Kritik an Groko-Plänen Selbstständige wehren sich gegen Versicherungspflicht

Exklusiv
Der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland wehrt sich gegen die Pläne von Union und SPD, eine Rentenversicherungspflicht für ihre Klientel einzuführen.
von Max Haerder

Euro-Zone Inflation fällt zu Jahresbeginn auf 1,3 Prozent

In der Eurozone hat sich die Inflation Anfang des Jahres erneut abgeschwächt. Im Januar seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,3 Prozent gestiegen, teilte das europäische Statistikamt mit.
von Reuters und dpa

Steuerpolitik Legal, aber nicht egal

Premium
Auf den bösen Reichen rumzuhacken ist zu billig. Regierungen müssen steuerpolitisch ihre Hausaufgaben machen. Nur so erleben wir eine Renaissance der Fairness.

Schlusswort Lässt sich die Infocalypse noch abwenden?

Eine neue Schicht Endfrustrierter treibt uns in die Infocalypse. Was dagegen helfen könnte.
Kolumne von Miriam Meckel

Stahlstreit „Wir würden einseitigen US-Stahlbeschränkungen klar entgegentreten“

Exklusiv
Die Bundesregierung verschärft im drohenden Handelsstreit mit den USA den Ton.
von Sven Böll und Silke Wettach

Freytags-Frage Passt die westliche Entwicklungspolitik noch in unsere Zeit?

Entwicklungshelfer wollen Menschen aus der Armut befreien. Doch oft fördert ihre Arbeit Missmanagement und Korruption. Warum ihre Strategien oft nicht funktionieren – und wie es besser gehen könnte.
Kolumne von Andreas Freytag

Vor EU-Sondergipfel Polen wehrt sich gegen Vorschläge aus Berlin

Die EU-Staats- und Regierungschefs beraten am Freitag in Brüssel über die künftige Finanzausstattung der Europäischen Union. Die Positionen liegen sehr weit auseinander.
von dpa

Fahrverbotsurteil verschoben "Ich halte dies für ein gutes Zeichen"

Erst am Dienstag will das Bundesverwaltungsgericht verkünden, ob Diesel-Fahrverbote nach geltendem Recht zulässig sind. Was der Aufschub über die Haltung des Gerichts aussagt, wird ganz unterschiedlich gedeutet.

Amerika, du Waffennarr Die USA werden ihr Waffenproblem nie in den Griff bekommen

Aufgeschreckt durch das Schulmassaker in Florida will die US-Regierung eine Verschärfung der Waffengesetze. Das wird – falls überhaupt umsetzbar – nichts bringen. Der Waffenfluss ist längst unkontrollierbar.
Kommentar von Tim Rahmann

Union und SPD Der Verfall der Volksparteien verändert die Wirtschaftspolitik

Die Volksparteien fallen in sich zusammen. Das zerstört nicht nur alte Gewissheiten, sondern wälzt die Wirtschaftspolitik um. Vier Entwicklungen, die künftig besonders wichtig werden können.
von Thomas Schmelzer

US-Sonderermittlungen Mueller erhebt weitere Anklagen gegen früheren Wahlkampfchef

In der Russland-Affäre hat US-Sonderermittler Robert Mueller die Anklagen gegen zwei ehemalige Wahlkampfmanager von Präsident Donald Trump erweitert.
von AP

WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 23.02.2018

WirtschaftsWoche Cover 09/2018
DNA als Geldmaschine

Warum Investoren auf das Geschäft mit Genmaterial setzen.

Folgen Sie uns

Themenschwerpunkt

Europäische Union

Die wichtigen Fragen für das Leben der Menschen in den 28 Mitgliedsstaaten der EU werden in Brüssel entschieden.
Zur Themenseite

Flüchtlingspolitik Spaniens Bürokratie treibt Flüchtlinge nach Deutschland

Nach 18 Monaten enden in Spanien alle Sozialleistungen für Flüchtlinge. Weil der Staat wenig in die Integration investiert, ziehen afrikanische Flüchtlinge zum großen Teil weiter nach Deutschland.

Europas Zukunft "Die Geburtsfehler des Euro haben wir noch nicht korrigiert"

Frankreich fordert mehr Risikoteilung und gemeinsame Haftung in Europa. Wie soll Deutschland darauf reagieren? Ein Streitgespräch mit den Ökonomen Markus C. Kerber und Marcel Fratzscher im WirtschaftsWoche-Club.

Studie zur Ökonomie der Migration Europäer begrüßen europäische Zuwanderer

Einwanderer sind in den meisten EU-Staaten willkommen – aber oft nur, wenn sie aus Europa kommen. Eine Studie der Denkfabrik Bruegel zeigt Integrationsunterschiede zwischen inner- und außereuropäischen Zuwanderern.

Jean Pisani-Ferry "Es bleiben nur wenige Monate"

Deutschland und Frankreich brauchen eine gemeinsame Position zur Reform der Eurozone, sagt Jean Pisany-Ferry. Der Berater von Präsident Macron drängt zur Eile.

Der Euro bin ich Wie Macron Kanzlerin Merkel in Europa vorführt

Premium
Frankreichs Präsident Macron drängt auf eine Vertiefung der Euro-Zone – und trifft auf eine Angela Merkel, die sich um ihr politisches Erbe sorgt. Deutschland gerät in Gefahr, seine Interessen aufs Spiel zu setzen.

Europäischer Gerichtshof Schwangere nicht sicher vor Massenentlassungen

Während der Schwangerschaft und nach der Geburt des Kindes sind Frauen vor Kündigungen geschützt - eigentlich. Doch es gibt Ausnahmen, wie ein europäisches Urteil zeigt. Es dürfte auch der Debatte in Deutschland neue...
von dpa

Rüstungslieferungen Milliarden-Waffenexporte an Jemen-Allianz

Vor drei Jahren begann die Militärintervention Saudi-Arabiens und weiterer arabischer Staaten im Jemen. Seitdem wurden weiter Rüstungslieferungen in Milliardenhöhe aus Deutschland genehmigt. Das soll sich jetzt ändern.
von dpa

Einblick Es ist Zeit für eine Straßen-Revolution

Diskussionen um Dieselverbote und Nachrüstungen führen zu nichts. Das Verkehrsproblem löst nur ein Marktpreis – für jeden gefahrenen Kilometer.
Kolumne von Beat Balzli

Facebook, Twitter und Co. Brüssel will Soziale Netzwerke stärker regulieren

Nach dem Beispiel des umstrittenen deutschen Löschgesetzes sollen Soziale Netzwerke terroristische Inhalte schneller entfernen. Jedoch deutlich zügiger – innerhalb einer Stunde. Sonst drohen Sanktionen.
von Astrid Maier

Moral egal Googles Rückkehr nach China

Premium
China wird zum Weltlabor für künstliche Intelligenz. Google und Co. wollen deshalb in den Markt - um jeden Preis.
von Lea Deuber, Matthias Hohensee und Varinia Bernau

Schluss mit Rekordlaune Manager treten auf "Euphoriebremse"

Der Ifo-Geschäftsklima-Index kann nicht an die Rekorde der letzten Zeit anknüpfen. Vor allem der starke Euro und die jüngsten Börsenturbulenzen sorgen für Verunsicherung.

Transparency International Deutschland tut zu wenig gegen Korruption

Transparency International hat seinen Korruptionswahrnehmungsindex veröffentlicht. Deutschland liegt zwar auf dem Niveau des Vorjahres, rutscht aber trotzdem ab.
von Reuters

Flüchtlingspolitik Spaniens Bürokratie treibt Flüchtlinge nach Deutschland

Nach 18 Monaten enden in Spanien alle Sozialleistungen für Flüchtlinge. Weil der Staat wenig in die Integration investiert, ziehen afrikanische Flüchtlinge zum großen Teil weiter nach Deutschland.

Wirtschaft im Weitwinkel Inflationssorgen in den USA sind aktuell unbegründet

Die USA erfreuen sich eines robusten Wirtschaftswachstums, niedriger Arbeitslosigkeit und kräftig steigender Häuserpreise. Ein Anziehen der Inflation wäre da absolut normal. Aber diesmal wird es anders kommen.
Kolumne von Stefan Bielmeier

StreamTeam Folge 39 Russland, Fake News und die Infocalypse

Am Mittwoch meldete sich das StreamTeam aus Düsseldorf und blickte auf ein brandaktuelles Thema unserer Zeit: Russland, Fake News und die Infocalypse.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor

Geld gegen Flüchtlingsaufnahme EU-Staaten wehren sich gegen Merkels Flüchtlingsplan

Die EU debattiert über ihren Haushalt. Merkel will, dass Fördergelder mit der Aufnahme von Flüchtlingen verknüpft werden – und stößt auf massiven Widerstand.
von Till Hoppe

Naher Osten USA eröffnen Botschaft in Jerusalem im Mai

Donald Trump hatte bereits angekündigt, die US-Botschaft in Israel nach Jerusalem zu verlegen. Jetzt wird es konkret.
von Reuters

USA Trump kündigt „größte Sanktionen aller Zeiten“ gegen Nordkorea an

Die USA plant Sanktionen gegen Nordkorea, die das Militär und das Atomprogramm des Landes treffen. Die Krise spitzt sich zu.
von Reuters

Kurt Biedenkopf „Die Regierung wird auf Treibsand agieren“

Kurt Biedenkopf warnt vor einem Verlust der ökonomischen Ordnung. Der CDU-Politiker erklärt, warum er eine neue GroKo für eine gelähmte Regierung hält - und welche Entwicklung er SPD und AfD prophezeit.
Interview von Ferdinand Knauß

Migrationsproblematik Essener Tafel nimmt nur noch Deutsche auf

Die Essener Tafel nimmt keine neuen Migranten mehr auf. Zu viele Ausländer würden andere Bedürftige verdrängen. Nun hagelt es Kritik.
von Simon Ruic

Vor Yücel-Freilassung Regierung genehmigte Türkei-Rüstungsexporte

Die deutsche Regierung hat nach der Freilassung der Übersetzerin Mesale Tolu und vor der Freilassung des Journalisten Deniz Yücel eine Reihe von Rüstungsexporten in die Türkei genehmigt.
von Reuters

EU-Gipfel Merkel sticht mit EU-Haushaltsvorschlag in ein Wespennest

Ein EU-Sondergipfel ist der Auftakt einer extrem schwierigen Debatte: Was soll sich die EU künftig vornehmen und woher kommt das Geld dafür? Bundeskanzlerin Merkel legt nur eine von vielen Konfliktlinien offen.

Militär EU verdoppelt Unterstützung für Sahel-Truppe

Die Sahelzone gehört zu den ärmsten und gefährlichsten Regionen der Welt. Kann eine neue afrikanische Militärtruppe die Lage verbessern? Die EU scheint daran zu glauben.
von dpa

Europa Ein zeitgemäßer EU-Haushalt ist ein leeres Versprechen

Premium
Die EU-Regierungen sprechen heute über die Finanzen nach dem Brexit. Die Interessen von Nettozahlern und -empfängern prallen aufeinander. EU-Haushaltskommissar Oettinger will den Etat umbauen. Doch daraus wird nichts.
von Silke Wettach

Pessimismus Ifo-Geschäftsklima bei Dienstleistern trübt sich erneut ein

Trotz guter Geschäftslage herrscht Pessimismus bei den deutschen Dienstleistern, teilt das ifo-Institut am Freitag mit.
von Reuters

Markit-Einkaufsmanagerindex Deutsche Wirtschaft verliert leicht an Schwung

Nachdem die deutsche Wirtschaft schwungvoll ins neue Jahre gestartet war, schwächt sich das Wachstum im Februar ein wenig ab, zeigt der Markit-Einkaufsmanagerindex. Das Wachstum bleibt aber kräftig.
von Reuters

Hans-Werner Sinn "Am liebsten Biologie. Ökonomie war zweite Wahl"

Die deutsche Ökonomie verdankt Hans-Werner Sinn seit Jahren pointierte Analysen - das ist nicht selbstverständlich, denn eigentlich wollte er Biologie studieren. Auszüge aus seiner neuen Autobiographie.
von Thorsten Firlus