WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Wegen der steigenden Zinsen Fallen jetzt die Immobilienpreise?

Ein Großteil des Vermögens unseres Lesers ist in seinem Einfamilienhaus gebunden. Nun sorgt er sich vor einer Preiswende und Wertverlusten. Zu Recht?
von Reiner Braun

Tages- und Festgeld So profitieren Sparer von der Rückkehr der Zinsen

Immer mehr Banken heben die Zinsen für Spareinlagen an. Wie Anleger am besten von der Rückkehr der Zinsen profitieren – ohne Abstriche bei der Sicherheit.
von Philipp Frohn

Russland-Pleite Wieso die Russland-Pleite den gesamten Rentenmarkt verändern könnte

Russland ist zahlungsunfähig, trotz Milliardeneinnahmen aus Öl und Gas. Durch die Sanktionen können Zinsen und Rückzahlungen von Anleihen nicht fließen. Gewiefte Gläubiger und Geschäftemacher sehen ihre Chance.
von Heike Schwerdtfeger

Edelmetall Wie ein Gold-Embargo gegen Russland den Goldpreis beeinflussen würde

Die G7-Staaten wollen mit einem Importverbot für russisches Gold Putin einen weiteren Milliardenmarkt nehmen. Doch was heißt das für Gold-Anleger?
von Philipp Frohn und Martin Gerth

Nach Greenwashing-Skandal Nachhaltige Fonds: Der grüne Lack hat Kratzer

Aufseher und Strafverfolger gehen mit wachsender Vehemenz gegen Greenwashing in der Finanzindustrie vor. Die Branche ist in Aufruhr, Anleger sind verunsichert, Lösungen nicht in Sicht.
von Heike Schwerdtfeger

Kryptocrash Der Kryptoabsturz offenbart die Mythen des Bitcoin

Anhänger stilisierten den Bitcoin stets als Wundermittel gegen Finanzkrisen und Inflation. Doch der jüngste Crash torpediert die Versprechen der Kryptowährungen. Was bleibt von ihnen übrig?
von Philipp Frohn

Caixabank. YPF. Fortec Die Anlagetipps der Woche: Profit trotz Zinswende

Die Caixabank profitiert von der Zinswende, Ölkonzern YFP erschließt neue Quellen und Tankwert Euronav liegt voll auf Kurs. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

„Geldschnurrbart“ Florian Wagner „Mit Frugalismus habe ich es geschafft, 140.000 Euro anzusparen“

Frugalisten legen viel Geld an der Börse an, um früh aus dem Arbeitsleben aussteigen zu können. Doch jetzt crashen die Finanzmärkte. Frage an den bekannten Frugalisten Florian Wagner: Hat das Konzept also ausgedient?
Interview von Philipp Frohn

Dividendenaktienfonds Diese Fonds bieten Stabilität

In Zeiten deutlich erhöhter Inflation und starker Kursschwankungen an den Aktienmärkten suchen Anleger die berühmten sicheren Häfen. Dividendenaktien bzw. entsprechend strukturierte Fonds können Depots Stabilität geben.
von Peter Hermann

Geldanlage Global Fünf Anlageempfehlungen in schwierigen Zeiten

Ob die US-Notenbank Fed die Inflation erfolgreich auf den Zielwert drücken und zugleich das Wirtschaftswachstum über null Prozent halten kann? Der Weg dorthin ist ein Drahtseilakt. Und die Anleger sind gefordert.
von Maximilian Kunkel

VERKEHRTE (FINANZ)WELT Die Asset-Management-Industrie muss sich an den Erwartungen der Anleger orientieren

Zu lange waren Vermögensverwalter damit beschäftigt, auf sich selbst zu schauen und ihre eigenen Produkte zu verkaufen. Doch was wollen die Anleger? Das zu wissen und danach zu handeln wird künftig immer wichtiger.
Kolumne von Dominik Moulliet und Ramona Rückbeil

Gecrashte Fonds Haben ETFs jetzt ausgedient?

Der langsame Crash wirft Zweifel an börsengehandelten Indexfonds (ETFs) auf. Klassische Fondsmanager sehen ihre Chance. Doch viele Versprechen sind nur Marketing.
von Saskia Littmann

Rückkehr des Value-Investing „Ab 2020 wussten wir, dass der Aktienmarkt verrückt wird“

Mit Ölförderern wie BP, Shell, Total und dem Baumarkt Hornbach hat Fondsmanager Richard Halle lange durchhalten müssen. Jetzt aber zahlt sich seine Value-Strategie für Anleger aus – und die Aktien sind noch günstig.
Interview von Heike Schwerdtfeger

Galaxy Entertainment, Galp Energia, KSB Die Anlagetipps der Woche: Von Pumpen und Profiten

Mutige Wette auf Galaxy Entertainment, Galp Energia profitiert von der Energiewende und Pumpenhersteller KSB erscheint günstig. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Kryptowährungen Nach dem Crash folgt das Allzeithoch

Zweimal bringen dubiose Kryptoplattformen den gesamten Markt ins Wanken. Anleger sollten ihnen dafür dankbar sein.
Kommentar von Saskia Littmann

Erst Terra, jetzt Celsius und bald Tron? Die jüngsten Crashs ramponieren das Vertrauen in den Kryptomarkt

Kurz nach dem Terra-Kollaps kommt es erneut zu einem Kryptocrash. Das schwierige Marktumfeld lässt einige Anbieter torkeln, und wieder einmal schwächelt ein Stablecoin. Das stellt das Vertrauen der Anleger auf die Probe.
von Philipp Frohn

Alternative Investments Renditen wie die Reichen

Profiinvestoren, Stiftungen und Family Offices setzen auf alternative Investments. Auch Privatanleger können damit Depots wetterfest machen – wenn sie die richtigen Instrumente nutzen.
von Julia Groth

Hamburger Fondshaus Nach massiver Kritik: Fondshaus Steiner + Company wechselt Geschäftsführung aus

Beim Fondshaus Steiner + Company floppen immer wieder Beteiligungen. Die Hamburger stehen zunehmend in der Kritik. Nun reagieren sie darauf – und wechseln ihren Geschäftsführer aus.
von Philipp Frohn und Jannik Deters
Seite 1 von 7
Seite 1 von 7
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 24.06.2022

Das Gespenst der Euro-Krise

Aus Rücksicht auf Schuldenstaaten und Rezessionsgefahr versagt die EZB bei der Inflationsbekämpfung – und entwertet die Gemeinschaftswährung.

Folgen Sie uns