WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Julia Klöckner Klöckner will Führerschein ab 16 für Dorfschüler – und ein Heimatministerium

Exklusiv

Die stellvertretende CDU-Parteivorsitzende Julia Klöckner will auf dem Land lebenden Jugendlichen eine vorgezogene Führerscheinprüfung erlauben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Julia Klöckner, die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende und Fraktionschefin im rheinland-pfälzischen Landtag, will auf dem Land lebenden Jugendlichen eine vorgezogene Führerscheinprüfung erlauben. Quelle: REUTERS

„Tickets für Azubis und der Führerschein ab 16 für Berufsschüler mit weiten Wegen könnten die Bildung auf dem Land absichern“, sagte Klöckner der WirtschaftsWoche. Die nächste Bundesregierung müsse generell mehr für Menschen in dünn besiedelten Regionen tun: „Enorme Anstrengungen sind nötig, damit sich die Lebensqualität auf dem Land nicht weiter verschlechtert“, so Klöckner. Sie forderte außerdem, Bürgerämter, Schulen und Gerichte personell besser auszustatten. Der Bund könne das durch Programme für Studenten unterstützen: „Damit sich mehr Lehrer für Schulen in kleinen Orten entscheiden, könnten wir schon beim Studium ansetzen“, so Klöckner. „Wer später auf dem Land arbeitet, bekäme ein spezielles Stipendium.“

Klöckner plädierte außerdem für ein neues Bundesministerium, das sich nach dem Vorbild des bayrischen Heimatministeriums gezielt um die Förderung des ländlichen Raums bemüht. „Jemand sollte im Kabinett den Hut aufhaben, wenn es um das systematische Vorgehen für den ländlichen Raum geht“, sagte sie. Zuletzt hätten die Probleme in großen Städten viele politische Debatten bestimmt, etwa beim Thema Wohnen.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%