WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Quartalsberichte Aufwändig, oft überflüssig und unverzichtbar

Premium
Die Berichtssaison startet, in den nächsten Wochen werden Hunderte Konzerne aktuelle Zahlen veröffentlichen. US-Präsident Donald Trump will diese Quartalsbilanzen abschaffen. Was Profianleger davon halten.
von Maximilian Grün

Wegen Niedrigwasser Heizölpreis auf Fünfjahreshoch

Im bundesweiten Durchschnitt sind die Preise für Heizöl am Montag auf mehr als 84 Euro für 100 Liter gestiegen. Damit steigen die Preise wegen der Trockenheit so hoch wie seit dem Herbst 2013 nicht mehr.

Devisen Euro weiter über 1,15 Dollar

Am Morgen wird der Euro bei über 1,15 Dollar gehandelt. Konjunkturdaten, die den Kurs beeinflussen könnten, werden für Montag kaum erwartet.
von dpa

Umstrittene Schuldenpolitik Die Märkte blicken auf Italien

Italiens Finanzminister Giovanni Tria will der EU-Kommission am Montag die heftig umstrittene Schuldenpolitik der Regierung erläutern. Anleger sind angesichts einer möglichen Entspannung positiv gestimmt.

Nikkei, Topix & Co. Tokio-Börse erneut im Sinkflug – Euro wegen Italien unter Druck

Der Handelsstreit zwischen USA und China und der italienische Haushaltsstreit drücken die Stimmung der Anleger in Fernost. Die Handelswoche startet mit Verlusten.

Differenzkontrakte Wie neue CFD-Regeln das Anlageverhalten ändern

Premium
Wenn die Börse wie derzeit abwärts schwankt, grübeln Anleger, wie sie dem Trend entgehen oder sogar daran verdienen können. Mit Differenzkontrakten (CFDs) geht das schon für wenig Geld. Aber nur nach den neuen Regeln.
von Peter Hermann

Devisen Euro kaum verändert nach Vortagesverlusten

Nachdem der Euro am Vorabend erneut unter Druck geriet, wird die Gemeinschaftswährung auch am Freitagmorgen weiterhin bei 1,1459 US-Dollar gehandelt.
von dpa

Kreditwürdigkeit Moody's stuft Bonität Italiens fast auf Ramsch-Status ab

Die Haushaltspolitik der italienischen Regierung belastet die Aktienmärkte – und führt nun erstmals zur Herabstufung der Bonität.

Chinas Kühlschrankriese Warum die Haier-Aktien in Frankfurt besonders billig starten

Chinas Kühlschrankriese Haier bietet seine Aktien in Frankfurt jetzt viel billiger an als in der Heimat. Was steckt dahinter?
von Mark Fehr

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall-Street-Anleger zeigen sich vor dem Wochenende kauffreudig

Dank sprudelnder Unternehmensgewinne steigen Anleger wieder in US-Aktien ein. Zu den Favoriten zählen Procter & Gable und Paypal.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
Schöner fliegen vom Flughafen Wien und Kohle machen mit Anglo American. Außerdem: Risikobewusste und erfahrene Anleger können an fallenden Alibaba-Kursen verdienen. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Riedls Dax-Radar Machtlos gegen schwache Nerven

Die Angst an den Börsen steigt, das erhöht das Risiko für weitere Kursrückschläge. Umso wichtiger ist es, dass die Geschäftsentwicklung führender Unternehmen stabil bleibt. Daimler gelingt das leider nicht.
Kolumne von Anton Riedl
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10

Meistgelesen

Staatsschulden wie in Italien Target 2 rettet lautlos die Eurozone – noch

Die politische und finanzielle Krise in Italien zeigt, dass das grenzüberschreitende Zahlungssystem der Eurozone, Target2, nun stark versagt. Länder wie Italien können damit risikolos Schulden machen.

Drogeriemarkt dm tritt auf der Stelle

Zum Start des neuen Geschäftsjahres bleibt bei dm erstmal fast alles beim Alten. Der Händler vertraut auf sein starkes Image und das gute Geschäft. Aber der Konkurrenzdruck wächst und online kann dm auch nicht.

Mieten statt kaufen Autokauf ist von gestern

Die Zeiten, in denen man ein Auto kaufen oder leasen musste, sind vorbei. Aus den USA schwappt der Trend nach Europa, das Auto einfach zu mieten. Vorteil: es kann jederzeit gewechselt werden. Doch das hat seinen Preis.

Björn Vedder „An Reichen wird das Problem des Systems deutlich“

Reiche halten sich nicht an Regeln und leben von anderer Leute Arbeit? Der Philosoph Björn Vedder erklärt, was diese Kritik über die Mittelklasse selbst aussagt, die sie äußert.

Bundesarbeitsgericht Dienstreisen zählen zur Arbeitszeit

Wer dienstlich häufig im Ausland ist, kann die Flugzeiten dorthin als Arbeitszeit verbuchen. Unter welchen Umständen das möglich ist, hat heute das Bundesarbeitsgericht entschieden.
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 19.10.2018

Der Profit mit den Pendlern

Wie die Mobilitätsindustrie aus dem Arbeitsweg ein Geschäftsmodell macht.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns