WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Nur noch 6,0 Prozent Chinas Wachstum fällt überraschend stark

So langsam wie zuletzt ist Chinas Wirtschaft seit fast drei Jahrzehnten nicht mehr gewachsen. Schuld daran ist nicht nur der Handelskrieg mit den USA.

Konjunkturprognose Altmaier senkt die Prognose, erwartet aber keine Krise

Die Aussichten sind gedämpft. Aber für Wirtschaftsminister Peter Altmaier droht keine Konjunkturkrise. Vor allem internationale Handelskonflikte machen der Industrie zu schaffen.

Konjunkturprognose 2019 IWF senkt Wachstumsvorhersage zum vierten Mal

Im Handelskrieg zwischen den USA und China hat US-Präsident Trump gerade erst eine Teileinigung verkündet. Schaden hat der Konflikt aber längst angerichtet. Kanzlerin Merkel wirbt für einen Kurs der offenen Märkte.

Konjunkturaussichten „Die konjunkturelle Entwicklung ist besorgniserregend“

Konjunkturexperten blicken weiter pessimistisch nach vorn, auch wenn der ZEW-Index sich besser hält als erwartet und nur minimal sinkt. Maschinenbauer spüren allerdings bereits die Flaute.

Verkehrte (Finanz)welt Drei Szenarien: So könnte die Geldpolitik unter Lagarde aussehen

Das Arsenal der EZB scheint nach Jahren des Nullzinses nahezu erschöpft. Wie also soll die neue Chefin Lagarde Geldpolitik betreiben? Unser Autor hält drei Szenarien für möglich.
Kolumne von Carsten Mumm

Denkfabrik EZB: Ein Paukenschlag der Falken

Premium
Prominente Ex-Notenbanker stellen sich offen gegen den Kurs der EZB – ein Signal für eine Kehrtwende in der Geldpolitik.
Gastbeitrag von Hans-Werner Sinn

Wirtschaftswissenschaften Wem deutsche Ökonomen den Nobelpreis geben würden

Die WirtschaftsWoche hat sich unter deutschen Volkswirten umgehört, wer 2019 ihrer Meinung nach die höchste Auszeichnung für Ökonomen bekommen sollte. Der Überblick.
von Bert Losse

Ökonomie-Nobelpreis „Manchmal gewinnen auch Scharlatane“

Premium
Der amerikanische Nobelpreisträger James Heckman über die Probleme bei der höchsten Auszeichnung für Ökonomen – und die Folgen des Preises für seine eigene Forscherkarriere.
Interview von Camilla Flocke

Spaltung der EZB Die Rache der Falken

Premium
Mit lockerer Geldpolitik und hartem Management-Stil hat Mario Draghi die EZB tief gespalten. Der Grabenkampf zwischen Hardlinern und Softies eskaliert. Was passiert, wenn die nächste Krise kommt?
von Malte Fischer und Stefan Reccius

Neuer EU-Handelskommissar Der geopolitische Nahkampf von Phil Hogan

Premium
Der Ire Phil Hogan gilt in Brüssel als Mann fürs Grobe und für schlitzohrige Deals. Nun wird er EU-Handelskommissar. Genau der Richtige für den Clinch mit Donald Trump? Die deutsche Industrie ist da skeptisch.
von Silke Wettach

Ökonom Felbermayr „Die Globalisierung ist bei Gütern seit zehn Jahren vorbei“

Der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, über das Ende der Globalisierung im Güterhandel, die Rolle des Protektionismus und die Konsequenzen für den Weltfrieden.
Interview von Malte Fischer
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 44 vom 18.10.2019

Die Bewertungsmafia

Im Onlinehandel geht nichts ohne positive Kundenkommentare. Davon ist ein großer Teil gefälscht – selbst bei seriösen Anbietern.

Folgen Sie uns