Frauen in Führungspositionen Dax-Konzerne sind Schlusslicht

Die Topetage vieler deutscher Konzerne ist immer noch eine Männerdomäne. In anderen Ländern sitzen deutlich mehr Frauen im Vorstand - obwohl die Rahmenbedingungen nicht unbedingt besser sind.

Auszubildende „Die machen lieber Fitness“

Premium
Azubis mangelt es an persönlicher Reife, die Fehlzeiten sind hoch, die Motivation gering: Die Abbrecherquote von Lehrlingen frustriert Betriebe. Eine Unternehmerin denkt über ein Ende ihres Ausbildungsprogramms nach.
Michael Scheppe

Auf der Couch Die Einsamkeit wie einen Freund begrüßen

Premium
In der vernetzten Gesellschaft wird Einsamkeit stigmatisiert. Am besten sollen wir ständig alle zusammen tanzen, basteln und uns nur noch in Gruppen bewegen. Was für ein Irrsinn!
Gastbeitrag von Christian Dogs

Restaurants Das System Baiersbronn

Premium
Die Gastronomen des Schwarzwalddorfs verweigern sich seit Jahrzehnten jedem Trend. Dennoch gibt es nirgendwo mehr Sterne-Restaurants. Eine Geschichte über Konstanz, Exzellenz – und nötigen Wandel.
von Sven Prange

Casual Friday Der neue Dresscode der Macht

Premium
Es gab mal eine Zeit, in der sich die Erfolgreichen an Rolex und Brioni erkannten. Lang ist’s her. Doch auch heute gibt es noch den Code der Mächtigen.
Kolumne von Lin Freitag

Hyperagilität Hinter New Work steckt eine alte Idee

Die Arbeit der Zukunft wird in den rosigsten Farben ausgemalt - oder in den düstersten. Ein Agenturchef und eine Arbeitspsychologin haben sich auf die Reise begeben, um herauszufinden, was New Work wirklich ist.
von Nora Schareika

Mitarbeiter-Benefits So zahlt der Chef Ihr Mittagessen im Restaurant

Die Kantine ist grausig, eine Mikrowelle gibt es nicht und jeden Tag Brote sind auch keine Lösung? Eine Alternative bieten digitale Essensmarken, die Mitarbeitern subventionierte Mittagessen ermöglichen.
von Nora Schareika

Equal Pay Day Ab heute verdienen auch Frauen wieder Geld

Der 18. März markiert symbolisch den Tag der Lohnlücke zwischen Frauen und Männern. Nach neuester Statistik hat sich an dem Unterschied von 21 Prozent nichts geändert.

Auf der Couch Langeweile ist das beste Hausmittel gegen Stress

Premium
Christian Dogs, Chefarzt an der Max Grundig Klinik, therapiert Reiche und Erfolgreiche. Er findet: Nichtstun wird unterschätzt.
Kolumne von Christian Dogs

FES-Studie Kinder auf Privatschulen bringen kaum bessere Leistungen

Privatschulen haben den Ruf, teuer und elitär zu sein. Das stimmt nur bedingt – wie auch die Annahme, dass Schüler dort bessere Leistungen erbringen.

Politik als Beruf Was die Minister in der freien Wirtschaft wären

Das Regierungskabinett von Kanzlerin Angela Merkel verjüngt. Auf der Regierungsbank wird man künftig einige neue Gesichter sehen. Ein Headhunter hat ihre Qualifikationen geprüft.
von Nora Schareika

Umfrage Nur jede sechste Frau verdient mehr als ihr Partner

Eine repräsentative Befragung kommt zu dem Ergebnis, dass nur 18 Prozent der Frauen ein höheres Einkommen als ihr Mann haben.

Meistgelesen

Karrierefaktor Aussehen „Es gibt kein zu schön!“

Wer von Natur aus sehr attraktiv ist, bekommt die besseren Jobs und auch mehr Geld. Das ist nicht nur Klischee, sondern Wissenschaft. Es gibt allerdings Jobs, in denen das Aussehen überhaupt nichts nutzt.

Krawatte ja oder nein? Die Dos und Don’ts beim Business-Outfit

Krawatten sind out, Anzüge verschwinden und mancher Manager kommt in Turnschuhen und mit Rucksack zum Meeting. Trotzdem ist es keine gute Idee, allzu leger ins Büro zu gehen. Worauf es beim Business-Outfit ankommt.

Renfe schlägt Deutsche Bahn Spanien exportiert Hochgeschwindigkeit in die ganze Welt

Was der ICE der Deutschen Bahn nicht hinbekommt, schaffen die Spanier: Dank Pünktlichkeit, Luxus und Schnelligkeit fährt die spanische Bahn Renfe mit ihrem Hochgeschwindigkeitsnetz erstmals Gewinn ein.

Dienstwagen privat nutzen So funktioniert die Ein-Prozent-Regelung

Wer seinen Dienstwagen auch privat nutzt, kann zwischen Ein-Prozent-Regelung und Fahrtenbuch wählen. Die Ein-Prozent-Regelung gilt als die weniger aufwändige Variante. Doch auch hier gibt es einiges zu beachten.

Der Minsky-Moment Was Anleger aus früheren Abstürzen lernen können

Finanzkrisen, Boom und Crash wechseln sich ab, aber in unregelmäßigen Abständen. Mehrfach erlebten die Deutschen in den vergangenen 100 Jahren tiefe Einschnitte in ihr Vermögen. Was Sie daraus lernen können.
WirtschaftsWoche

Nr. 21 vom 18.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 21/2018
Das Anti-Crash-Depot
Donald Trumps „America first“, eine müde Weltkonjunktur und steigende Zinsen bedrohen die Börsenparty. Was Anleger jetzt tun sollten.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns