WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

ZEW-Studie Deutschland bei Energie extrem verwundbar

Dass Deutschland von russischen Gaslieferungen abhängt, ist bekannt. Doch wie steht die Wirtschaft in dieser Hinsicht im Vergleich zu anderen Industriestaaten da? Nicht gut, resümiert das Mannheimer ZEW.

Streitfall Sondervermögen So trickst der Bund die Schuldenbremse aus

Über Sonderhaushalte kann der Bund die Schuldenbremse umgehen. Neue Schätzungen gehen davon aus, dass sich die Politik auf diese Weise zusätzliche Ausgabenspielräume von gut fünf Prozent des BIP geschaffen hat.
Gastbeitrag von Thiess Büttner

Jens Stoltenberg Nato will Zahl der schnellen Eingreifkräfte drastisch erhöhen

Durch Russlands Krieg gegen die Ukraine wollen die Nato-Staaten deutlich mehr für ihre Verteidigung tun. Die Nato kündigt einen Umbau der Eingreiftruppe an: Die Zahl der Soldaten soll von 40.000 auf 300.000 wachsen.

Eigentlich sollten die Banknoten verrotten Vor 20 Jahren kam das Aus für das „Milliardengrab“ mit DDR-Geld

Bei 1200 Grad verglühte das Geld, das für die Bürger der DDR jahrzehntelang Zahlungsmittel war: Ein Höhlensystem im Vorharz war zu unsicher geworden: Diebe waren erpicht auf die von Sammlern begehrten DDR-Banknoten.

Deep Fake Fake-Anrufe im Namen Klitschkos lösen Besorgnis aus

Berlin, Wien, Madrid, Budapest: Per Video ließ sich ein angeblicher Vitali Klitschko in europäische Rathäuser schalten, konferierte über den Ukraine-Krieg. Es ist eine Täuschung, die Unruhe auslöst.

Tauchsieder Zieht Euch warm an!

Bundeskanzler Olaf Scholz deutet an, doch noch als Staatsmann reüssieren zu wollen. Nur für ein paar schöne Gipfeltage? Das wäre bitter. Auf die Deutschen kommen schwere Jahre zu.
Kolumne von Dieter Schnaas

Wiwo History Beispiel Deutschland: So funktionieren Reparationszahlungen – für alle

Weil die Forderungen an die Deutschen nach dem Ersten Weltkrieg eine zu schwere Last waren, änderten die Sieger 1945 ihre Strategie. Die Erkenntnisse können auch heute hilfreich sein – im Umgang mit dem Putin-Regime.
Kolumne von Werner Plumpe

Gegengewicht zur „Neuen Seidenstraße“ 600 Milliarden Dollar: G7 starten globale Infrastruktur-Initiative

Seit fast zehn Jahren erschließt China mit der „Neuen Seidenstraße“ neue Handelswege. Die G7-Staaten setzen nun eine globale Infrastruktur-Initiative dagegen.

Sprit-Preise Benzin und Diesel in den meisten deutschen Nachbarländern teurer

Die Sprit-Preise in Deutschland sind im Vergleich mit den europäischen Nachbarn nicht höher – zuletzt war Tanken hierzulande sogar günstiger.

Sanktionen Nähert sich Russland dem Zahlungsausfall? Investoren beklagen fehlende Zahlung

Taiwanische Investoren haben sich über fehlende Zinszahlungen von russischer Seite beklagt. Russland kommt damit einer Zahlungsunfähigkeit näher: Aktuell gibt es kaum Anzeichen dafür, dass Investoren ihr Geld bekommen.

Mobilität Lindner gegen Fortsetzung von Tankrabatt und 9-Euro-Ticket

Der Finanzminister zieht nach den ersten Wochen des Tankrabatts eine positive Bilanz. Einen kostenlosen ÖPNV lehnt er weiterhin ab.

Vorschlag des Bundeskanzlers Olaf Scholz plant steuerfreie Einmalzahlung als Inflationsausgleich

Die Bundesregierung will mehr zur Abmilderung der hohen Preise für Gas, Sprit & Co. tun. Experten warnen aber vor überbordender Ausgabenfreude, bei der alle von Entlastungen profitieren sollen.
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 24.06.2022

Das Gespenst der Euro-Krise

Aus Rücksicht auf Schuldenstaaten und Rezessionsgefahr versagt die EZB bei der Inflationsbekämpfung – und entwertet die Gemeinschaftswährung.

Folgen Sie uns
Themenschwerpunkt

Russland

Russland ist hinsichtlich seiner Fläche das größte Land der Welt und grenzt an  Norwegen,  Finnland, Estland, Lettland, Weißrussland, die  Ukraine, Georgien, Aserbaidschan, Kasachstan,  China, die Mongolei und Nordkorea....
Zur Themenseite

Görlachs Gedanken Warum die Nato Putins Griff nach Afrika nicht ignorieren darf

Zum Start des Nato-Gipfels in Madrid ist klar: Wladimir Putin hat es nicht nur auf die Ukraine abgesehen. Was droht, wenn Russland seine Macht in Afrika und dem Nahen Osten ausbaut?
Kolumne von Alexander Görlach

Staatsanleihen Moody’s stellt Zahlungsausfall Russlands fest

Russland kann seine internationalen Staatsanleihen aufgrund der westlichen Sanktionen nicht bezahlen. Damit rutscht das Land in die technische Staatspleite.

Klimakrise G7-Staaten wollen trotz Energiekrise an Klimazielen festhalten

Die führenden Wirtschaftsnationen wollen das Pariser Klimaabkommen umsetzen. Im Entwurf der Abschlusserklärung zeigen sie sich aber auch besorgt.

Ukraine-Krieg – die Lage am Dienstag G7 prüfen Preisobergrenze für russisches Öl und Gas

Die G7-Staaten haben sich darauf geeinigt, Preisobergrenzen für russisches Öl und Gas zu prüfen. Russland schlägt nach dem Angriff auf ein ukrainisches Einkaufszentrum massive Kritik entgegen. Die Lage im Überblick.

G7-Gipfel in Elmau „Wir wissen jetzt alle, was auf dem Spiel steht“

CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen warnt die G7-Staaten davor, der Ukraine einen „erzwungenen Frieden“ mit Russland aufzudrängen. Außerdem fordert er, dass Deutschland wieder eine Führungsrolle in der Nato übernimmt.

Steuererhöhungspläne Angriff durch die kalte Küche

SPD und Grüne wollen den Ausgleich der kalten Progression nutzen, um Höherverdienende zu belasten – das ist gegen den Koalitionskonsens.
Kommentar von Christian Ramthun

Essay Narrative regieren auch heute die Welt

Politiker, Manager und Journalisten brauchen gute Storys. Vor allem in Krisenzeiten. Warum? Weil wir in kollektiven Narrativen Halt finden, uns Wege aus der Krise weisen – und uns neue Handlungshorizonte eröffnen.
Gastbeitrag von Fritz Breithaupt

Ukraine-Krieg – die Lage am Dienstag G7 prüfen Preisobergrenze für russisches Öl und Gas

Die G7-Staaten haben sich darauf geeinigt, Preisobergrenzen für russisches Öl und Gas zu prüfen. Russland schlägt nach dem Angriff auf ein ukrainisches Einkaufszentrum massive Kritik entgegen. Die Lage im Überblick.

Geschäftsmodell für den Exportweltmeister Kann der Bundeskanzler Härte und Handel?

Der G7-Gipfel auf Schloss Elmau wird zur ersten Bewährungsprobe für den neuen deutschen Mittelweg zwischen Wertepolitik und ökonomischem Pragmatismus. Der Exportweltmeister benötigt ein neues Geschäftsmodell.
von Sonja Álvarez, Daniel Goffart und Max Haerder

Treffen der G7-Staaten Biden und Scholz beschwören zum Auftakt von Gipfel in Bayern Geschlossenheit

Die Regierungschefs der G7-Staaten sprechen auf Schloss Elmau über den Ukraine-Krieg und Handelsfragen. Großbritanniens Premier Johnson will die heimischen Stahlproduzenten schützen.

Kampf gegen die Inflation Flammt jetzt die Euro-Krise wieder auf?

Aus Rücksicht auf Schuldenstaaten und Rezessionsgefahr versagt die EZB bei der Inflationsbekämpfung – und entwertet die Gemeinschaftswährung.
von Malte Fischer, Silke Wettach, Bert Losse, Christian Ramthun, Dieter Schnaas und Cornelius Welp
Spielen Sie Sudoku

Görlachs Gedanken Warum die Nato Putins Griff nach Afrika nicht ignorieren darf

Zum Start des Nato-Gipfels in Madrid ist klar: Wladimir Putin hat es nicht nur auf die Ukraine abgesehen. Was droht, wenn Russland seine Macht in Afrika und dem Nahen Osten ausbaut?
Kolumne von Alexander Görlach

USA „Furchtbare menschliche Tragödie“: 46 tote Migranten in Lastwagen in Texas entdeckt

Viele Menschen versuchen von Mexiko in die USA einzuwandern, doch der Grenzübertritt ist illegal. Warum die Migranten gestorben sind, ist noch unklar.

Klimakrise G7-Staaten wollen trotz Energiekrise an Klimazielen festhalten

Die führenden Wirtschaftsnationen wollen das Pariser Klimaabkommen umsetzen. Im Entwurf der Abschlusserklärung zeigen sie sich aber auch besorgt.

Lars-Hendrik Röller Merkels Ex-Berater Röller wird Chairman für Blackrock

Jahrelang hat der Ökonomie-Professor die Kanzlerin beraten und als Sherpa die G7- und G20-Gipfel vorbereitet. Jetzt hilft Lars Hendrik Röller als Chairman dem weltgrößten Vermögensberater Blackrock.
von Daniel Goffart

Regulierung Scheitert der nächste EU-Vorstoß gegen Briefkastenfirmen an der Bürokratie?

Die französische Ratspräsidentschaft ist bei der Mindestbesteuerung gescheitert. Doch die EU-Mitgliedstaaten ringen bereits um die nächste Richtlinie im ewigen Kampf gegen Fiskalflüchter.
von Christian Ramthun

Inflation IG Metall lehnt Scholz-Vorstoß zu steuerfreien Einmalzahlungen ab

Die Idee, Arbeitnehmer mit einer einmaligen Zahlung zu unterstützen, stößt auch bei der IG Metall auf Ablehnung. Die Gewerkschaft besteht auf alte Forderungen.

G7-Gipfel in Elmau „Wir wissen jetzt alle, was auf dem Spiel steht“

CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen warnt die G7-Staaten davor, der Ukraine einen „erzwungenen Frieden“ mit Russland aufzudrängen. Außerdem fordert er, dass Deutschland wieder eine Führungsrolle in der Nato übernimmt.
Interview von Daniel Goffart

Freytags-Frage Warum lernt die EZB nicht aus den Fehlern der Vergangenheit?

In Europa gräbt sich die Inflation tief in die Gesellschaften ein – und die EZB macht nicht den Eindruck, als ob sie einen Masterplan parat hätte. Vielleicht würde ihr ein Blick in vergangene Zeiten helfen.
Kolumne von Andreas Freytag

Cybersicherheit Sicherheitsexperten: China könnte bei Nato-Gipfel dank Huawei mithören

Vodafone hat beim Ausbau des Mobilfunknetzes in Madrid Komponenten des umstrittenen chinesischen Konzerns verwendet. Dadurch entsteht eine Sicherheitslücke beim strategisch wichtigen Treffen der der Nato.
von Silke Wettach

Geldpolitik EZB will angeblich bei neuem Programm Geld aus Bankensystem abziehen

Hoch verschuldete Euro-Staaten sollen so ihre Anleihekäufe ausgleichen können. Das Verfahren wäre nicht neu.

Freihandel „Ineffizienz wird zum treuen Begleiter“

Wird der Freihandel in einer geopolitisch fragmentierten Welt zum Auslaufmodell? Der Ökonom Gabriel Felbermayr über die Tücken der neuen Doktrin des Friendshoring und das Siechtum der WTO.
Interview von Bert Losse

Konjunktur Material- und Fachkräftemangel belastet Maschinenbauer

Der deutschen Schlüsselindustrie machen Engpässe und fehlendes Personal zu schaffen. Dass sich die Situation in nächster Zeit entspannt, schein unwahrscheinlich.