WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Immobilien Zu viel Krise: Der Immobilienmarkt fällt an allen Fronten

Am Immobilienmarkt herrscht Krisenstimmung. Zu Recht. Die Preise werden fallen. Doch eigenkapitalstarke Investoren können die Gewinner dieser Lage sein, wenn sie nun bestehende Chancen ergreifen.
Gastbeitrag von Jakob Mähren

Immobilieninvestor Wie will die Adler Group verlorenes Vertrauen wieder aufbauen?

Die Gruppe wolle ihre Ankündigungen transparent und voll umsetzen, sagt der Verwaltungsratschef. Das wird nicht einfach. Denn der angeschlagene Immobilieninvestor hat gleich mehrere schwierige Aufgaben zu lösen.

Immobilienexperte Tobias Just „Immobilien schützen nicht per Grundgesetz vor Inflation“

Die steigenden Zinsen zerstören die Hausträume vieler Menschen, die Nachfrage nach Immobilien lässt bereits spürbar nach. Endet jetzt die Boomphase?
Interview von Philipp Frohn

Raus aus dem Haus Lohnt sich jetzt der Verkauf der eigenen Immobilie?

Steigende Zinsen, strengere Kreditvergabe, noch mehr Regulierung: Die Stimmung am Immobilienmarkt dreht. Sollten Eigentümer das noch hohe Preisniveau nutzen, um jetzt Gewinne zu sichern und zu verkaufen?
von Philipp Frohn und Niklas Hoyer

Zwölf Prozent teurer Warum ausgerechnet Verkäufer unter den gestiegenen Immobilienpreisen leiden

In den ersten drei Monaten des Jahres stiegen die Preise für deutsche Wohnimmobilien stark an. Das macht es für viele Verkäufer schwer, Abnehmer zu finden.

Immobilie kaufen Zinssteigerungen bringen Immobilienkäufern auch neue Chancen

Die Immobilienpreise sind im ersten Quartal weiter kräftig gestiegen. Meist liegt der Preis deutlich über dem eigentlichen Wert. Eine schwierige Situation für Käufer, gerade jetzt. Doch es gibt Lösungen.
von Jörg Stroisch

Immobilienmarkt „Der Vermieter darf nicht einfach mehr Geld verlangen“

Nicht jede Mieterhöhung ist gerechtfertigt. Rechtsanwalt Daniel Halmer erklärt, wie sich Mieter gegen zu hohe Forderungen wehren – und Tausende Euro sparen können.
Interview von Philipp Frohn

Crowdinvestments für Immobilien Exporo, Bergfürst und Co.: Der risikoreiche Deal mit Crowdinvesting-Anbietern

Immobilien-Crowdinvestments, in die eine große Schar von Anlegern jeweils kleine Summen investieren, werben mit attraktiven Renditen. Doch bei einigen Projekten gibt es bereits Probleme – es drohen herbe Verluste.
von Philipp Frohn

Immobilien Sieben teure Fehler, die Sie beim Hauskauf vermeiden sollten

Die steigenden Zinsen werden zur Belastung für Hauskäufer. Damit die Immobilienfinanzierung nicht zur Kostenfalle wird, sollten sie einige Regeln beachten.
von Philipp Frohn

Vermögenserhalt Schützen Immobilien wirklich vor Inflation?

Die Inflation ist so hoch wie lange nicht mehr. Immobilien gelten als guter Schutz vor Geldentwertung. Doch hilft das Betongold wirklich? Ein Faktencheck.  
von Martin Gerth

Immobilieninvestments Steigende Zinsen sind kein Grund zur Sorge

Die Zinsen für Immobiliendarlehen steigen. Viele fürchten, dass sich Käufe nun nicht mehr rechnen. Eine überraschende Beispielrechnung für Anleger zeigt aber: Für sie ändert sich in der Praxis fast nichts.
Gastbeitrag von Jens R. Rautenberg

Umwandlung in Eigentum Ampelkoalition will Vermietern den Verkauf von Wohnungen erschweren

Wegen der starken Regulierung wollen viele Vermieter ihre Wohnungen veräußern. Die Kommunen und der Bund versuchen, das zu verhindern. Gegenwehr ist möglich.
von Martin Gerth

Postbank Immobilienatlas Welche günstigen Immobilien sich wirklich lohnen

Vielerorts enteilen die Kaufpreise den Mieten, der Immobilienerwerb wird unattraktiver. Die große Karte zeigt, wo Immobilien noch finanzierbar sind. Aber Achtung: Auch günstige Immobilien sind oft keine gute Wahl.
von Kristina Antonia Schäfer

Angst vor der Preiswende Soll ich meine Immobilie jetzt verkaufen?

Steigende Zinsen verteuern Immobilienkredite. Das könnte die Preise von Haus und Wohnung drücken. Ist nun der Zeitpunkt zum Verkauf gekommen? Und wie lässt sich solch ein Schritt vorbereiten?
von Jörg Stroisch

LEG-Chef Lars von Lackum „Die 400.000 neuen Wohnungen kann man sich abschminken“

Ziehen die Mieten wegen der Inflation bald an? Lars von Lackum, Chef des Wohnungsunternehmens LEG, spricht über die anhaltende Teuerung, die Regulierungspläne der Politik – und ein mögliches Ende des Immobilienbooms.
Interview von Philipp Frohn

Mietpreise Notausgänge für Vermieter: Wie lässt sich die Inflation ausgleichen?

Die hohe Inflation erhöht auch die Kosten der privaten Vermietung. Die Mieten können Eigentümer jedoch kaum erhöhen, weil die Politik immer stärker eingreift. Zwei Ausweichstrategien bleiben ihnen – noch.
von Martin Gerth, Philipp Frohn, Niklas Hoyer und Saskia Littmann

Das Ende der Schwarmstädte Immobilienanlegern droht eine Preisfalle

Einige Städte wurden vom Immobilienboom besonders erfasst. Sie boten spezielle Vorteile: niedrige Mieten, Toplage oder eine gefragte Uni etwa. Doch nun könnten Preise und Mieten ausgerechnet hier sinken.
Gastbeitrag von Jan Grade

Immobilienmarkt „Die Lage hat sich fundamental verändert“

Ein Makler aus dem Rheinland erklärt die Party am Immobilienmarkt für beendet. Doch viele wollten das schlicht nicht wahrhaben – er warnt vor einem bösen Erwachen.
Interview von Niklas Hoyer
Seite 1 von 7
Seite 1 von 7
WirtschaftsWoche

Nr. 26 vom 24.06.2022

Das Gespenst der Euro-Krise

Aus Rücksicht auf Schuldenstaaten und Rezessionsgefahr versagt die EZB bei der Inflationsbekämpfung – und entwertet die Gemeinschaftswährung.

Folgen Sie uns