WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

China-Experte und Rechtsanwalt Heid „In China lebt man mit einer gewissen Machtfülle gefährlich“

Wochenlang war Alibaba-Gründer Jack Ma verschwunden. Warum das in China niemanden überrascht und Deutschland im Irrglauben über Chinas technische Fähigkeiten ist, erklärt ein in Shanghai tätiger Rechtsanwalt.
Interview von Lucas Tenberg

Denkfabrik Was Europa von Japans Zombiewirtschaft lernen kann

Premium
Das Beispiel Tokio zeigt: Viele Unternehmen und Banken steuern dank der Niedrigzinsen in eine Sackgasse. Gibt es einen Weg zurück? Durchaus.
von Gunther Schnabl und Taiki Murai

Industriepolitik Deutsche-Bank-Chefs sind verzweifelt – und auf dem Holzweg

Die Deutsche Bank fordert eine aktivere staatliche Industriepolitik. Die Regierung soll sich an der Finanzierung von Schlüsseltechnologien beteiligen. Damit bereitet das Geldhaus dem Interventionismus den Boden.
Kommentar von Malte Fischer

Reisebeschränkungen für die USA Trump will Einreisestopp für Europäer aufheben – Biden widerspricht umgehend

Donald Trump will ab dem 26. Januar die Einreise aus dem Schengen-Raum wieder erlauben. Das Team des künftigen US-Präsidenten sagt jedoch, dass die Beschränkungen bestehen bleiben.

So tickt der neue CDU-Chef Das Psychogramm des Armin Laschet

Er regiert mit der FDP, ist mit führenden Grünen befreundet und betreibt in NRW Industriepolitik. Geprägt hat ihn seine Familie, das Aufstiegsversprechen der alten Bundesrepublik und das katholische Umfeld Aachens.
von Daniel Goffart

Technologische Souveränität Wovon sollen unsere Kinder in Zukunft leben?

Europa muss technologische Souveränität anstreben. Nur so können wir Arbeitsplätze und Wertschöpfung für nachfolgende Generationen ebenso erhalten wie hohe Standards bei Sicherheit und Datenschutz. Ein Kommentar.
Gastbeitrag von Anja Karliczek

CDU-Parteitag Das sind die Wirtschaftsberater der Kandidaten

Premium
Laschet, Merz, Röttgen – sie wollen am Samstag auf einem virtuellen Parteitag zum CDU-Chef gewählt werden. Aber wer sind ihre Ratgeber? Macht und Einfluss der ökonomischen Masterminds sind enorm.
von Daniel Goffart

Plus bei der Wirtschaftsleistung China wird auch 2021 schneller wachsen als der Rest der Welt

Die Volksrepublik erholt sich noch schneller von Corona, als die meisten Analysten erwartet hatten. Fast 27 Prozent des weltweiten Wachstums dürften in diesem Jahr in China entstehen.
von Jörn Petring

Kitas und Schulen im Lockdown Bundesrat stimmt mehr Kinderkrankentage zu

Noch ist unklar, wie lange Kitas und Schulen im Lockdown-Betrieb bleiben. Eltern sollen aber möglichst wenig Einkommenseinbußen haben. Entlastung soll es über das Kinderkrankengeld geben.

Corona-Lockdown Branchenvertreter warnen vor strengeren Corona-Regeln

Bund und Länder beraten am Dienstag über eine Verschärfung des Lockdowns. Wie schon beim letzten Mal stößt das auch diesmal nicht bei allen Branchen auf Begeisterung.

Metalltarifrunde „Warnstreiks sind trotz Lockdown möglich“

Kann man in Coronazeiten einen Arbeitskampf führen? Ja, sagt der nordrhein-westfälische IG-Metall-Chef Knut Giesler – und kündigt für die laufende Tarifrunde „kreative“ Protestaktionen an.
Interview von Bert Losse
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns
Themenschwerpunkt

Städteranking

Das Städteranking von WirtschaftsWoche, Immobilienscout24 und IW Consult zeigt: Das sind die besten Städte Deutschlands.
Zur Themenseite

Großer Städtetest Das sind Deutschlands beste Öko-Städte

Premium
Welche Großstädte gehen beim Klima- und Umweltschutz voran - und welche hinken hinterher? Das Ranking der WirtschaftsWoche bringt überraschende Sieger zutage.
von Bert Losse

Städteranking 2020 Wohnen Sie in der richtigen Stadt?

Premium
Deutschlands größter Städtetest analysiert, wo wir besonders gut leben und arbeiten. Das exklusive Ranking unterstreicht einmal mehr die Dominanz des Südens, entdeckt aber auch Perlen in Problemregionen.

Interaktive Karte Infografik: 71 Städte im Detail-Check

Die Stärken und Schwächen der Kommunen im Check: Unsere interaktive Infografik zeigt, in welchen Städten man am besten arbeiten, investieren und leben kann.

Städteranking 2020
Diese Städte haben sich am besten entwickelt

Robuste Arbeitsmärkte, dynamische Bevölkerungsentwicklung, sprudelnde Steuereinnahmen: Diese Städte haben sich in den vergangenen Jahren am besten entwickelt. Ein Blick auf die Top Ten im Dynamikranking 2020.

Städteranking 2020
Die zehn besten Städte Deutschlands

Die Wirtschaft floriert, der Immobilienmarkt ist stark, die Lebensqualität lässt nichts zu wünschen übrig – nur drei von vielen Faktoren in unserem Städtetest. Das sind die Top Ten im Niveauranking 2020.

Zeit des Zorns Der Kampf um die Lastenverteilung der Rettungspolitik beginnt

Premium
Noch ist die Politik in Berlin mit der akuten Coronabekämpfung beschäftigt. Sie stemmt sich gegen die Krise, appelliert an die Solidarität der Deutschen. Doch der Wahlkampf über eine faire Lastenverteilung hat begonnen.
von Sonja Álvarez, Benedikt Becker, Daniel Goffart und Cordula Tutt

Waffenschmuggel, Warlords, falsche Prioritäten Machtlos im Mittelmeer: Woran die EU-Sicherheitspolitik krankt

Premium
Die Türkei schmuggelt vor den Augen der Europäer Waffen nach Libyen. Das Problem zeigt die Grenzen der EU-Sicherheitspolitik auf. Auch weil EU-Staaten eigene Interessen verfolgen.
von Silke Wettach

Neuer CDU-Chef Das sind Armin Laschets Pläne für die Wirtschaft

Die CDU hat sich entschieden: Armin Laschet soll die Partei als neuer Chef in das Superwahljahr 2021 führen. Doch was kann die Wirtschaft vom 59-jährigen erwarten? Der WiWo-Check.
von Daniel Goffart

Schlachthöfe überfordert Bauern beklagen Schweinestau: „Keine Lust mehr auf den Beruf“

Die Zahl der Schweine, die dringend geschlachtet werden müssen, ist durch die Pandemie und die Feiertage auf den Rekordstand von einer Million geklettert. In den schweinehaltenden Betrieben spitzt sich die Lage zu.
von Mario Brück

Coronabekämpfung Der Staat liefert nicht im Lockdown

Premium
Noch acht bis zehn harte Wochen mit Coronavollbremsung? Die Regierung muss vorher effizienter werden.
Kommentar von Cordula Tutt

Balzli direkt Das Leistungsprinzip gehört auch ins Lehrerzimmer

Die Politik belebt mithilfe von Corona alte Projekte wie die Vermögensabgabe oder das Homeoffice-Gesetz. Dabei sollte sie zuerst die Schulen sanieren – nicht nur finanziell.
Kolumne von Beat Balzli

Chinesischer Milliardär Jack Ma erstmals seit Oktober wieder mit Video-Rede aufgetaucht

Jack Ma ist wieder aufgetaucht: In Chinas Staatsmedien kursiert eine Video-Botschaft des Milliardärs. Er hatte die chinesischen Regulatoren im Oktober scharf kritisiert und war danach nicht mehr öffentlich aufgetreten.

Letzte Stunden als US-Präsident Trump begnadigt Steve Bannon und weitere Personen

Wenige Stunden bevor er sein Amt verlässt, hat Donald Trump weitere Begnadigungen ausgesprochen. Darunter: Sein ehemaliger Chefstratege Steve Bannon. Das Trump sich noch selbst begnadigt, wird derweil unwahrscheinlicher.

Regierungskrise Italiens Regierungschef Conte gewinnt Vertrauensfrage auch im Senat

Der italienische Ministerpräsident hat die Vertrauensfrage in beiden Parlamentskammern gewonnen. Eine neue Regierungsbildung oder gar Neuwahlen sind abgewendet.

+++ Corona-Update +++ 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle gemeldet

Das RKI meldete am Mittwochmorgen 15.974 neue Corona-Infektionen. Die Fallzahlen sinken in in den meisten Bundesländern „nun leicht“. Alle Corona-News für Deutschland.

Virusmutation Virologe Drosten: „Ansteckende Corona-Variante im Keim ersticken“

Nachdem in Großbritannien bereits Effekte auf die Ausbreitung der neuen Virusmutation zu verzeichnen sind, plädiert Christian Drosten für weitere Lockdown-Maßnahmen.

Kampf gegen Corona Sorge vor Virus-Mutation: Bund und Länder verschärfen Corona-Maßnahmen

Wegen der Virus-Mutation verschärfen Kanzlerin und Ministerpräsidenten die Corona-Regeln. Noch sei Zeit zu reagieren, sagt Angela Merkel.

Frachtverkehr Die Brexit-Bürokratie wirkt sich immer weiter aus

Zwischen der EU und Großbritannien stockt der Handel – mal wieder. Viele Frachtfirmen liefern gerade keine Güter von Frankreich nach Großbritannien. Sind die Lieferstopps Vorboten einer harten Post-Brexit-Zeit?

WEF-Weltrisikobericht WEF warnt: Digitaler Fortschritt spaltet die Welt

Corona hat vieles beschleunigt. Auch die Digitalisierung samt Heimarbeit und E-Commerce. Da kommt nicht jedes Land mit. Jetzt warnt das Weltwirtschaftsforum in seinem „Global Risk Report“ vor gesellschaftlicher Spaltung.
von Dominik Reintjes

Bitcoin EU-Kommission: Umgehung von Sanktionen durch Kryptowährungen stoppen

Exklusiv
Das Einfrieren von Vermögen ist ein traditionelles Mittel der Außenpolitik. Die EU-Kommission will dafür sorgen, dass Sanktionen nicht mehr mit digitalen Zahlungsmitteln unterlaufen werden können.
von Silke Wettach

„Katastrophenjahr 2020“ Coronakrise trifft Wirtschaft mit Wucht

Konjunkturabsturz und Haushaltsdefizit: Die Coronakrise hinterlässt 2020 tiefe Spuren in Europas größter Volkswirtschaft. Trotz des Lockdowns rechnet die Bundesregierung in diesem Jahr mit einem kräftigen Aufschwung.

Coronakrise Wie viel Schulden sind zu viel?

Weltweit haben Regierungen auf Pump teure Hilfspakete geschnürt. Noch helfen dabei die niedrigen Zinsen. Doch irgendwann könnten die Gläubiger das Vertrauen verlieren, warnt der bekannte US-Ökonom Raghuram Rajan.
Gastbeitrag von Raghuram G. Rajan

Opec+-Staaten kürzen Öl-Förderung 1,425 Millionen Barrel Öl weniger – pro Tag

Die Allianz Opec+ kürzt freiwillig die Öl-Produktion um mehr als eine Million Barrel pro Tag. Der Preis am Öl-Markt soll damit stabilisiert werden.