WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Mit 40 in den Ruhestand „Ich will nicht bis 67 acht Stunden am Tag im Büro sitzen“

Der Frugalist Oliver Noelting plant seine Rente mit 40 Jahren. Im Interview erklärt er, wie das gehen soll – ohne Abstriche zu machen.
Interview von Philipp Frohn

Energiemarkt „Privathaushalte müssen 2022 mit höheren Strompreisen rechnen“

Stromanalyst Tobias Federico hält die aktuelle Stromrally für eine kurzfristige Spitze. Langfristig werde der CO2-Preis die Energiekosten treiben. Womit Verbraucher und Unternehmen in Zukunft rechnen müssen.
Interview von Martin Gerth

Telekommunikation Aktienfonds Rückenwind für Telekom-Fonds

Die Telekommunikationsbranche hat durch die Pandemie zusätzlichen Schwung bekommen, Unternehmen wie die Deutsche Telekom melden steigende Gewinne. Anleger können auf Themen- oder Branchenfonds setzen.
von Peter Hermann

Yamaha, Gesco, Babbel Group Die Anlagetipps der Woche: Musik ist Trumpf

Yamaha trifft den richtigen Ton, Arkema setzt auf Elektropower und Gesco auf das Comeback starker Mittelständler. Außerdem: Börsenneuling Babbel Group im Check. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Frugalismus Mit dieser Strategie gelingt der Renteneintritt mit 50

Frugalisten investieren große Teile des Einkommens an der Börse – und wollen so den Weg in die frühe Rente ebnen. Wir haben berechnet, wie viel Sie dafür im Monat sparen müssten. Je nach Alter und Vermögen.
von Philipp Frohn

WiWo Coach Wie finde ich den richtigen ETF?

Unser Leser investiert per Sparplan in Indexfonds. Die Auswahl ist riesig. Welche eignen sich für das langfristige Sparen? Annabel Oelmann von der Verbraucherzentrale Bremen gibt ihm Rat.
von Annabel Oelmann

Leveraged ETFs Zockerei mit Indexfonds: Das müssen Anleger über Hebel-ETFs wissen

Doppelte Chance, doppeltes Risiko: Mit gehebelten ETFs können Anleger ihre Rendite vervielfältigen. Doch die Anlageprodukte münden oft in Verlusten.
von Philipp Frohn

Energiemarkt So sichern sich Stromkunden gegen steigende Preise ab

Der Strompreis geht durch die Decke. Anleger können indirekt mit CO2-Zertifikaten daran verdienen.
von Martin Gerth

Frugalisten 430.000 Euro in sieben Jahren: Die Erfolgs-Strategie vom „Geldschnurrbart“

Florian Wagner will finanziell unabhängig sein. Für seinen Traum hat er schon ein Vermögen von mehreren hunderttausend Euro aufgebaut. Und geht dabei voll ins Risiko.
von Philipp Frohn

Digitalwährungen „Floki has arrived“: Wie Elon Musk die Krypto-Szene beeinflusst

Immer wieder bewegt Tesla-Chef Elon Musk die Krypto-Märkte. Allerdings macht sein Hin und Her es den Anlegern nicht leicht, ihm zu folgen. Einige sind zunehmend verärgert.
von Philipp Frohn

Geldanlage global Die drei wichtigsten Merkmale hochwertiger Dividendenaktien

Letztes Jahr mussten viele Unternehmen ihre Dividende kürzen – und Anleger bevorzugten Wachstumsunternehmen. Doch Dividendenstrategien könnten bald wieder in den Fokus rücken.
Kolumne von Maximilian Kunkel
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 17.09.2021

Lohnt sich Leistung nie mehr?

Egal, wer künftig im Kanzleramt sitzt: Deutschland bleibt ein Hochsteuerstandort. Denn viele versprochene Entlastungen sind zu gering – oder nicht finanzierbar.

Folgen Sie uns