WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Einigung vor Gericht Mann klagte gegen Frauenparkplätze

Aus Sicherheitsgründen weist die Stadt Eichstätt auf einem großen Parkplatz Frauenparkplätze aus. Dagegen klagte ein Mann. Die Schilder werden nun geändert, bleiben aber bestehen.

„Die fetten Jahre sind vorbei“ Weltweit drohen mehr Firmenpleiten

In den vergangenen zwei Jahren stiegen die Firmenpleiten weltweit. Einer Euler-Hermes-Studie zufolge wird die Zahl auch weiter steigen. Vor allem China drohe eine Pleitewelle. Und auch der IWF warnt vor einem Abschwung.

Kaum Bewegung beim Shutdown Amerika in Wartestellung

Eine weitere Woche müssen hunderttausende Familien in den USA damit rechnen, dass es kein Geld gibt. Zwei Gesetzesentwürfe stehen nun zur Diskussion, haben aber wenig Chance. Mittlerweile leidet auch die US-Wirtschaft.

Henrik Enderlein „Der Aachener Vertrag ist unterambitioniert“

Hinter dem symbolischen Auftritt von Merkel und Macron in Aachen steckt wenig praktischer Wert. Der politische Vordenker Henrik Enderlein befürchtet eine schleichende Entfremdung zwischen Deutschland und Frankreich.
Interview von Christian Ramthun

Brexit Wie ist der No-Deal-Brexit noch zu verhindern?

Die Angst vor einem No-Deal-Brexit wächst auf beiden Seiten des Ärmelkanals – und auch der Ärger.

Einzelhandel Deutschlands Innenstädte haben ein Problem

Der Einzelhandel ist im Umbruch. Doch die Fußgängerzonen in den Innenstädten sind darauf schlecht vorbereitet. Ihr Ambiente lässt in den Augen vieler Verbraucher zu wünschen übrig. Eine Studie zeigt Auswege.

Handelsdefizit Japans Exporte fallen auf Zweieinhalb-Jahres-Tief

Japan bekommt den Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die Konjunkturabkühlung in der Volksrepublik zu spüren. Japans Exporte brachen um fast vier Prozent ein – der stärkste Rückgang seit mehr als zwei Jahren.

Volkswirte warnen Die riesigen Schuldenberge der Staaten sind ein Problem

Viele Länder machen gefährlich viele Schulden, warnen Ökonomen der Berenberg Bank und des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts.

EU muss nachbessern Staubsauger brauchen vorerst kein Energielabel

Wer ein Elektrogerät kauft, achtet auch auf das Energie-Label. Es gibt an, wie effizient das Gerät ist. Für Staubsauger muss nun eine neue Testmethode her. Bis dahin fehlt die Angabe zum Stromverbrauch.

Meistgelesen

Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst Die Forderungen der Beamten sind wirklichkeitsfremd

Die Forderungen der Beschäftigten des Öffentlichen Diensts sind nicht nur überzogen. Die Argumente des Beamtenbunds schaden außerdem der Rechtfertigung des Beamtentums.

Bahn-Managerin nimmt Auszeit „Dann ist man drin und läuft und läuft“

Antje Neubauer hat klassisch Karriere gemacht, sich hochgearbeitet. Zur Überraschung vieler hat die PR-Chefin der Deutschen Bahn nun, mit knapp 49 Jahren, ihren Ausstieg verkündet. Im Interview erklärt sie, warum.

Google eröffnet neues Büro in Berlin Anders als gedacht

Google hat in Berlin seine neuen Büros eröffnet – mit merklich gebremster Euphorie. Dafür gibt es einen ärgerlichen Grund.

Elektromobilität Warum elektrische Motorräder noch Mangelware sind

Der Kulthersteller Harley-Davidson hat ein elektrisches Motorrad präsentiert. Das ist ungewöhnlich, denn viele E-Modelle gibt es noch nicht zu kaufen. Dabei besteht großer Bedarf.

Trends in Personalabteilungen Wird der Mitarbeiter bald König?

Unternehmen sorgen sich mehr denn je um ihre Mitarbeiter. Einer Umfrage unter Führungskräften zufolge ist das Halten und Weiterqualifizieren von Mitarbeitern der Megatrend in den Personalabteilungen.
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 18.01.2019

Das Ende des Jahrhundertbooms

Die fetten Konjunkturjahre sind vorbei. Worauf sich Unternehmen, Arbeitnehmer und Anleger jetzt einstellen müssen.

WiWo Club Events

Folgen Sie uns
Themenschwerpunkt

Konjunktur

Aufschwung oder Abschwung, Wachstum oder Stillstand: Hier finden Sie Studien, Prognosen und Hintergründe zur Konjunktur in Deutschland und weltweit.
Zur Themenseite

Angela Merkel „Wenn man ehrlich ist, steckt uns diese Krise heute noch in den Knochen“

Beim Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einer Wiederholung der Bankenkrise gewarnt. Die Zinspolitik zeige, dass die Normalisierung noch nicht abgeschlossen sei.

Wirtschaft im Weitwinkel KIeine Erfolge und dramatische Einbrüche im Handelsstreit

Im Handelsstreit zwischen den USA und China ist die Spirale der Eskalation wohl zunächst gestoppt, die Nervosität an der Börse hat sich etwas gelegt. Vor allem die chinesischen Gegenzölle zeigen Wirkung.

Weltwirtschaft IWF warnt vor Konjunkturabschwung

Die Länder sind schlechter für potenzielle Krisen gerüstet als vor zehn Jahren, warnt der Vize-Chef des Internationalen Währungsfonds. China will aktiv gegensteuern.

„Die fetten Jahre sind vorbei“ Weltweit drohen mehr Firmenpleiten

In den vergangenen zwei Jahren stiegen die Firmenpleiten weltweit. Einer Euler-Hermes-Studie zufolge wird die Zahl auch weiter steigen. Vor allem China drohe eine Pleitewelle. Und auch der IWF warnt vor einem Abschwung.

Handelsdefizit Japans Exporte fallen auf Zweieinhalb-Jahres-Tief

Japan bekommt den Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die Konjunkturabkühlung in der Volksrepublik zu spüren. Japans Exporte brachen um fast vier Prozent ein – der stärkste Rückgang seit mehr als zwei Jahren.

Digitalisierung Umfrage offenbart Mängel in den Kommunen

Bei der Digitalisierung haben viele Kommunen noch einen weiten Weg vor sich. Das beklagt der Städte- und Gemeindebund, der bei seinen Mitgliedern den Stand der Dinge abgefragt hat. Ein Ergebnis überraschte.

Stärkste Abweichung in Luxemburg Großkonzerne zahlen in EU fast nirgendwo offiziellen Steuersatz

Einem Bericht des EU-Parlaments zufolge zahlen Großunternehmen in vielen Ländern des Staatenbunds nicht die vorgeschriebenen Steuern. Auch Deutschland gibt demnach ordentlich Rabatt auf die eigentliche Abgabenlast.

WEF-Treffen in Davos Weltwirtschaftsforum ohne Superstar

Donald Trump hat abgesagt. Emmanuel Macron auch. Das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos muss auf potenzielle Stars verzichten. Wer springt in die Bresche? Und: Braucht Davos so einen Über-Gast überhaupt?

Unternehmer über den Brexit „Es geht ans Eingemachte“

Norbert Mensing führt einen Mittelständler, der ein Drittel seines Geschäfts mit Großbritannien macht. Während in London um den „Plan B“ für den Brexit gerungen wird, muss er mit größtmöglicher Unsicherheit klarkommen.
Interview von Max Haerder

„Wirtschaftsraum mit gemeinsamen Regeln“ Wer in den deutsch-französischen Wirtschaftsrat soll

Premium
Deutschland und Frankreich wollen mit dem Aachener Vertrag ihre ökonomische Kooperation vertiefen – und ein gemeinsames Gremium von Wirtschaftsexperten installieren. Ist das mehr als Symbolpolitik?
von Sven Böll, Karin Finkenzeller, Christian Ramthun und Silke Wettach

Konjunktur IWF senkt Wachstumsprognose für Weltwirtschaft

Inmitten des Handelskonflikts zwischen den USA und China muss der IWF zum zweiten Mal seine Wachstumsprognose anpassen. Aber das ist nicht das einzige Problem.

Russland-Affäre Anhörung von Michael Cohen vor dem Kongress-Ausschuss verschoben

Wegen einer Drohung gegen Cohens Familie wird die Anhörung des Ex-Anwalts verschoben. Michael Cohen gilt als Schlüsselfigur in den Affären um Trump.

Migration Räumung von Italiens zweitgrößtem Flüchtlingslager stößt auf Kritik

Ende Januar soll ein Flüchtlingslager in der Nähe von Rom geräumt werden. Die Opposition stellt sich jedoch gegen die Entscheidung der Regierung.

Datenschutz EU-Kommission erkennt Datenschutz-Standards von Japan und EU als gleichwertig an

Japan und die EU haben den weltweit größten Raum für sicheren Datenverkehr gebildet. Davon soll vor allem die Wirtschaft profitieren.

Fairer Handel Bundesentwicklungsminister Müller fordert „faire“ Bananen

Der Minister fordert fair gehandelte Bananen als Standard in deutschen Supermärkten. Mit Kilopreisen unter einem Euro nehme man Kinderarbeit in kauf.

Prüffall Gemeinsames Vorgehen der Verfassungsschutzbehörden im Umgang mit der AfD

Die AfD wurde letzte Woche bundesweit zum Prüffall des Verfassungsschutz erklärt. Der rechte Flügel der Partei wird noch intensiver beobachtet.

Grüne Woche Steinmeier fordert flächendeckend schnelles Internet

Auf der Grünen Woche in Berlin plädierte der Bundespräsident, dass schnelles Internet, genauso wie Strom und Wasser, zur Grundversorgung gehört.

Aachener Vertrag Das steht im neuen deutsch-französischen Abkommen

Auf den Tag genau 56 Jahre nach der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags gibt es einen neuen deutsch-französischen Freundschaftspakt. 16 Seiten umfasst das Papier. Aber was genau steht drin?

Euro-Finanzminister Einlagensicherung und Eurozonen-Budget soll kommen

Die Eurogruppe will eine gemeinsame Einlagensicherung für Sparguthaben und ein Eurozonen-Budget vorantreiben. Noch in den nächsten Monaten sollen dazu entsprechende Schritte unternommen werden.

Freie Fahrt in Luxemburg Öffentliche Verkehrsmittel ab 2020 gratis

Ab 2020 sollen in Luxemburg alle kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können. Gerade die vielen Pendler aus Deutschland, Frankreich und Belgien könnten davon profitieren.

Angela Merkel „Wenn man ehrlich ist, steckt uns diese Krise heute noch in den Knochen“

Beim Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vor einer Wiederholung der Bankenkrise gewarnt. Die Zinspolitik zeige, dass die Normalisierung noch nicht abgeschlossen sei.

Wirtschaft im Weitwinkel KIeine Erfolge und dramatische Einbrüche im Handelsstreit

Im Handelsstreit zwischen den USA und China ist die Spirale der Eskalation wohl zunächst gestoppt, die Nervosität an der Börse hat sich etwas gelegt. Vor allem die chinesischen Gegenzölle zeigen Wirkung.
Kolumne von Stefan Bielmeier

Weltwirtschaft IWF warnt vor Konjunkturabschwung

Die Länder sind schlechter für potenzielle Krisen gerüstet als vor zehn Jahren, warnt der Vize-Chef des Internationalen Währungsfonds. China will aktiv gegensteuern.