WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.

Risikomanagement „Im Vorfeld müssen die Brandmauern hochgezogen werden“

Premium
Auf welche Gefahren muss sich ein Chef vorbereiten? Risikoforscher Werner Gleißner über sein Leitbild vom „robusten Unternehmen“ und Analysedefizite bei der Krisenabwehr.
Interview von Henryk Hielscher

Insolvenzverwalter verraten So schützen sich Unternehmen vor der Krise

Premium
Nach Corona ist vor der nächsten Krise. Was Deutschlands führende Restrukturierungs- und Insolvenzexperten Managern raten, um Geschäftsrisiken zu reduzieren und Crashs zu trotzen.
von Henryk Hielscher und Claudia Tödtmann

Jobst Wellensiek „Die Krise ist noch lange nicht ausgestanden“

Premium
Insolvenzverwalter-Legende Jobst Wellensiek steuerte Hunderte Firmen durch Crashs und Notlagen. Jetzt warnt der 88-Jährige vor der großen Pleitewelle – und ist dennoch optimistisch.
Interview von Henryk Hielscher




WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 10.07.2020

Lohnkampf 2020: Die Nullrunde

Wegen der Coronarezession müssen Unternehmen die Personalkosten drücken. Der Verteilungskonflikt läuft schon – und Arbeitnehmer könnten ihn verlieren.

Deutschlands aktuellster Konjunkturindikator

Coronafolgen für die Wirtschaft ↑ Leichte Erholung bei Deutschlands aktuellstem Konjunkturindikator

Die deutsche Wirtschaft leidet unter den Folgen des Coronavirus, die Frage ist nur, wie stark. Als erster „harter“ Konjunkturindikator liefert der Lkw-Maut-Index nun täglich Aufschluss ↑ ↓→←

Aktuelles

Precision Castparts Warren Buffett zahlte für Übernahme in Krefeld 643 Millionen Euro zu viel

Eine Firma des Starinvestors hatte vor drei Jahren eine deutsche Gießereifirma übernommen. Der Preis war stark überhöht, bestätigt nun ein Gericht.

Medizintechnik Thermo Fisher bessert Übernahmeangebot für Qiagen nach

Das US-Unternehmen senkt die Annahmeschwelle für die Aktionäre des Hildener Diagnostikkonzerns. Zudem steigt der gebotene Kaufpreis pro Aktien.

Zulieferer Knorr-Bremse schlägt sich trotz Coronakrise besser als gedacht

Das Unternehmen liegt bei Umsatz und Marge über den Erwartungen der Analysten. Vor allem in China erholt sich der Markt für Knorr-Bremse wieder.

Mission von Esa und Nasa Raumschiff „Solar Orbiter“ schickt erste Sonnenbilder

Noch nie wurden Bilder von der Sonne aus einer geringeren Entfernung gemacht. Auf den Aufnahmen lassen sich laut Wissenschaftlern neue Phänomene beobachten.

„Welt“-Journalist Yücel in Türkei wegen Propaganda für kurdische Arbeiterpartei verurteilt

Wegen Propaganda für die PKK hat ein Istanbuler Gericht den deutschen Journalisten Deniz Yücel zu einer Haftstrafe verurteilt. Sein Anwalt kündigt Berufung an.
Weekender und Overnighter Weekender und Overnighter
WirtschaftsWoche Premium
Exklusiv für Abonnenten der WirtschaftsWoche

Xi und Trump sei Dank Unter Hongkongs Aktienhändlern herrscht Hochstimmung

Premium
Pekings Griff nach ihrer Stadt hat viele Hongkonger in Panik versetzt. An der Börse aber sehen Unternehmen darin eine Garantie für stabile Verhältnisse. Immer mehr chancenreiche China-Aktien werden hier notiert.
von Frank Doll und Jörn Petring

Bauindustrie Jetzt schon an den Abriss denken

Premium
Der globale Bauboom lässt Rohstoffe knapp werden, steigert die Kosten und belastet die Umwelt. So denkt die Bauindustrie um und besinnt sich auf ein uraltes, revolutionäres Prinzip: die Wiederverwertung von Baustoffen.
von Thomas Kuhn

Studieren in der Coronakrise Wie Studienanfänger die beste Hochschule finden

Premium
Der Studienbeginn steht in der Coronakrise unter Vorbehalt. Viele Fragen sind offen, die Qualität der Online-Lehre oft unklar. So finden Abiturienten trotzdem die richtige Hochschule.
von Nina Jerzy
14:30 Uhr, Produktinfos Produktinfos: 6 Kriterien für die ETF-Auswahl

6 Kriterien für die ETF-Auswahl

Für die Inhalte sind die Emittenten verantwortlich

Partnerangebote

Wirtschaft von oben

Wirtschaft von oben #58 – Grünheide Tesla zieht beim Werkbau allen davon

Tesla beweist der deutschen Konkurrenz, wie ein Autowerk auch hierzulande in Hochgeschwindigkeit entstehen kann. Exklusive Satellitenbilder zeigen, dass sich Elon Musk in Grünheide nicht aufhalten lässt.

Drover Londoner drücken bei Auto-Abos aufs Gas

Das Start-up Drover nimmt mit Auto-Abos Kurs auf Deutschland – und heizt so den Wettbewerb weiter an. Am Steuer sitzt ein Gründer, der den Markt gut kennt. 

NavVis EU-Förderbank unterstützt die Münchener Gebäude-Digitalisierer

Ein millionenschweres Darlehen soll dem Start-up helfen, seine Technologie weiterzuentwickeln – und die Kundenbasis in der Industrie auszubauen.

Neue Normalität (1) „Was vorher unmöglich war, ging plötzlich“

In unserer Serie blickt das Start-up-Ökosystem auf die vergangenen Wochen zurück - und auf das, was nach der Krise bleibt. Zum Auftakt berichtet Coachhub.
WiWo Playground