Fachkräftemangel Jedes dritte Unternehmen kann Ausbildungsplätze nicht besetzen

Eine DIHK-Umfrage hat keine erfreulichen Nachrichten hinsichtlich des Fachkräftemangels in Deutschland. So erhält fast jede zehnte Firma keine einzige Bewerbung auf einen freien Ausbildungsplatz.

Bewerbung Was gute Anschreiben von schlechten unterscheidet

Das Anschreiben ist neben einem überzeugenden Lebenslauf das A und O einer gelungenen Bewerbung. Das perfekte Anschreiben gibt es zwar nicht, aber selbst bei den Grundlagen haben viele Schwierigkeiten.
Gastbeitrag von Olaf Kempin

Schneller bewerben Warum Personaler keine Anschreiben mehr wollen

Der einst obligatorische Brief bei der Bewerbung hat für immer mehr Unternehmen ausgedient. Im Extremfall macht er sogar einen schlechten Eindruck. Zwei Personalexperten erklären, warum sie auf Anschreiben verzichten.
von Nora Schareika

Employer Branding So sollten Unternehmen Fachkräfte ansprechen

Unternehmen setzen bei der Fachkräftesuche auf immer dieselben Lockmittel: Karriere und hohes Gehalt. Fachkräften mit Berufsausbildung sind im Job aber ganz andere Faktoren wichtig als Akademikern.
von Nora Schareika

Fachkräftemangel Deutschland ist bei Arbeitskräften aus dem Ausland beliebt wie nie

Unternehmen suchen Fachkräfte, der heimische Arbeitsmarkt hat zu wenige - es könnte so gut zusammenpassen, dass Deutschland Arbeitnehmer aus aller Welt anzieht. Welche Probleme bevorstehen, zeigt eine Studie.
von Kristin Schmidt

Ranking Die beliebtesten Städte zum Arbeiten

Stepstone und die Boston Consulting Group haben weltweit 366.000 Arbeitnehmer gefragt, in welchen Städten sie am liebsten arbeiten würden. Unter den Top Ten ist auch eine deutsche Metropole .

Dossier Tipps für eine Karriere in der Luxusbranche

Premium
Arbeiten bei Aldi oder Karriere bei Gucci – Luxusmarken haben einen glamourösen Ruf, Discounter leiden am Billig-Image. Lohnt sich der Einstieg in den Branchen, und wenn ja, für wen?

Arbeitgeberranking 2018 In diesen Unternehmen wollen junge Talente arbeiten

Allen Dieselkrisen zum Trotz: Für viele Uni-Absolventen sind die Autohersteller noch immer die beliebtesten Arbeitgeber, zeigt ein exklusives Ranking. Wer außerdem gut abschneidet.
von Jan Guldner

Stellenanzeigen Bei Bewerbung: Keine Antwort

Vollbeschäftigung, die Wirtschaft brummt, Kandidaten sind angeblich heiß umworben – doch immer mehr Bewerbungen bleiben unbeantwortet. Woran liegt das?
von Saskia Eversloh

20, 30, 40 oder mehr Tage Mehr Firmen locken mit Urlaub ohne Ende

In den USA gibt es seit 15 Jahren Firmen, die auf Vertrauensurlaub setzen. Die Auswertung eines Jobportals zeigt, dass der Trend jetzt offenbar deutsche Unternehmen erreicht. Immer mehr bieten den unbegrenzten Urlaub an.
von Nora Schareika

Betriebe auf der Suche Azubi-Speeddating zeigt die Probleme wie unter einer Lupe

Betriebe mit den letzten freien Ausbildungsplätzen treffen auf Jugendliche, die noch einen suchen. Löst das die Probleme auf dem Ausbildungsmarkt? Beim Azubi-Speeddating in Düsseldorf zeigt sich, warum es schwierig ist.
von Nora Schareika

Arbeitsweg Pendler legen immer größere Distanzen zurück

Arbeitnehmer sind laut einer Studie immer länger zu ihren Arbeitsstätten unterwegs und legen größere Strecken zurück. Längst trifft die Pendelei nicht mehr nur Hochqualifizierte. Schuld daran sind die steigenden Mieten.

Meistgelesen

Eintrittsgeld für die Autoindustrie Wie Autobauer ihre Zulieferer auspressen

Die Autokonzerne brauchen Geld: Sie müssen in E-Mobilität und autonomes Fahren investieren. Daher verschärfen sie den Druck auf die Zulieferer. Vor allem kleine und mittelständische Betriebe klagen. Ein Insiderreport.

Dienstwagen Bei der Auto-Wahl sollte das Image bedacht werden

Bei der Wahl des Dienstwagens sollten nicht nur Preis-Leistungsverhältnis und eigene Vorlieben eine Rolle spielen. Im Idealfall bedenkt man auch das Image des Autos. Das könnte sonst zum eigenen Nachteil werden.

Smartphone-Trend Outdoor-Handys: Vom Nischenprodukt zum Bestseller

Der Smartphone-Markt schrumpft. Einzige Ausnahme: Robuste Allwetterhandys finden bei Handwerkern und Sportlern reißenden Absatz. Doch die großen Hersteller drohen den Trend zu verschlafen.

Wegen WLTP Ab August muss Volkswagen zwischenparken statt ausliefern

Wegen des neuen Abgastests WLTP wird Volkswagen wohl ab August die ersten Autos zwischenlagern. Konzernweit könnten es bis zu 250.000 Fahrzeuge sein. VW hat dafür vorgesorgt und etwa am BER Flächen angemietet.

Absatz stagniert Audi steckt in der größten Krise seiner Geschichte

Noch immer sitzt Audi-Chef Rupert Stadler in Untersuchungshaft. Jetzt hat er Haftbeschwerde eingelegt. Doch selbst wenn er zurück käme, wäre nichts mehr wie es war: Die Premiummarke von VW ist eine riesige Baustelle.
WirtschaftsWoche

Nr. 30 vom 20.07.2018

Der Überfall

Aggressive Investoren erschüttern die Fundamente europäischer Traditionskonzerne wie Thyssenkrupp – oft mit guten Gründen. Aber mit fragwürdigen Methoden.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns