WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Geldwäsche Der fast aussichtslose Wettlauf gegen Briefkastenfirmen

Premium
Karibikinseln sind bei weitem nicht der einzige Ort, wo Geldwäsche stattfindet. Auch der deutsche Immobiliensektor soll beliebt sein, so eine aktuelle Studie. Warum der Kampf gegen illegale Geldströme so schwierig ist.
von Saskia Littmann, Andreas Macho, Cornelius Welp und Mark Fehr

Geldwäsche der Danske Bank Deutsche Bank offenbar tiefer in Skandal verwickelt als bislang bekannt

Die Deutsche Bank soll im Geldwäscheskandal der Danske Bank deutlich mehr Geld abgewickelt haben. Bislang wurde die Deutsche Bank mit 150 Milliarden Dollar an verdächtigen Geldern in Verbindung gebracht.

Studie zur Kohlefinanzierung Banken investieren weiter in klimaschädliche Kohle

Premium
Trotz der Bekenntnisse zum Ausstieg aus der Kohlefinanzierung setzen Banken und Investoren laut einer Studie nach wie vor massiv auf den schmutzigen Energieträger. Auch deutsche Banken mischen bei dem Geschäft mit.
von Andreas Macho

Bank-Milliarden für Kohlestrom Japanische Banken führend bei Finanzierung neuer Kohlekraftwerke

Exklusiv
Japanische Banken gehören zu den größten Kreditgebern für weltweite Kohlekraftwerksentwickler. Auch deutsche Banken geben Milliarden für Kohleprojekte.
von Andreas Macho

Kohlekraft zurückdrängen Europäische Investitionsbank investiert massiv in Klimaschutz

Die Europäische Investitionsbank hat im vergangenen Jahr allein 17 Milliarden Euro in Umweltprojekte gesteckt. Doch die meisten Europäer wissen nicht, dass der Kampf gegen den Klimawandel auch Arbeitsplätze schafft.
von Angela Hennersdorf

Bank Melli Von allen verlassen

Premium
Helmut Gottlieb ist mit der iranischen Bank Melli in Hamburg zwischen die Fronten des Wirtschaftskriegs der USA mit dem Iran geraten. Begegnungen mit einem, der kein Mullah-Banker sein will.
von Volker ter Haseborg

Nach Razzia Deutsche-Bank-Chef äußert sich zu Geldwäsche-Vorwürfen

Als die Büros führender Manager der Deutschen Bank in dieser Woche wegen des Verdachts der Geldwäsche durchsucht wurden, schwieg die Deutsche Bank zunächst. Nun wehrt sich Bank-Chef Christian Sewing gegen die Vorwürfe.

Razzia erhöht den Druck Deutsche-Bank-Aktie auf Rekordtief

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt setzte ihre Razzia bei der Deutschen Bank am Freitag fort. Sowohl der aktuelle Vorstand als auch die Aktie geraten immer mehr unter Druck.

Deutsche Bank Razzia wegen Geldwäsche dauert weiter an

Auch am Freitag geht die Razzia bei der Deutschen Bank weiter. Dabei geht es um Vorwürfe der Geldwäsche. Die Aktien des Geldhauses sind unterdessen unter den größten Verlierern des Tages.

Razzia wegen Geldwäscheverdachts Deutsche Bank: Leiden aus Leidenschaft

Die Razzia wegen des Verdachts der Geldwäsche ist ein neuer Schlag für die Glaubwürdigkeit der Deutschen Bank – und Vorstandschef Christian Sewing. Die Perspektiven sind niederschmetternd.
Kommentar von Cornelius Welp und Saskia Littmann

EZB-Bericht Währungshüter sehen erhöhte Risiken für Finanzsystem

Protektionismus, Probleme in Schwellenländern und der Streit zwischen Italien und der EU-Kommission machen der Europäischen Zentralbank Sorgen. Das haben die Währungshüter nun in ihrem Bericht bekanntgegeben.

Verdacht auf Geldwäsche Razzia bei der Deutschen Bank

Seit dem Morgen werden sechs Gebäude von der Staatsanwaltschaft und dem Bundeskriminalamt durchsucht. Dabei geht es um den Verdacht der Geldwäsche.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 51 vom 07.12.2018

Der Fall Nestlé

Zu süß, zu fett, zu böse? Wie der größte Lebensmittelhersteller der Welt mit Investoren, Kunden und Politikern um sein Geschäftsmodell ringt.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns