WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

25.000 Euro für die beste Masterarbeit! Die WirtschaftsWoche kürt den Supermaster

Quelle: dpa

Die WiWo kürt in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte den Supermaster. Studenten, die ihre Masterarbeit mit Wirtschaftsbezug geschrieben haben, können diese bis zum 31. März 2019 einreichen und 25.000 Euro gewinnen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Tausende Studenten stecken jedes Jahr viel Aufwand, Zeit und Nerven in ihre Abschlussarbeiten, um den angestrebten Masterabschluss zu erreichen. Doch leider verschwinden die Arbeiten kurz nach der Abgabe oft in den Tiefen der Archive und Schreibtische. Dabei stecken in vielen Masterarbeiten gute Ideen und innovative Denkansätze. Die WirtschaftsWoche hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Ideen mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte wurde der Wettbewerb „Supermaster“ im Rahmen des Wirtschaftsförderprogramms für Studenten ins Leben gerufen. Bis zum 31. März 2019 können sich Masterabsolventen mit wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund für die Teilnahme bewerben.

Welcher Masterstudent schlussendlich den Namen „Supermaster“ tragen wird, entscheidet eine renommierte Fachjury. Der Sieger kann sich über ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro freuen. Die besten Bewerber haben zudem die Chance eine Reise nach China zu gewinnen.

Genauere Informationen zu den Teilnahmebedingungen, zum Ablauf und zur Jurybesetzung gibt es unter www.wiwo.de/supermaster

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%