WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Privatbank M.M. Warburg Die Parallelwelt der Edelbanker

Premium
Mit der Privatbank M.M. Warburg kämpft eine der letzten Traditionsadressen ums Überleben. Dank eines dichten Netzes von Beteiligungen könnten die Eigentümer das Institut retten – wenn sie an dessen Zukunft glauben.
von Cornelius Welp und Lukas Zdrzalek

Die Zahlenfrau Was Kunden im Bereich Banking und Fintech nervt

Die Finanzbranche ist im Umbruch. Immer neue Unternehmen stehen in den Startlöchern. Diese neuen Player versuchen, sich vor allem über die „Kundenfokussierung“ von den klassischen Banken abzugrenzen.
Kolumne von Miriam Wohlfarth

Britische Großbank HSBC hört den frustrierenden Ruf aus London

Premium
Mit hohen Investitionen wollte die britische Großbank HSBC den deutschen Mittelstand erobern. Wegen niedriger Zinsen und harter Konkurrenz sind Erfolge aber nur bedingt sichtbar. Nun droht eine Rolle rückwärts.
von Cornelius Welp und Lukas Zdrzalek

Immerhin ein Gewinn Warum die Dauersanierung der Commerzbank schon wieder gefährdet ist

Premium
Die Commerzbank hat am Donnerstag ihre Jahreszahlen für 2019 vorgelegt. Die Bank sieht sich selbstredend auf einem guten Weg – dabei werfen die Zahlen entscheidende Fragen auf. Der Umbauplan könnte nicht funktionieren.
von Lukas Zdrzalek

Commerzbank Coba-Tagesgeschäft legt zu, doch Konzernergebnis bricht ein

Auch wenn das Konzernergebnis um ein Viertel eingebrochen ist, zeigt sich Commerzbank-Vorstandschef Zielke optimistisch. Der Konzernumbau geht schneller voran als geplant und das Tagesgeschäft läuft besser als erwartet.

Zinsvergleich Die besten bonitätsabhängigen Ratenkredite

Solide Schuldner können ihre Wünsche derzeit sehr günstig finanzieren. Doch die Zinssätze bei Ratenkrediten variieren je nach Kreditwürdigkeit mitunter stark. Die besten Angebote nach Bonität.
von Jessica Schwarzer

Rücktritt nach Spitzelaffäre Vorstandschef Thiam verliert Machtkampf bei Credit Suisse

Schweizer Banken sind für Diskretion bekannt – bei der Credit Suisse gilt das nicht mehr, seit eine Spitzelaffäre die Großbank erschüttert hat. Verlierer des anschließenden Machtkampfs ist der Vorstandschef.

Aktie hebt ab Deutsche Bank gewinnt neuen Großinvestor

Die US-Investmentgesellschaft Capital Group steigt mit 3,1 Prozent der Anteile in die Deutsche Bank ein und kauft dafür 65 Millionen Aktien. Das hilft Bank-Chef Sewing bei seinem geplanten Konzernumbau.

Milliarden Verluste Die Börse rettet die Deutsche Bank

Die Deutsche Bank hat am Donnerstag Zahlen vorgelegt – und die Aktie startete daraufhin durch, sie lag als einziger Wert bei Handelsschluss im Plus. Bloß: Das Wunder von Frankfurt hat seine Tücken.
von Lukas Zdrzalek und Cornelius Welp

5,7 Milliarden Euro Verlust Deutsche-Bank-Chef Sewing mit Umbau zufrieden

Im vierten Quartal gehen die Erträge der Deutschen Bank erneut zurück. Das Geldinstitut verzeichnet einen Jahresverlust von 5,7 Milliarden Euro. Trotzdem zeigt sich Vorstandschef Sewing zufrieden.

Deutsche Bank macht erneut Verluste Auf diese fünf Punkte müssen Anleger bei der Deutsche-Bank-Bilanz achten

Am Donnerstag legt die Deutsche Bank ihre Bilanz für 2019 vor und liefert so erste Hinweise darauf, ob die neue Strategie funktioniert. Welche Kennzahlen wichtig sind – und wann sie belegen, dass es endlich bergauf geht.
von Lukas Zdrzalek
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 21.02.2020

Mittelstandsfalle Nullzins

Die Politik der Europäischen Zentralbank und eine damit verbundene absurde Besteuerung durch den Bund gefährden deutsche Unternehmen. Es geht um 500 Milliarden Euro – und die Altersvorsorge von Millionen Beschäftigten.

Folgen Sie uns