WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Martin Gerth Redakteur Geld

Martin Gerth, Jahrgang 1969, ist seit 2001 Redakteur im Ressort "Geld" und spezialisiert auf die Themen Investmentfonds, Altersvorsorge, Immobilien, grüne Geldanlage. Bevor er zur WirtschaftsWoche kam war er von 1998 bis 1999 Redakteur beim Magazin "Cash", danach Redakteur bei "Markt & Mittelstand" in München. Gerth hat zudem zwei Bücher veröffentlicht: "Die Geldverbesserer" (Finanzbuch Verlag, 2008) und "Der grüne Betrug" (Redline Verlag, 2009).

Mehr anzeigen
Martin Gerth - Redakteur Geld

Finanzielle Nachteile durch Hochwasserrisiko Diese Karten zeigen, wo die Risiken für Häuser besonders hoch sind

Immobilien in hochwassergefährdeter Lage, wie sie unsere Karten zeigen, sind ein finanzielles Risiko. Wie sich das in der Praxis auswirkt, lässt sich an drei Punkten erklären.
von Martin Gerth

Steuern und Recht kompakt Weniger Steuern auf Immobilien

Kommunen erhöhen den Hebesatz für die Grundsteuer. Eigentümer können die Steuerlast jedoch oft drücken. Außerdem: Aktuelle Rechtsprechung zu Zweitwohnungsteuer und Genussrechten. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Martin Gerth und Niklas Hoyer

Steigende Ölpreise Der neue Superzyklus für Kupfer, Öl und Getreide

Rohstoffe werden auf breiter Front teurer. Durch den Streit bei der Opec steigt insbesondere der Ölpreis auf neue Höchstpreise. Anleger können daran verdienen – mit Aktien und Indexfonds.
von Frank Doll und Martin Gerth

Steuern und Recht kompakt Urlaubsrecht bei Kurzarbeit, Baukredite, Dienstwagen

Trotz Lockerungen im Alltag bleibt Kurzarbeit verbreitet. Strittig ist, ob Arbeitgeber den Urlaub kürzen dürfen. Außerdem: Aktuelle Rechtsprechung zu Baukrediten und Dienstwagen. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Martin Gerth und Niklas Hoyer

Geldanlage der Reichen Die exklusiven Anlagewelten der Superreichen

Die Anlagemöglichkeiten extrem Wohlhabender bleiben für normale Privatanleger meist unerreichbar. Fernab von Negativzins und Indexfonds gibt es dort noch echte Rendite – vor allem mit einer Geldanlage.
von Philipp Frohn, Martin Gerth und Heike Schwerdtfeger

Bankgebühren Gerichte stärken die Rechte der Kunden

Wegen der Niedrigzinsen erhöhen Finanzdienstleister die Gebühren. Gerichte bremsen sie dabei zunehmend aus, etwa bei Banken und Bausparkassen. Kunden können davon profitieren, wenn sie sich wehren.
von Martin Gerth

Steuern und Recht kompakt Selbstanzeige beim Finanzamt, Pannenhilfe, PKV-Boni

Finanzminister Olaf Scholz hat Steuer-CDs aus Dubai gekauft, nun gehen sie an die Finanzämter. Wenn Steuersünder nun reinen Tisch machen, kann eine Selbstanzeige noch helfen. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.
von Martin Gerth und Niklas Hoyer

Streit um Mietspiegel Die Praxis zeigt: Mietspiegel sind oft weit vom Markt entfernt

Künftig müssen mehr Gemeinden einen Mietspiegel erstellen. Die große Koalition will damit zu hohe Mieten verhindern. Schon jetzt aber haben die ausgewiesenen ortsüblichen Mieten oft wenig mit der Realität zu tun. 
von Martin Gerth

Ärger beim Hausbau Wer bei Bauverzögerungen haftet

Weil Baufirmen überlastet und Baustoffe knapp sind, geraten derzeit viele Projekte in Zeitverzug. In einigen Fällen haben Bauherren dann wenigstens Anspruch auf Schadensersatz.
von Martin Gerth

Klimaschutz bei Immobilien So rechnet sich Dämmen

Klimaschutz macht Bauen teurer. Eigenheimbesitzer und Vermieter sollten auf die Wirtschaftlichkeit achten, zumal CO2-Zusatzkosten nun doch anders verteilt werden.
von Martin Gerth
Seite 2 von 94
Seite 2 von 94