WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Denkfabrik Was Europa von Japans Zombiewirtschaft lernen kann

Premium
Das Beispiel Tokio zeigt: Viele Unternehmen und Banken steuern dank der Niedrigzinsen in eine Sackgasse. Gibt es einen Weg zurück? Durchaus.
von Gunther Schnabl und Taiki Murai

„Katastrophenjahr 2020“ Coronakrise trifft Wirtschaft mit Wucht

Konjunkturabsturz und Haushaltsdefizit: Die Coronakrise hinterlässt 2020 tiefe Spuren in Europas größter Volkswirtschaft. Trotz des Lockdowns rechnet die Bundesregierung in diesem Jahr mit einem kräftigen Aufschwung.

Coronakrise Wie viel Schulden sind zu viel?

Weltweit haben Regierungen auf Pump teure Hilfspakete geschnürt. Noch helfen dabei die niedrigen Zinsen. Doch irgendwann könnten die Gläubiger das Vertrauen verlieren, warnt der bekannte US-Ökonom Raghuram Rajan.
Gastbeitrag von Raghuram G. Rajan

Opec+-Staaten kürzen Öl-Förderung 1,425 Millionen Barrel Öl weniger – pro Tag

Die Allianz Opec+ kürzt freiwillig die Öl-Produktion um mehr als eine Million Barrel pro Tag. Der Preis am Öl-Markt soll damit stabilisiert werden.

Handelspolitik Zerfällt die Weltwirtschaft immer weiter?

Premium
Die Handelskonflikte werden die Weltwirtschaft auch 2021 verunsichern und den Aufschwung bremsen. Das stellt die Exportnation Deutschland vor große Probleme.
von Hannah Krolle

Coronapandemie Ein Virus bringt das Jahr der Zahlen

Der morgendliche Blick auf die aktuellen Corona-Daten ist zur täglichen Routine geworden. Kurven zum Verlauf der Pandemie werden verfolgt oder neue Daten bei Online-Portalen abgerufen. Selten waren Zahlen so gefragt.

Preismessung Die sonderbare Corona-Inflation

Preiserhebungen im Einzelhandel sind ein wichtiges Instrument zur Messung der Inflation. Doch in Zeiten des Lockdowns funktioniert die Methode nicht. Die Statistiker müssen deshalb auf Alternativen ausweichen.
von Malte Fischer

„EZB finanziert sämtliche Haushaltsdefizite“ 1850 Milliarden Euro für Anleihekäufe – und kein Ende in Sicht

Premium
Die Coronakrise hat die deutsche Wirtschaft in eine schwere Rezession gestürzt. Mit den Impfstoffen keimt Hoffnung auf einen kräftigen Aufschwung. Der kommt wohl. Aber die Schäden werden uns noch sehr lange beschäftigen.
von Malte Fischer

Shutdown Ifo-Institut senkt Konjunkturprognose für 2021 deutlich

Laut dem Münchener Ifo-Institut wächst die deutsche Wirtschaft im kommenden Jahr nur noch um 4,2 Prozent, ursprünglich erwartete das Institut ein Wachstum von 5,1 Prozent. Grund sei der neuerliche Lockdown.

Talkshow #DACHelles Drei Frauen, drei Länder, drei Perspektiven auf die Wirtschaft

Im neuen Videoformat #DACHelles diskutieren drei Journalistinnen und Gründerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über Wirtschaft. Dabei geht es auch darum, der weiblichen Perspektive Gehör zu verschaffen.
von Teresa Stiens

Energie-Expertin Christiane Baumeister „Sinkende Öleinnahmen sind innenpolitisch gefährlich“

Energie-Expertin Christiane Baumeister über die zukünftige Entwicklung der Ölmärkte – und die Fliehkräfte in der Opec.
Interview von Bert Losse
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10

Recovery Monitor

WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns