WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Notenbanken Wir brauchen eine Entpolitisierung der Geldpolitik!

Premium
Um ihre Unabhängigkeit zu wahren, müssen sich die Zentralbanken aus der Wirtschaftspolitik heraushalten und auf ihr Mandat beschränken.
Gastbeitrag von Jörg Krämer

Commerzbank und Deutsche Bank Banken-Mitarbeiter wollen gemeinsam gegen Fusion kämpfen

Gewerkschaften machen von Anfang an Front gegen ein Zusammengehen von Deutscher Bank und Commerzbank. Sie fürchten den Verlust Zehntausender Jobs und die Schließung zahlreicher Filialen. Verdi will nun Kräfte bündeln.

Deutsche Bank, Credit Suisse, UBS Das verdienten Europas Bankenchefs 2018

Die Deutsche Bank und die Credit Suisse gehören zu Europas strauchelnden Geldhäusern. Über ihre Vergütung aus dem Jahr 2018 dürften sich die Mitglieder des jeweiligen Managements jedoch nicht beschweren.

Balzli direkt Der Fluch des Mittelmaßes

Die Sehnsucht nach der Superbank ist fatal. Das Fusionsprodukt aus Commerzbank und Deutsche Bank kann nur ein fauler Kompromiss sein.
Kolumne von Beat Balzli

Deutsche Bank Aufsichtsrat beauftragt eigenes Gutachten zum Danske-Skandal

Exklusiv
Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat bei der Wirtschaftskanzlei Gibson Dunn ein eigenes Gutachten in Auftrag gegeben, das die Verwicklung des Instituts in den Geldwäscheskandal der dänischen Danske Bank klären soll.
von Melanie Bergermann und Cornelius Welp

Dominante Scheichs Warum Katar über die Deutsche-Bank-Fusion entscheidet

Premium
Viele Aktionäre sehen die mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank auch wegen kultureller Differenzen skeptisch. Eine Schlüsselrolle kommt zwei Milliardären aus Katar zu – und ihrem Vertreter im Aufsichtsrat.
von Melanie Bergermann und Cornelius Welp

Deutsche Bank und Commerzbank Die desaströse Bilanz deutscher Bank-Übernahmen

Premium
Das ist kein gutes Zeichen für Deutsche Bank und Commerzbank: Jede wesentliche Übernahme und Fusion im Finanzsektor entpuppte sich bislang als enormer Fehlschlag.
von Christof Schürmann

Deutsche Bank und Commerzbank „Beide brauchen Jahre, um überhaupt fusionsfähig zu werden“

Premium
Politischer Druck, neue Systemrisiken, Interessenkonflikte: Gegen einen Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank regt sich immer mehr Widerstand. Doch was wäre die Alternative?
von Stefan Reccius

Bundesbank Bankenfusionen können wirksam Kosten senken

Die deutsche Bundesbank will keine Stellung zu den Fusionsverhandlungen zwischen Deutscher und Commerzbank beziehen. Allgemein seien Fusionen aber wirkungsvoll, um Kosten zu senken.

Deutsche Bank und Commerzbank „Ein Zusammenschluss entbehrt nicht einer gewissen Ironie“

Der von der Regierung forcierte Zusammenschluss könnte die beiden Großbanken stärker machen, glaubt Fusionsexperte Michael Grote. Dabei will die Politik überdimensionierte Finanzriesen eigentlich in die Schranken weisen.
Interview von Mark Fehr
Seite 1 von 11
Seite 1 von 11

Meistgelesen

Karriere Bachelor oder Master – lohnt sich ein höherer Abschluss wirklich?

Für einen Masterabschluss müssen Studenten meist noch einmal zwei Jahre länger an einer Hochschule studieren. Doch das lohnt sich am Ende, wie eine Gehaltsstudie zeigt.

Immobilie finanzieren So zahlen Sie Ihre Restschuld günstig ab

Unser exklusives Ranking zeigt, bei welchen Anbietern Hypothekenschuldner sich niedrige Zinsen für die Zukunft sichern können. Worauf Hauseigentümer bei der Anschlussfinanzierung mit Forward-Darlehen achten müssen.

Brand Index 5G-Streit bedroht auch Huaweis Handy-Sparte

Seit Monaten wird über mögliche Spionagewerkzeuge in Netzwerktechnik von Huawei diskutiert. Das hat Auswirkungen auf die Beliebtheit der Smartphones des chinesischen Herstellers in Deutschland.

Wohnimmobilien Wo Vermieter noch auf Rendite kommen

Die Kaufpreise in den Großstädten sind den Mieten enteilt. Doch in einigen Stadtteilen kommen Vermieter noch auf ordentliche Erträge – meist am Stadtrand. Wir zeigen wo.

Pekings neuer Flughafen Hier kann Berlin noch etwas lernen

Peking und Berlin haben etwas gemeinsam – beide arbeiten an einem neuen Hauptstadtflughafen. Der Unterschied: Was in Deutschland schon 13 Jahre dauert, klappt in China in Rekordzeit.
WirtschaftsWoche

Nr. 13 vom 22.03.2019

Wer schützt die Vermieter?

Immobilienbesitzer sind das neue Feindbild der Republik. Mietpreisbremsen, Regulierungswahn und Enteignungen sollen ihre Rendite drücken – verschärfen aber die Wohnungsnot.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns