Nebenjobs So haben sich Wirtschaftsgrößen ihr Studium finanziert

Kneipier, Sänger, Taxifahrer: Auch Politiker, Unternehmenslenker, CEOs und sonstige Wirtschaftsbosse haben einmal klein angefangen. Mit welchen Jobs sich Dekkers, Sinn & Co. Studium und Studentenbude verdient haben.

Der Vorstandsvorsitzende der Otto Group, Hans-Otto Schrader Quelle: dpa
Michael FuchsMichael Fuchs (MdB) ist stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion. Nach seinem Abitur studierte er zunächst in Erlangen, später in Bonn Pharmazie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Finanziert hat sich sein Studium der Unternehmer und Politiker als Holzfäller im Hunsrück und bei Quelle als Katalog-Packer. Bildquelle: Werner Schüring Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Herbert Hainer Quelle: dpa
Loretta Würtenberger und Daniel Tümpel: Die beiden Zahlenmenschen umgeben sich mit zeitgenössischer Kunst. Quelle: handelsblatt.com
Marijn Dekkers Quelle: dpa
Lindhofer 1982 mit "Pogo in Togo" auf der Bühne. Revival-Auftritt zur Feier des neuen Krebsmittels Quelle: dpa
Reinhard Clemens Quelle: dpa
Klaus Peter Gushurst - Orangenpflücker und Tabak-ErntehelferKlaus Peter Gushurst war von 2010 bis 2013 Deutschlandchef der Strategieberatung Booz & Company (vormals Booz Allen Hamilton). Nachdem PricewaterhouseCoopers (PwC) den Konkurrenten Booz & Company übernahm, wurde er PwC-Tochter Strategy& Leiter des Bereichs Industries & Innovation. Sein Studium finanzierte der promovierte Volkswirt auf vielfältige Weise: Er arbeitete als Kurierfahrer, verdingte sich als Orangenpflücker in Israel und Tabak-Erntehelfer in Kanada und arbeitete in New York in einer Bank. Bildquelle: Strategy & Quelle: Presse
Hans-Werner Sinn Quelle: dpa
Joschka Fischer Quelle: REUTERS
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%