WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Sprache Merkwürdige Schreibweisen

Jeden Tag versuchen Menschen die richtigen Worte zu finden: Meist gelingt ihnen das – doch bei der Rechtschreibung haben sich zum Teil merkwürdige Schreibweisen eingebürgert. Eine Übersicht gängiger Fehler.

Apostroph„Heut ist’s schön und deshalb gehen wir ins Schwimmbad.“ Das Apostroph kennzeichnet zwar ausgelassene Buchstaben, allerdings kommt es nicht zum Einsatz, wenn auf eine Präposition ein bestimmter Artikel kommt: „Zur“, das für „zu der“ steht, wird schließlich auch nicht „zu’r“ geschrieben. Quelle: Privat
MeistgelesenUnter dieser Überschrift finden sich oftmals die beliebtesten Artikel von Homepages und Blogs. Fälschlicherweise ist es oft falsch – weil auseinander – geschrieben („ meist gelesen“). Folgt auf das Indefinitpronomen „meist“ das Partizip II, dann wird dies zusammengeschrieben. Quelle: dpa
FAQViele Internetseite listen sie auf: die " frequently asked questions" FAQ (die häufig gestellten Fragen). Oftmals gibt es auch die falsche Schreibweise FAQs. Da FAQ jedoch schon für Plural steht, ist das zusätzliche "s" falsch. Quelle: dpa
FußballDas „ß“ ist vor allem in der Werbesprache auf dem Rückzug. Es wird dann eingesetzt, wenn zuvor ein langer Vokal folgt. Also auch beim „ Fußball“. Doch selbst der Deutsche Fußball-Bund, DFB, schreibt sich in seinem Siegel falsch (siehe Foto). Oftmals ist dieser Rechtschreibfehler nicht schlimm, da jeder Leser den Inhalt trotzdem versteht. Schwierig wird es dann, wenn etwas beispielsweise in „ Maßen“ oder in „ Massen“ verwendet wird. Da macht das „ß“ den großen Unterscheid. Quelle: dpa
AproposGern fällt einem etwas nebenbei ein, das zum Thema passt und man mit „übrigens“ oder „apropos“ einführt. Anders als im französischen Ursprung „ à propos“ wird das Wort im Deutschen jedoch zusammen und ohne Akzent geschrieben. Quelle: dpa
ZurzeitWenn etwas gerade aktuell passiert, also „ zurzeit“, dann wird das Wort zusammengeschrieben. Auseinander wird es nur geschrieben, wenn es sich um eine bestimmte Zeit handelt, etwa zur Zeit der Wirtschaftskrise oder zur Zeit des Wirtschaftswunders. Quelle: AP
MakkaroniVon Speisekarten und Werbetexten sind wir die italienische Schreibweise für die röhrenförmige Nudel gewohnt: Maccheroni. Im Deutschen heißt sie jedoch korrekt Makkaroni. Quelle: dpa
InsbesondereViele Menschen nutzen insbesondere das Wort „ insbesonders“. Dies ist jedoch eine falsche Verknüpfung von „ insbesondere“ und „ besonders“. Quelle: dpa
MedaillonDer Aussprache wegen wird das aus Frankreich stammende Medaillon oftmals fälschlicherweise zum Medallion. So ist es jedoch nur im Englischen richtig. Ebenso sieht es mit der " Medaille" aus. Quelle: dpa
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%