WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Miriam Binner

Miriam Binner besucht die Kölner Journalistenschule für Wirtschaft und Politik e.V. und studiert Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln.

Mehr anzeigen
Miriam Binner -

Germanwings-Unglück Die große Verunsicherung

Der offenbar absichtlich herbeigeführte Absturz des Germanwings-Jets lässt viele an der Sicherheit des Fliegens zweifeln. Wie Airlines das Vertrauen der Passagiere zurückgewinnen und wie man mit Flugangst umgehen sollte.
von Michael Scheppe und Miriam Binner

Eignungstests für Piloten „Im Zweifel entscheidet der Psychologe“

Warum ließ der Co-Pilot den Germanwings-Flug 4U9525 absichtlich abstürzen? Das Unglück rückt die Auswahl und Überprüfung des fliegenden Personals in den Blickpunkt. So laufen die Untersuchungen ab.

Krisenkommunikation nach Germanwings-Unglück „Lufthansa hat sehr professionell reagiert“

Für die Lufthansa ist es die schwerste Situation der Firmengeschichte: Wie umgehen mit dem tragischen Absturz des Germanwings-Flugzeugs? Die Kommunikationsspezialisten des Konzerns sind auf Notfälle offenbar vorbereitet.
von Miriam Binner

Burger King Schatz, du riechst wie ein Burger

Es klingt wie ein Aprilscherz, was die Fast-Food-Kette Burger King in Japan plant. Neben den Fast-Food-Menüs verkauft die Restaurantkette ein Parfüm mit Hamburger-Geruch. Doch wer will eigentlich riechen wie ein Whopper?
von Miriam Binner

Betrunken am Arbeitsplatz „Zu viel Toleranz für Alkoholprobleme“

Bis zu zehn Prozent der Führungskräfte in Deutschland sind abhängig vom Alkohol, sagen Studien. Seit Jahren ist die Zahl der Süchtigen auf hohem Niveau. Warum deutsche Unternehmen schnellstmöglich umdenken müssen.
von Miriam Binner

Interview Alkohol am Arbeitsplatz „Wenn niemand trinkt, ist es leichter“

Wenn der eigene Chef häufiger als normal zur Flasche greift, ist Fingerspitzengefühl der Mitarbeiter gefragt. Wie man mit der Situation am besten umgeht, erklärt Peter Raiser, Experte für Suchtprävention in Unternehmen.
von Miriam Binner

Starbucks-Werbekampagne „Ich will meinen Kaffee, keine Debatte“

Unter dem Titel „Racetogether“ startete die Kaffeehaus-Kette Starbucks eine Aktion gegen Rassendiskriminierung. Mitarbeiter sollten darüber mit Kunden ins Gespräch kommen. Im Netz erntete die Initiative vor allem Spott.
von Miriam Binner

McDonalds und der Arbeitsschutz Die heilende Wirkung von Mayonnaise

In den USA droht der Fast-Food-Kette McDonalds der nächste herbe Schlag fürs Image. Angestellte legten Beschwerde ein aufgrund schwerer Verletzungen. Vorgesetzte würden nur bedingt helfen – mit fragwürdigen Ratschlägen.

Karriere Auf die ersten zehn Jahre kommt es an

Wenn Sie mit 35 noch keine Karriere gemacht haben, können Sie es gleich lassen, das zeigen Studien und bestätigen Experten. Doch der Aufstieg im Zeitraffer hat auch seine Schattenseiten.
von Miriam Binner

Mitarbeiterbindung Warum die Deutschen ihre Arbeit wieder mögen

Arbeitnehmer hätten keinen Spaß mehr an der Arbeit und seien nur wenig engagiert, ergaben Studien in den vergangenen Jahren. Verantwortlich seien schlechte Führungskräfte. Doch inzwischen hat sich etwas geändert.
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3