WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Inseln der Jungen und Gebildeten Die neue Spaltung Deutschlands

Von wegen Landlust: Junge Menschen ziehen in Scharen in die Ballungszentren. Zurück bleiben überalterte Dörfer ohne Infrastruktur. Der Trend ist inzwischen so stark, dass sich eine neue Spaltung Deutschlands abzeichnet.
von Kristina Antonia Schäfer

Wegen EZB-Nominierung Lagarde tritt als IWF-Chefin zurück

Christine Lagarde bereitet ihren Wechsel an die Spitze der Europäischen Zentralbank vor. Den Posten als Chefin des IWF will sie bereits am 12. September abgeben.

Görlachs Gedanken Der Präsident der USA ist ein lupenreiner Rassist

Subtil ist US-Präsident Trump noch nie gewesen. Seine Entgleisungen gegen weibliche demokratische Abgeordnete gehen jedoch in eine gefährliche Richtung: Er schürt Ressentiments und macht Populismus weiter salonfähig.
Kolumne von Alexander Görlach

Martin Selmayr Umstrittener Kommissions-Topbeamter tritt ab

Der kritisch beäugte EU-Spitzenbeamte Martin Selmayr hat seinen Abschied aus Brüssel angekündigt. Ende nächster Woche will er seinen Posten als Generalsekretär der EU-Kommission aufgeben.

Neue Facebook-Währung Mnuchin nennt Libra ein „nationales Sicherheitsproblem“

Ab Dienstag muss der für Libra zuständige Facebook-Manager David Marcus im US-Kongress Rede und Antwort stehen. Nicht nur aus der US-Regierung kommen besorgte Stimmen zu der neuen Digitalwährung – auch aus Deutschland.

„Ware für den maritimen Bereich“ Deutschland liefert Kriegswaffen für 180 Millionen Euro an die Türkei

Deutsche Rüstungsexporte in die Türkei sind hoch umstritten. Trotzdem steht der Nato-Partner bei den Kriegswaffenlieferungen derzeit an Nummer eins – vermutlich wegen eines einzelnen Großprojekts.

Unabhängig von der Wahl Von der Leyen tritt als Verteidigungsministerin zurück

Am Dienstag will sich Ursula von der Leyen zur Präsidentin der EU-Kommission wählen lassen. Einen Tag vorher setzt sie alles auf eine Karte – und kündigt ihren Rücktritt als Verteidigungsministerin an.

Fördertöpfe statt Schuldenhilfe Die verzweifelte Suche der Kommunen nach dem Geldregen

Premium
Der Bund plant, Kommunen beim Schuldenabbau zu helfen. Dabei schlummern in öffentlichen Töpfen Milliarden. Wie kommen Städte und Gemeinden da möglichst schnell dran? Zu Besuch in einem Fördermittel-Seminar.
von Benedikt Becker und Stefan Reccius

Erdgasbohrungen vor Zypern EU beschließt Strafmaßnahmen gegen Türkei

Die EU machte ihre Drohungen gegen die Türkei wahr. Im Konflikt um Erdgas-Erkundungen vor Zypern gibt es erste Strafmaßnahmen. Nun stellt sich die Frage, ob sie die gewünschte Wirkung zeigen.
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 12.07.2019

Madame Nullzins

Mit der neuen EZB-Chefin Christine Lagarde übernimmt die Politik in der Notenbank die Macht – mit fatalen Konsequenzen für Unternehmen und Sparer.

Folgen Sie uns
Themenschwerpunkt

Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen ist seit 2013 die erste Bundesministerin der Verteidigung. Nach der Europawahl 2019 wird sie im Kampf um die besten EU-Posten als neue Kommissionspräsidentin vorgeschlagen.
Zur Themenseite

Von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin gewählt Die schwere Last der knappen Mehrheit

Ursula von der Leyen wird im November als erste Frau an die Spitze der EU-Kommission rücken. Ihr harter Kampf um Stimmen zeigt, dass sie es in den kommenden fünf Jahren nicht leicht haben wird.
von Silke Wettach

Mit 383 Stimmen EU-Parlament wählt von der Leyen an Kommissions-Spitze

Geschafft: Nach einem harten Einsatz und vielen Versprechen ist der Weg für Ursula von der Leyen an die Spitze der Europäischen Kommission frei. Doch es war äußerst knapp.

Nachfolger von Ursula von der Leyen Was der neue Verteidigungsminister braucht

Premium
Ursula von der Leyen geht, das Verteidigungsministerium braucht eine neue Führung. Doch es gilt als schwierigstes Ressort im Kabinett. Warum eigentlich? Und was sollte der Inhaber der Befehlsgewalt besonders gut können?

EU-Kommission Von der Leyen will umstrittene europäische Einlagensicherung aufbauen

Vor der Abstimmung im Europäischen Parlament macht die Kandidatin für den Spitzenposten umfangreiche Versprechen. Damit kommt die Risikoteilung im Bankensektor auf den Tisch, gegen die sich Berlin bisher gesperrt hat.

Unabhängig von der Wahl Von der Leyen tritt als Verteidigungsministerin zurück

Am Dienstag will sich Ursula von der Leyen zur Präsidentin der EU-Kommission wählen lassen. Einen Tag vorher setzt sie alles auf eine Karte – und kündigt ihren Rücktritt als Verteidigungsministerin an.

Chefvolkswirt Philip Lane Lagardes Einflüsterer bei der EZB

Der Französin gehören als designierter Präsidentin der Europäischen Zentralbank die Schlagzeilen. Geldpolitisch wird aber Chefvolkswirt Philip Lane die zentrale Rolle haben. Der Ire hat seinen Kurs schon klargemacht.
von Stefan Reccius

Folgen des Handelskriegs Chinas Quartalswachstum fällt auf 27-Jahres-Tief

Der Handelskrieg macht Chinas Wirtschaft zu schaffen. Entspannung ist nicht in Sicht. Peking steuert mit Konjunkturmaßnahmen gegen. Doch die Verschuldung wächst. Was bedeutet das für deutsche Exporteure?

Anders gesagt Der süße Tod der Subsidiarität

Wieder übernimmt der Bund finanzielle Lasten von Ländern und Kommunen. Eine gefährliche Tendenz der Entmündigung der unteren durch die obere Ebene, die auch in der EU zu beklagen ist.
Kolumne von Ferdinand Knauß

Populismus-Elite Wie die AfD eine Querfront der Verlierer mobilisiert

Premium
Rechtspopulisten sind erfolgreich, weil sie einen „Aufstand der Etablierten“ organisieren: In diesem Bündnis finden sich Globalisierungsgegner, abstiegsbedrohte Mitglieder der Mittelschicht und kosmopolitische Verlierer.
Gastbeitrag von Cornelia Koppetsch

Chefgespräch - Makro, Mikro, Mammon „Warum gibt es immer weniger Selbständige, Friederike Welter?“

Die Zahl der Gründungen nimmt ab, sagt Friederike Welter. Im Chefgespräch erklärt die Präsidentin des Instituts für Mittelstandsforschung das Sicherheitsdenken junger Menschen - und wie Freiheit im Unternehmen gelingt.

Hasta la vista, CO2! Kalifornien macht's vor: CO2 sparen, ohne der Wirtschaft zu schaden

Premium
Die Wirtschaftsweisen raten der Bundesregierung, CO2 zu bepreisen. Als Vorbild könnte ausgerechnet Kalifornien dienen. Dort suchte Schwarzenegger Anregungen aus Europa, setzte sie aber deutlich konsequenter um.
von Matthias Hohensee und Julian Heißler

Brexit Britische Wirtschaftsverbände mahnen Entschärfung von Zuwanderungsregeln an

Ohne die Möglichkeit, internationale Talente einstellen zu können, würden viele der britischen Wirtschaftsbereiche in ernsthafte Schwierigkeiten geraten.

Elisabeth Borne Frankreichs Verkehrsministerin ersetzt abgetretenen Umweltminister

Elisabeth Borne wird das Amt ihres Vorgängers François de Rugy übernehmen Die Zuständigkeit für Verkehrspolitik im Kabinett soll die 58-Jährige aber wohl behalten.

Alejandro Toledo Ex-Präsident Perus in USA festgenommen – Auslieferung möglich

Alejandro Toledo ist in den USA festgenommen worden. Gegen den mit Korruptionsvorwürfen konfrontierten, ehemaligen peruanischen Präsidenten liegt ein Auslieferungsbefehl vor.

Nachfolger von Ursula von der Leyen Was der neue Verteidigungsminister braucht

Premium
Ursula von der Leyen geht, das Verteidigungsministerium braucht eine neue Führung. Doch es gilt als schwierigstes Ressort im Kabinett. Warum eigentlich? Und was sollte der Inhaber der Befehlsgewalt besonders gut können?
von Benedikt Becker

Pflegenotstand Verfassungsgerichtshof stoppt Pflege-Volksbegehren

Das Volksbegehren „Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern“ hat über 100.000 Unterschriften gesammelt. Doch es ist rechtlich unzulässig.

Morddrohungen per Mail Wer steckt hinter adolf.hitler@nsdap.de?

Siemens-Chef Kaeser war nicht der einzige Adressat von Morddrohungen per Mail. Auch wenn Ermittler erste Hinweise auf mögliche Täter haben, zeigt sich: Domains wie nsdap.de sind nicht verboten und werden nicht geprüft.
von Andreas Macho und Karin Finkenzeller

Von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin gewählt Die schwere Last der knappen Mehrheit

Ursula von der Leyen wird im November als erste Frau an die Spitze der EU-Kommission rücken. Ihr harter Kampf um Stimmen zeigt, dass sie es in den kommenden fünf Jahren nicht leicht haben wird.
von Silke Wettach

Mit 383 Stimmen EU-Parlament wählt von der Leyen an Kommissions-Spitze

Geschafft: Nach einem harten Einsatz und vielen Versprechen ist der Weg für Ursula von der Leyen an die Spitze der Europäischen Kommission frei. Doch es war äußerst knapp.

EU-Kommission Von der Leyen will umstrittene europäische Einlagensicherung aufbauen

Vor der Abstimmung im Europäischen Parlament macht die Kandidatin für den Spitzenposten umfangreiche Versprechen. Damit kommt die Risikoteilung im Bankensektor auf den Tisch, gegen die sich Berlin bisher gesperrt hat.
von Silke Wettach

Post aus Harvard Die wundersame Reduzierung der US-Inflation

Premium
Fed-Chef Jerome Powell hat eine baldige Zinssenkung in Aussicht gestellt – auch wegen anhaltend geringer Inflation. Die ist aber schon seit den Achtzigerjahren auf dem Rückzug. Welchen Anteil hat daran die Geldpolitik?
Kolumne von Robert Barro

Lebensunterhalt Nur jeder Zweite lebt vor allem von seiner Arbeit

Die meisten Menschen arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Tatsächlich ist jedoch nur bei knapp der Hälfte der Deutschen ihre Arbeit die Haupteinnahmequelle, wie eine neue Statistik zeigt.
von Kristina Antonia Schäfer

Arbeitsmarkt Die Babyboomer retten uns alle

Premium
Der Aufschwung am Arbeitsmarkt ist zu Ende, deutsche Konzerne streichen Tausende Stellen. Doch die Massenarbeitslosigkeit kommt nicht zurück, sagen Ökonomen. Dafür gibt es zwei Gründe.
von Bert Losse
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.