WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ist der Ruf erst ruiniert ... Lieber eine Lücke im Lebenslauf als Wirecard

Frühere Mitarbeiter von Wirecard erleben es gerade am eigenen Leib: Eine Skandalfirma im Lebenslauf ist Gift für die Karriere. Arbeitnehmer müssen lernen, wie sie ihr Image pflegen können.
von Jan Guldner und Melanie Bergermann

Studium Bachelor oder Master: Was ist besser für die Karriere?

Viele Studenten überlegen, noch länger zu studieren, statt sich auf dem Arbeitsmarkt zu versuchen. Denn der Master entscheidet über Gehalt und Beförderungen. Auch der Bachelor bringt Vorteile, selbst in der Coronakrise.
von Nina Jerzy

Coronakrise Die Angst der Azubis

Premium
Schulabgänger fürchten, in der Coronakrise keinen geeigneten Ausbildungsplatz zu bekommen. Doch ganz so aussichtslos ist die Situation nicht. Was Arbeitgeber und Bewerber jetzt beachten müssen.
von Kristin Rau

Auftraggeber finden Fiverr in Deutschland: Zwischen Akquise und Ein-Euro-Job

Fiverr will eine Art Amazon für Freelancer-Dienstleistungen sein. Stundenlöhne von teils unter zwei Euro sorgen aber für Kritik. Ein Experte rät auch bei anderen Jobbörsen für Selbstständige zur Vorsicht.
von Nina Jerzy

Neue Studie Wie die Personalsuche über Social Media gelingt

Potenzielle Mitarbeiter tummeln sich in sozialen Netzwerken – das haben deutsche Unternehmen erkannt und gehen hier auf Personalsuche. Eine neue Studie zeigt nun, welche Firmen das besonders erfolgreich tun.
von Dominik Reintjes

Jobsuche In die Bewerbung gehört ein Foto – oder?

Bei der Jobsuche haben es junge Frauen und Menschen mit Migrationsgeschichte besonders schwer – wegen Vorurteilen hat ihre Bewerbung oft weniger Chancen. Dieses Problem könnte man lösen. Aber nicht alle sind dafür.

Aushilfsjobs Wo Studierende im Dezember am meisten verdienen

Für Studierende lohnt sich Jobben in der Weihnachtszeit besonders. Denn um das zusätzliche Pensum zu schaffen, zahlen Unternehmen dann besonders viel. Das hat eine Untersuchung vom Personaldienstleister Zenjob ergeben.
von Lucas Tenberg

Master oder Bachelor? „Fehlende Begeisterung kann man nicht ausgleichen“

Der Stepstone-Gehaltsreport vergleicht Einstiegsgehälter für Uniabsolventen. Forschungsleiterin Anastasia Hermann verrät im Interview, wann sich ein Master lohnt und warum der Abschluss kein hohes Einkommen garantiert. 
von Jan-Lukas Schmitt

Verbotene Fragen Wann Sie im Vorstellungs-Gespräch lügen dürfen

Im Vorstellungsgespräch darf rechtssicher gelogen werden. Viele persönliche Fragen sind nämlich mit Blick auf mögliche Diskriminierung verboten. Experten klären auf, wie sich Bewerber im Einzelfall verhalten sollten.
von Nina Jerzy

Data Scientist neue Nr. 1 Jobsuchende stürzen sich auf neue Berufsbilder

Eine wichtige Anlaufstelle bei der Jobsuche sind Online-Jobportale. Eine Auswertung der Suchanfragen gibt Hinweise auf die Trends der Zukunft – und zeigt, dass auch analoge Berufe erst einmal nicht aussterben.
von Nora Schareika

Universitäten und Verbünde Elf neue „Elite-Unis“ in Deutschland

Wissenschaft und Hochschullandschaft hatten mit Spannung auf die Entscheidung gewartet. Jetzt ist klar, welche Unis in Deutschland sich künftig „Exzellenzuniversität“ nennen dürfen und mehr Geld bekommen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Folgen Sie uns