WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Global Wealth Report Das sind die reichsten Länder der Welt

Multimillionäre, Ultrareiche und sonstige Vermögende, wie hier auf einer Millionärsmesse, haben 2018 im globalen Durchschnitt zwar leicht verloren, werden aber wohl darüber hinwegkommen. Quelle: dpa

In welchen Ländern auf der Welt gibt es die größten Privatvermögen? Wo sind die Sparquoten am höchsten? Antworten gibt der aktuelle „Global Wealth Report 2020“.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Es gibt viele Möglichkeiten, den Reichtum auf der Welt zu messen. Neben Vergleichswerten wie dem Bruttoinlandsprodukt oder dem Ressourcenvorkommen eines Landes lohnt ein Blick auf die Privatvermögen auf der Welt.

2019 lagen weltweit 226,4 Billionen US-Dollar Privatvermögen in Depots und auf Konten. Währungsbereinigt stiegen die Vermögen im Vergleich zum Vorjahr damit um zehn Prozent. 

Das ist das Ergebnis vom „Global Wealth Report 2020“ der Boston Consulting Group (BCG). Die Studie berücksichtigt das private finanzielle Vermögen inklusive Lebensversicherungen und Renten der jährlichen Wohnbevölkerung. Pro-Kopf-Zahlen nennen die Studienautoren nicht.

Das sind die fünf reichsten Länder nach Privatvermögen 2020

Platz 5: Deutschland

Platz 5 der reichsten Länder der Welt ist Deutschland Quelle: dpa

In Summe verfügen die Deutschen laut den BCG-Daten über ein Privatvermögen von 7,7 Billionen Dollar und landen wie auch schon in den letzten Jahren auf dem fünften Platz im Ranking der reichsten Länder der Welt. 

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    In der Region Westeuropa wuchs das Privatvermögen leicht auf nun 46,8 Billionen Euro. Allerdings stellt die BCG die Prognose auf, dass Asien 2022 Westeuropa als zweitwohlhabendste Region der Welt ablösen wird.

    Platz 4: Großbritannien

    Platz 4 der reichsten Länder der Welt belegt Großbritannien Quelle: dpa

    Die Briten sind trotz Brexit und unsicherer Zukunft finanziell aktuell noch besser aufgestellt als die Deutschen. Ihr Privatvermögen beträgt im Jahr 2020 9,7 Billionen US-Dollar

    Damit belegt Großbritannien Platz 4 im Ranking der wohlhabendsten Länder nach Privatvermögen. Bis 2023 wird erwartet, dass 200.000 Millionäre mehr in Großbritannien leben werden.

    Platz 3: Japan

    Platz 3 der reichsten Länder der Welt: Japan Quelle: dpa

    Fast doppelt so viel Geld hat die japanische Bevölkerung. Über rund 17,6 Billionen Dollar verfügen die Japaner in Form von Bargeld, Aktien, Wertpapieren und Fonds. Zu dem ostasiatischen Inselstaat zählen große Unternehmen wie Toyota, Softbank und Honda. Obwohl das Gesamtvermögen in den letzten Jahren stagnierte, belegt Japan nach wie vor mit deutlichem Abstand Platz drei im Länderranking. Nur ein anderes asiatisches Land kann das überbieten.

    Platz 2: China

    Platz 2 der reichsten Länder der Welt: China Quelle: dpa

    Im Reich der Mitte beträgt das aktuelle Privatvermögen 23,8 Billionen Dollar, fast drei Billionen Dollar mehr als im Vorjahr. Die Experten erwarten, dass das chinesische Vermögen im Zeitraum von 2018 bis 2023 um elf Prozent wachsen wird. 

    Auch im regionalen Vergleich stehen die Chinesen oben: Sie besitzen mehr als die Hälfte der Vermögen in Asien. Laut der Studie gilt Asien ohnehin als einer der größten Wachstumsmärkte in den kommenden Jahren. 

    Das liegt nicht zuletzt daran, dass chinesische Haushalte im Durchschnitt mehr als ein Viertel ihres verfügbaren Einkommens sparen. Bei unter 10 Prozent liegt diese Sparquote hingegen in Westeuropa und der wohlhabendsten Nation dieses Rankings.

    Platz 1: USA

    Die USA sind das reichste Land der Welt Quelle: dpa

    Die USA sind die unangefochtene Nummer eins im Ranking der weltweit reichsten Länder 2020. Ganze 94,2 Billionen Dollar an Privatvermögen lagern in den Vereinigten Staaten von Amerika in Depots und auf Konten. Das sind etwa neun Billionen Dollar mehr als im Vorjahr. In den kommenden Jahren wird hier mit dem größten Zuwachs an Millionären gerechnet.

    Weltweit besitzen Millionäre die Hälfte der Privatvermögen. Zwischen 1999 und 2019 hat sich die Zahl der Millionäre nahezu verdreifacht, so die BCG-Studie. Ende 2019 gab es etwa 24 Millionen Menschen auf der Welt, die über mindestens eine Million US-Dollar Privatvermögen verfügen. Viele davon leben in Nordamerika. Kein Wunder also, dass viele der reichsten Menschen der Welt aus den USA kommen.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%