahre zurück.

Deutsche Bank Frank Bsirske, Bankers Liebling

Premium
Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner hat nicht mehr viele Unterstützer. Aber ausgerechnet auf Verdi-Chef Frank Bsirske kann er sich verlassen.
von Cornelius Welp

Bank Postbank schließt bis Ende 2018 mehr als 100 Filialen

Die Postbank will bis Ende 2018 etwa jede zehnte ihrer rund 1000 Filialen schließen.

Technikpanne Finanzdienste bei Sparda-Banken funktionieren wieder

Kunden konnten am Donnerstag deutschlandweit kein Geld abheben oder das Online-Banking nutzen. Der Totalausfall bei den Genossenschaftsbanken konnte nach fünf Stunden behoben werden.

Wegen Steuerhinterziehung Ex-Deutsch-Banker muss ins Gefängnis

Wegen Steuerhinterziehung beim Handel mit mit CO2-Zertifikaten müssen ein ehemaliger Abteilungsleiter der Deutschen Bank und drei weitere Angeklagte nun in Haft.

Krisenbank Monte dei Paschi gelingt überraschend Gewinn

Die älteste Bank der Welt, die italienische Monte dei Paschi di Siena gilt als Sorgenkind des italienischen Bankensektors. Jetzt hat das Geldhaus überraschend schwarze Zahlen geschrieben.

Apple und Goldman Sachs Warum deutsche Kunden eine Apple-Kreditkarte brauchen

Zwei Neulinge wagen sich in das Bankgeschäft mit Privatkunden: Apple und Goldman Sachs planen eine gemeinsame Kreditkarte – zunächst wohl für US-Kunden. Dabei bräuchten deutsche Kunden sie viel dringender.
von Sebastian Kirsch

Royal Bank of Scotland RBS schließt mit US-Vergleich dunkles Kapitel

Die Royal Bank of Scotland ist mit einem Milliarden-Vergleich ihrem Ziel der Aufarbeitung ihrer Geschichte vor der Finanzkrise ein Stück näher gekommen. Experten hatten mit einer deutlich größeren Summe gerechnet.

Commerzbank-Aufsichtsratschef geht Kuscheliges Ende für Klaus-Peter Müller

Die Hauptversammlung der Commerzbank verabschiedet den scheidenden Aufsichtsratschef Klaus-Peter Müller mit viel Lob. Über die offenen Baustellen der Bank darf das nicht hinwegtäuschen.
Kommentar von Saskia Littmann

Meistgelesen

Der Traum vom Haus Kostenfalle Eigenheim

Immobilienbesitz ist populär wie nie. Angesichts der Niedrigzinsen gilt das Eigenheim als die beste Altersvorsorge. Doch immer öfter entpuppt sich die vermeintliche Sicherheit als finanzielles Debakel.

DSGVO Schlägt nun die Stunde der Abmahnanwälte?

Mit dem 25. Mai ist die Datenschutz-Grundverordnung der EU anwendbar. Unternehmer, Blogbetreiber und Vereine sind in Sorge.

IMD World Competitiveness Ranking Die USA sind Weltmeister der Wettbewerbsfähigkeit

Die USA sind laut einer Studie vor Hongkong zum wettbewerbsfähigsten Standort der Welt geworden. Deutschland fällt hingegen zurück. Was dahintersteckt.

Studie zu Übernahmen Deutschland kann China nichts entgegensetzen

Immer mehr chinesische Investoren übernehmen Firmen in Deutschlands Schlüsselsektoren. Eine neue Studie zeigt, wie dramatisch die chinesischen Aufkäufe in manchen Branchen tatsächlich zu Buche schlagen.

Zukunftsforscher Matthias Horx „Unendliche Auswahl kann uns überfordern“

Löst die Sharing Economy das Besitzen ab? Zukunftsforscher Matthias Horx sieht Abo-Modelle kritisch, weil sie ein Gefühl der Klebrigkeit erzeugen. Vor allem bei den Autokonzernen glaubt er nicht an nachhaltige Modelle.
WirtschaftsWoche

Nr. 21 vom 18.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 21/2018
Das Anti-Crash-Depot
Donald Trumps „America first“, eine müde Weltkonjunktur und steigende Zinsen bedrohen die Börsenparty. Was Anleger jetzt tun sollten.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns