WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Martin Gerth Redakteur Geld

Martin Gerth, Jahrgang 1969, ist seit 2001 Redakteur im Ressort "Geld" und spezialisiert auf die Themen Investmentfonds, Altersvorsorge, Immobilien, grüne Geldanlage. Bevor er zur WirtschaftsWoche kam war er von 1998 bis 1999 Redakteur beim Magazin "Cash", danach Redakteur bei "Markt & Mittelstand" in München. Gerth hat zudem zwei Bücher veröffentlicht: "Die Geldverbesserer" (Finanzbuch Verlag, 2008) und "Der grüne Betrug" (Redline Verlag, 2009).

Mehr anzeigen
Martin Gerth - Redakteur Geld

Sanktionen gegen Russland Russlandfonds: Anleger bleiben in Geiselhaft

Wegen des Ukrainekriegs sind russische Aktien nicht handelbar. Fonds und ETFs mit diesen Papieren sind eingefroren. Fondsanbieter stehen der Lage weitgehend hilflos gegenüber, Anleger müssen mit Abschlägen rechnen.
von Martin Gerth

Steuern und Recht kompakt Vermieter dürfen Zins absetzen

Die Bauzinsen steigen wieder. Vermieter können sich beim Fiskus einen Teil der Mehrkosten bei der Finanzierung zurückholen. Die Gerichte setzen jedoch Grenzen. Außerdem: Aktuelle Urteile zu Nebenkosten und Herbstlaub.
von Martin Gerth

Duolingo, Swire Pacific, Fanuc Die Anlagetipps der Woche: Auf Wachstumskurs

Duolingo ist auf Wachstumskurs, Swire Pacific ein Mischkonzern für Mutige, Fanuc bietet Qualität made in Japan und bei Turkcell ergibt sich eine Schnäppchenchance. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll und Martin Gerth

Nach Vonovia-Erhöhung Nach zwei geschuldeten Mieten darf der Vermieter fristlos kündigen

Heizkosten treiben die Mieten. Vermieter dürfen Mietern, die nicht zahlen, kündigen. Sich vorher zu einigen, ist oft besser. Ein Stufenplan hilft, die Optionen abzuwägen. 
von Martin Gerth

Steuern und Recht kompakt Fiskus muss Privatfahrten belegen

Privatfahrten mit Dienstwagen sind zu versteuern. Bei Selbstständigen erhöhen sie den zu versteuernden Gewinn. Wird das Fahrzeug dagegen nur betrieblich genutzt, entfällt der Steuernachteil.
von Martin Gerth

Neu geplantes Stufenmodell CO2-Umlage: Der Ampel unterlaufen schwere handwerkliche Fehler

Mit der CO2-Umlage bestraft die Ampelkoalition Mieter, die Energie sparen. Vermieter haben wenig Anreiz, ihre Häuser zu sanieren. Der Gesetzentwurf ist ein Flop. 
Kommentar von Martin Gerth

Steigende Energiekosten Irreführende Kaltmiete: Wie Wohnungssuchende Heizkosten schätzen können

Die steigenden Heizkosten machen Wohnen teurer. Wer eine Wohnung sucht, sollte daher konservativ kalkulieren. Was beim Einschätzen der Warmmiete wichtig ist. 
von Martin Gerth

Grün und teuer Das sind die besten nachhaltigen Stromanbieter

Der Strommarkt ist aus den Fugen, die Preise steigen. Trotzdem sind noch viele Deutsche dazu bereit, für Ökostrom etwas mehr zu bezahlen. Eine exklusive Studie zeigt, welche Angebote den Mehrpreis wert sind.
von Martin Gerth

Energieaktien Versorger!? Ach, was! LNG-Tanker sind das optimale Investment!

Hohe Energiepreise trieben zuletzt Versorgeraktien. Deren Potenzial scheint jedoch ausgeschöpft. Flüssigerdgas und Energiebörsen versprechen mehr Rendite.
von Martin Gerth

Steuern und Recht kompakt Wärmepumpen: Bauherren sollten Frist vereinbaren

Bei Wärmepumpen müssen Hauseigentümer lange auf Handwerker warten. Oft wird es dann teurer als erwartet. Auftraggeber können sich jedoch wehren. Außerdem: Urteile zu Testament und Abgeltungssteuer.
von Martin Gerth
Seite 1 von 100
Seite 1 von 100